Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 23.09.2015 um 06:00 Uhr Optionen:       

Evonik: Effiziente Spritzgießmaschinen mit optimierten Hydraulikfluiden

Messbarer Zugewinn an Effizienz durch Wechsel auf ein mit der „Dynavis“ Technologie formuliertes Hydraulikfluid, beobachtet an einem BOY Spritzgießautomaten.
Messbarer Zugewinn an Effizienz durch Wechsel auf ein mit der „Dynavis“ Technologie formuliertes Hydraulikfluid, beobachtet an einem BOY Spritzgießautomaten.
Evonik präsentiert auf der Fakuma 2015 erstmals die Technologiemarke "Dynavis". Das Team um "Dynavis" hat umfassende Tests mit unterschiedlichen Hydraulikfluiden an Spritzgießmaschinen durchgeführt und ausgewertet. Im Fokus der Tests standen die Auswirkungen des Hydraulikfluids auf die Effizienz der Spritzgießmaschine.

Die "Dynavis" Technologie zur Optimierung der Viskosität von Hydraulikfluiden wird derzeit laut Evonik von fünf Lizenznehmern eingesetzt und auf den Gebinden gekennzeichnet. Darüber hinaus verwenden demnach weitere Ölvermarkter bei ihren Hydraulikfluiden ebenfalls die "Dynavis" Technologie, allerdings ohne in den Genuss der Marketingunterstützung zu kommen, die Evonik seinen Lizenznehmern zusätzlich kostenfrei anbietet.

Die "Dynavis" Technologie optimiert die Viskosimetrie von Hydraulikfluiden. Jedes Öl, auch jedes Hydrauliköl, neigt dazu, bei hoher Temperatur an Viskosität zu verlieren. In diesem Zustand kann es in der Regel weniger hydraulische Energie übertragen, weil es heiß und dünnflüssig geworden ist, die interne Leckage im Hydraulikkreislauf zunimmt und die Effizienz in der gewünschten Fließrichtung leidet. Ein mit der "Dynavis" Technologie formuliertes Fluid zeigt den Angaben zufolge weniger interne Leckage und bleibt demzufolge auch bei hohen Temperaturen effizient.

Auf der anderen Seite des Temperaturspektrums, bei großer Kälte, werden Öle immer zähflüssiger und lassen sich immer schwerer pumpen. Der Antrieb der Hydraulikpumpe verbraucht mehr Energie. Und auch hier soll ein mit der "Dynavis" Technologie formuliertes Fluid dafür sorgen, dass sich der Energieverbrauch der Pumpe verringert.

Anzeige

Baumaschinen – Spritzgießmaschinen: übertragbare Erfahrung?
Die ersten Tests unternahm das "Dynavis" Team mit Baumaschinen. Die ermittelten Messwerte seien beeindruckend gewesen: Es hätten sich Einsparungen von bis zu 30 Prozent gezeigt, Hydrauliksysteme demnach arbeiteten besser, agiler, feinfühliger. All das ließ vermuten, dass auch in Spritzgießmaschinen positive Effekte erzielt werden können. Doch wie hoch würden diese ausfallen in der wohltemperierten Welt der Kunststoffproduktion? Würden sich darüber hinausgehende Auswirkungen zeigen?

Das "Dynavis" Team unternahm zunächst umfassende Messungen an einer hauseigenen hydraulischen Spritzgießmaschine, bei unterschiedlichen Druck- und Temperaturniveaus und mit unterschiedlichen Fluiden.

Kooperation mit Dr. BOY
Die Ergebnisse seien so gut gewesen, dass das Team von "Dynavis" damit beim Spritzgießmaschinenhersteller BOY offene Türen einrannte. Der für den Test bereitgestellte Spritzgießautomat BOY 35 E war mit einer Econ-Plast-Ausstattung versehen – und damit eigentlich bereits auf einen hohen Wirkungsgrad getrimmt. Selbst hier konnte durch einen Wechsel des Hydraulikfluids eine weitere Effizienzsteigerung erzielt werden. Die in den meisten Spritzgießmaschinen verwendeten Fluide sind nach ISO 46 formuliert. Das mit der "Dynavis" Technologie formulierte ISO 32 Fluid lieferte im Testeinsatz dank der optimierten Viskosität volle Leistung. Ein dünnes Öl pumpt sich leichter, angesichts der reduzierten Reibung waren den weiteren Angaben zufolge im Bestpunkt zweistellige Energieeinsparungen möglich.

Das mit der "Dynavis" Technologie formulierte Fluid reduziert folglich die hydraulischen Verluste innerhalb der Maschine, dies verringere durch geringere Wärmeentwicklung zusätzlich die über den Kühlkreislauf abzuführende Energie.

Der „Dynavis“-Kalkulator ermittelt Einspar­po­ten­zi­ale im Spritzgießbereich, die sich durch den Wech­sel auf ein viskositätsoptimiertes Hydraulikfluid ergeben.
Der „Dynavis“-Kalkulator ermittelt Einspar­po­ten­zi­ale im Spritzgießbereich, die sich durch den Wech­sel auf ein viskositätsoptimiertes Hydraulikfluid ergeben.
Die ermittelten Messwerte sowie darüber hinausgehende Erfahrungen wird das "Dynavis" Team auf der Fakuma 2015 präsentieren, ebenso einen Kalkulator, der Einsparpotenziale für Spritzgießmaschinen errechnet.

Dr. BOY (www.dr-boy.de) ist auf der Fakuma 2015 in Halle A7, Stand 7101, vertreten, und informiert über das verwendete BOY EconFluid.

Der "Dynavis" Kalkulator ermittelt Einsparpotenziale im Spritzgießbereich, die sich durch den Wechsel auf ein viskositätsoptimiertes Hydraulikfluid ergeben. Erstmals vorgestellt wird er auf der Fakuma 2015

Weitere Informationen: www.evonik.com

Fakuma 2015, Friedrichshafen, 13.-17.10.2015, Halle A4, Stand 4117

Evonik Resource Efficiency GmbH, Darmstadt

  insgesamt 244 News über "Evonik" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2015

Messe in Friedrichshafen
13.-17.10.2015

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Granulat [€/kg]
Neue Fachbücher
Technologie der Extrusion

Das Fachbuch "Technologie der Extrusion" bietet eine Einführung in die Extrusionstechnik und die dabei zu verarbeitenden thermoplastischen Rohstoffe, den Aufbau und die Funktionsweise der unterschiedlichen Maschinentypen, die Maschinentechnik, die Verfahrenstechnik und die Anwendungsgebiete. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

11 Anfragen von Unternehmen
0 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren