Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 09.09.2015 um 06:00 Uhr Optionen:       

Konstruktionsbüro Hein: Hofbildung reduzieren mit einstellbarer Angussbremse

Abb 1: „HeiNo“-Tunnelanguss
Abb 1: „HeiNo“-Tunnelanguss
Ein Spritzgießwerkzeug mit auf die Aufgabe abgestimmten Anguss-, Entlüftungs- und Temperierelementen kann die Bauteilqualität und Prozesssicherheit deutlich verbessern und nachhaltig Zeit und Energie einsparen. Mit der neuen einstellbaren und temperierbaren "HeiNo"-Angussbremse lässt sich laut Anbieter beispielsweise der "matte Hof" deutlich reduzieren.

Der Bereich der Heißkanaldefinition befindet sich mittlerweile auf hohem Niveau. Der Kaltkanal aber wurde in den letzten Jahren häufig vernachlässigt und oft falsch ausgelegt, was zu erhöhtem Energiebedarf (Druck), Werkstoffschädigungen durch erhöhte Scherung und vielfältigen ungewünschten Markierungen am Bauteil führen kann.

Anzeige

Für die meisten Thermoplaste soll der Anguss die Masse über einen Kaltverteiler möglichst druck- und scherungsarm in die Kavität bringen und eine gute Nachdruckmöglichkeit bieten. Für Elastomere bis hin zur Gummianwendung benötigt man in der Regel eine kontrollierte Scherung beim Anspritzen. Somit liegt im Kaltkanal mit einem kontrollierten Totkanal, einer guten Entlüftung, der sinnvollen Balancierung der Kanäle bei Mehrfachanspritzungen und der spezifischen Film- oder Tunnelangussgeometrie ein deutliches Augenmerk. Nicht selten wird hier bestimmt, ob später Schlieren, Vakuole oder Lufteinschlüsse und eine unzureichende Oberflächenstrukturabbildung im Bauteil zu finden und auch zu sehen sind.

Abb. 2: „HeiNo“-Tunnelanguss mit der Anguss­bremse im eingebauten Zustand
Abb. 2: „HeiNo“-Tunnelanguss mit der Anguss­bremse im eingebauten Zustand
Die in Abb. 1 dargestellte geschützte scherungsarme "HeiNo"-Tunnelangussgeometrie wurde vom Konstruktionsbüro Hein entwickelt und wird als Elektrode zum Erodieren oder z.B. als fertiger, temperierbarer Einsatz mit vielen Befestigungsmöglichkeiten von der Fa. Nonnenmann bereits seit längerer Zeit angeboten.

In Verbindung mit den geschützten "HeiNo"-Angussbremsen lassen sich laut Anbieter der "matte Hof" und sichtbare angussnahe Materialorientierungen vermeiden, da die Fließgeschwindigkeit im ersten Moment reduziert wird und sich so ein früher Quellfluss aufbauen kann. In Abb. 2 und Abb. 3 ist der "HeiNo"-Tunnelanguss mit der Angussbremse im eingebauten Zustand zu sehen. Die Abb. 2 zeigt den hier verwendeten "HeiNo"-Entlüftungsauswerfer in dieser jetzt über die gewählte Auswerferlänge einstellbaren Angussbremse.
Abb. 3: „HeiNo“-Tunnelanguss mit der Anguss­bremse im eingebauten Zustand - von oben.
Abb. 3: „HeiNo“-Tunnelanguss mit der Anguss­bremse im eingebauten Zustand - von oben.
Die "HeiNo"-Entlüftungsauswerfer gehören zu dem "HeiNo"-Entlüftungsprogramm, welches bis zu Überlaufentlüftungen zur Neuorientierung von Faserausrichtungen in Bindenähten reicht. In Abb. 3 ist der eingebautee "HeiNo"-Temperierumlenker dargestellt, der auch separat als Viertelmeterware zum Selbstablängen erhältlich ist und den weiteren Angaben zufolge immer den ideal runden Temperierquerschnitt für den geringsten Druckverlust ermöglicht. Über die Temperatur in dem Angusseinsatz können die Nachdruckwirkung, die Sauberkeit des Abscherens des Tunnelangusses und die Entformungszeit für den Anguss beeinflusst werden.

Die Konstruktionsbüro Hein GmbH präsentiert sich auf der Fakuma 2015 auf dem Nonnenmann-Stand in Halle A1, Stand 1105.

Weitere Informationen: www.kb-hein.de, www.nonnenmann.net

Fakuma 2015, Friedrichshafen, 13.-17.10.2015, Halle A1, Stand 1105

Konstruktionsbüro Hein GmbH, Neustadt am Rübenberge

  insgesamt 22 News über "Hein" im News-Archiv gefunden

  Eintrag im Anbieterverzeichnis "Dienstleistungen"

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2015

Messe in Friedrichshafen
13.-17.10.2015

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-HD Granulat [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

9 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Spritzgießwerkzeuge für Einsteiger

Das anwendungsorientierte Fachbuch „Spritzgießwerkzeuge für Einsteiger“ beschreibt den Bau eines Spritzgießwerkzeugs von Grund auf. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages