Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 31.08.2015 um 06:00 Uhr Optionen:       

Nolden Regelsysteme: Neues Werkzeug-Anschlußsystem reduziert Verkabelungsaufwand an komplexen Heißkanal-Spritzgußwerkzeugen

Abbildung zur neuen Werkzeug-Anschlußbox „Mould Connect“
Abbildung zur neuen Werkzeug-Anschlußbox „Mould Connect“
Die Nolden Regelsysteme GmbH, seit 40 Jahren Hersteller von präzisen und qualitativ hochwertigen Temperaturregelsystemen, präsentiert zur Fakuma 2015 mit "Mould Connect" ein neues Werkzeug-Anschlußsystem, mit dem laut Anbieter der Verkabelungsaufwand an komplexen Heißkanal-Spritzgußwerkzeugen drastisch reduziert werden kann.

"Alle sprechen von Industrie 4.0, aber am Werkzeug ist davon noch nicht viel zu sehen", so Hans Werner Müller, Geschäftsführer von Nolden Regelsysteme GmbH. "Alle elektrischen Sensoren und Aktoren werden mit zahlreichen, meist schweren und kostspieliegen Multipolkabeln einzeln zu den verschiedenen Regelungs- und Überwachungssystemen verkabelt, hinzu kommen noch die Kühlmittelschläuche. Schließlich müssen all diese Systeme nach dem Anschluß der Kabel mit den notwendigen Einstellwerten und Fertigungsdaten programmiert werden, dies übernimmt die Spritzgußmaschine nur zum Teil. Daher haben wir eine multifunktionale Anschlußbox entwickelt, mit dem dieser Aufwand beträchtlich reduziert werden kann."

Anzeige

Und so funktioniert "Mould Connect": Alle elektrischen Sensoren am Heißkanal, wie z.B. Thermofühler und Innendrucksensoren sowie ggf. Schrittmotoren oder Kernzüge, werden auf eine kompakte Anschlußbox verkabelt, die an der Stelle des bisherigen Anschlußkastens auf dem Heißkanal montiert wird. Von dort werden Energie und Signale über ein einziges, stabiles Buskabel zum Heißkanalregler geführt. Dieser steuert die Heizelemente und ggf. weitere Meßfunktionen, wie z.B. Innendruck, auch elektrisch angetriebene Nadelverschlußsysteme können angesteuert werden. Mit dem Anschluß des Buskabels werden automatisch alle relevanten Werkzeugdaten übernommen, der Bediener braucht das System nur noch zu starten, alles andere übernimmt die komfortable Touchscreen-Steuerung. Alle Nolden-Heißkanalregler der Reihe NR7000 sind für den Anschluß von "Mould Connect" geeignet.

Diese neue Technik ist für Nolden zum deutschen Gebrauchsmuster eingetragen.

Weitere Informationen: www.nolden-regler.de

Fakuma 2015, Friedrichshafen, 13.-17.10.2015, Halle A2, Stand 2406

Nolden Regelsysteme GmbH, Alfter

  insgesamt 4 News über "Nolden" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2015

Messe in Friedrichshafen
13.-17.10.2015

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-HD Granulat [€/kg]
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

11 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Messunsicherheit in der Kunststoffanalytik - Ermittlung mit Ringversuchsdaten

Messen heißt Vergleichen Die Messunsicherheit gehört zum Konzept des modernen Messens. Durch Angabe der Messunsicherheit bei Prüfergebnissen wird vermittelt, innerhalb welcher Schranken man dem Resultat vertrauen darf. [mehr]