Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 06.10.2015 um 06:00 Uhr Optionen:       

Heraeus Noblelight: Infrarot-Wärme zur Herstellung von Autoteppichen

Fußmatten und Teppiche sollten im Auto nicht herumrutschen und einen guten Halt für die Füße bieten. Dafür müssen sie passgenau sitzen, in allen Ecken und Winkeln eines Autoinnenraums. Automatten bestehen meist aus einer rutschfesten Unterseite und einer teppichartigen Oberfläche. Sie werden als große Matten produziert und dann in Form geschnitten. Damit die Ränder im Auto später nicht unschön ausfransen, ist es nötig, sie zu verpressen. Dies geschieht mit Hilfe von Wärme. Exakt konturangepasste Infrarot-Strahler ermöglichen automatisierbare Wärmeprozesse mit effizientem Energieeinsatz.

Heraeus Noblelight präsentiert auf der Fakuma 2015 Infrarot-Strahler zum gezielten Erwärmen von Kanten und Rändern. Das Vlies auf der Oberseite von Autoteppichen wird an den Rändern mit einem vorher extra erwärmten Werkzeug verpresst. Beim Einsatz von Infrarot-Strahlern ist eine Vorwärmung des Werkzeuges laut Heraeus Noblelight nicht mehr nötig. Ein Strahler der exakt den Teppichkanten nachgebogen ist, erhitzt demnach diese innerhalb von Sekunden und danach werden die Kanten direkt vom Werkzeug verpresst. Durch die kontaktfreie Infrarot-Erwärmung können die Taktzeiten auf 15 bis 20 Sekunden verkürzt werden.

Anzeige

Infrarot-Strahler aus Quarzglas lassen sich dem Verlauf von Kanten oder Rändern nachformen und erwärmen so genau dort, wo dies nötig ist, ohne die komplette Fussmatte mitzuerwärmen. Das minimiert Hitzeschäden und spart Energie.

Infrarot-Strahler sind bewährt bei der raschen homogenen Erwärmung großer, planer Oberflächen. Ein echte Herausforderung sind jedoch Fertigungsprozesse, bei denen nur sehr kleine oder gekrümmte Flächen oder bestimmte Konturen der Produkte Wärme benötigen.

Infrarot-Strahler von Heraeus werden in Bauform, Größe und Spektrum auf den gewünschten Prozess ausgerichtet. Wärme wird ganz gezielt dort erzeugt, wo sie gebraucht wird. Energieverluste an die Umgebung seien denkbar gering, die Taktzeiten könnten verkürzt oder mehr Teile in der gleichen Zeit produziert werden.

Weitere Informationen: www.heraeus-noblelight.com/infrared

Fakuma 2015, Friedrichshafen, 13.-17.10.2015, Halle B1, Stand 1121

Heraeus Noblelight GmbH, Kleinostheim

  insgesamt 10 News über "Heraeus" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2015

Messe in Friedrichshafen
13.-17.10.2015

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Neue Fachbücher
Technologie des Spritzgießens – Lern- und Arbeitsbuch

In elf Lektionen führt das Lehrbuch "Technologie des Spritzgießens" in das bedeutendste Fertigungsverfahren der Kunststofftechnik ein. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PET Mahlgut [€/kg]
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren