Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 09.10.2015 um 06:00 Uhr Optionen:       

Nilit Plastics: Neue Polyamide im Angebot

Nilit Plastics, nach eigenen Angaben einer der weltweit größten Polyamid-Compoundeure, präsentiert auf der Fakuma 2015 seine Kompetenz bei der Entwicklung und Herstellung von Lösungen für elektrische & elektronische Anwendungen, für den Automobil- und den Haushaltsgerätebereich. Das Unternehmen verfügt über eine breite Palette von Produkten, unter anderem solche mit außerordentlicher Schwerentflammbarkeit. Mehrere Compounds wurden zertifiziert für den Einsatz unter kritischen Umgebungsbedingungen. Eine neue Produktreihe wurde kürzlich auch für den Trinkwasserkontakt im Haushaltsgerätebreich zertifiziert.

Nilit Plastics präsentiert ebenfalls Lösungen für die Metallsubstitution sowie hochwertige Compounds aus bis zu 100 Prozent Rezyklat.

Flammhemmendes PPA
Nach der Einführung der "Frianyl XT" Reihe, bestehend aus Polyphthalamid-basierten Hochleistungsverbindungen, hat "Frianyl XT4 GF30 V0I" nun laut Nilit Plastics eine V-0 Einstufung gemäß UL 94 Brennbarkeitsklasse für Wandstärken bis zu 0,4 mm und für alle Farben erhalten. "Frianyl XT4 GF30 V0I" ist demnach mit einem halogenfreien Flammschutzsystem ausgerüstet und entspricht den neuen europäischen Umweltstandards und WEEE Recyclingrichtlinien.

Anzeige


Polyamide für die Bahnindustrie
Nilit Plastics präsentiert weiterhin die Zertifizierung nach EN 45545-2, der neuen gesamteuropäischen Brandschutznorm für Schienenpersonenkraftwagen, die vor kurzem "Frianyl A3 H GF25 V0", ein PA66 30% glasfaserverstärkter, hitzestabilisierter und UL94-V-0 zugelassener PA6.6-Compound erhalten hat. Nilit Plastics hat bis jetzt schon sieben "Frianyl" Compounds gemäss EN 45545 zertifiziert. Die Compounds sind für Anwendungen wie Isolatoren, Strom- und Spannungswandler, Schalter, Sicherungen u.a. vorgesehen. Alle sind den Angaben nach selbstverlöschend und beinhalten weder Halogene noch roten Phosphor.

Gemäß EN 45545 sind Materialien in einer der drei Gefährdungsklassen eingestuft: HL1, HL2 und HL3 (die höchste Stufe), abhängig von ihrem Sauerstoffindex (LOI), der Rauchgasdichte und-toxizität. Nilit Plastics verfügt über eine PA6 und vier PA6.6 "Frianyl" Rezepturen, die mit HL3 bewertet sind. Dies bedeutet, dass sie für den uneingeschränkten Einsatz in Schienenfahrzeugen geeignet sind. Die Glasverstärkung liegt zwischen 0% und 30%. Nilit Plastics hat ebenfalls zwei "Frianyl"-Verbindungen, die mit HL2 bewertet sind. Eine ist eine 30% glasverstärkte Verbindung, die andere eine ungefüllte PA6.6 Verbindung.

Zertifizierung für den Trinkwasserkontakt im Haushaltsgerätebereich
Nilit Plastics ist ebenfalls aktiv in Anwendungen für die Haushaltsgeräteindustrie. Zwei "Nilamid"-Compounds, beide basierend auf PA6.6, verstärkt mit einem 30%igen Glasfasergehalt, erhielten laut Anbieter kürzlich die Zertifikate von Behörden in Großbritannien und Deutschland für den Einsatz in Waschmaschinen, Geschirrspülmaschinen und ähnlichen Geräten, die in Kontakt mit Trinkwasser kommen.

"Nolamid XS" für die Metallsubstitution
Mit den mechanischen Eigenschaften (hohe Steifigkeit und Festigkeit, geringe Verzugsneigung, niedriges Kriechverhalten) sowie einer hohen Oberflächenqualität sind "Nilamid XS" Compounds auf der Basis von teilkristallinem, teilaromatischem Polyamid in erster Linie für die Metallsubstitution bei Strukturbauteilen im Automobil- und dem Industrie & Konsumgüterbereich gedacht. Nilit Plastics bietet hier verschiedene Compounds mit Glasfaserverstärkung von bis zu 65 Prozent an. Des Weiteren finden sich schlagzähmodifizierte und mineralgefüllte Versionen im Portfolio, sowie mit Spezialfüllstoffen ausgerüstete Mischungen, wie z.B. kohlefaserverstärkte Compounds und modifizierte Rezepturen mit geringen Verschleiß- und Reibungseigenschaften.

Recyclate für die Automobilindustrie
"Ecomid ARX" ist eine Produktreihe von umweltfreundlichen PA6.6 Compounds, hergestellt aus recycelten Textilgeweben. Sie wurde insbesondere für den Einsatz in Automobilanwendungen entwickelt, wie z.B. für Bauteile im Motorraum, im Fahrzeuginnenraum wie auch im Außenbereich. Das Produktportfolio umfasst ungefüllte und glasfaserverstärkte, schlagzähmodifizierte und hitzestabilisierte Versionen. Es stehen Compounds zur Verfügung, die mit Standards wie der VW-TL50127 oder Daimler DBL 5410 u.a. konform sind.

Über Nilit Plastics
Nilit Plastics ist Teil der Nilit Gruppe, einem Familienunternehmen, das 1969 von Ennio Levi gegründet wurde. Die Gruppe blickt auf 40-jährige Erfahrung im Bereich der PA6.6 und PA6 Compounds und PA6.6 Polymerisation zurück. Nilit Plastics bietet Lösungen für Anwendungen bei Spritzguss, Profilextrusion, Blasfolienherstellung und Kunststoffguss mit einer der weltweit größten Produktpaletten an Polyamidmischungen an.

Nilit stellt sein eigenes PA6.6 in Israel her und hat Formulierungsstandorte in drei verschiedenen Ländern, die alle nach der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2008 zertifiziert sind. Das Unternehmen unterhält Compoundieranlagen in Deutschland, Italien und China.

Nilit Plastics verfügt über mehrere Entwicklungszentren mit Formulierungsstandorten, eines in Italien, eines in Deutschland und eines in Israel. Das Unternehmen verfügt darüber hinaus überr eigene Vertriebsbüros in China, Frankreich, Deutschland, Israel, Italien, der Slowakei und den USA.

Mit besonderen Fokus auf flammgeschützte und tribologische Produkte umfasst das Angebot von Nilit Plastics die eingetragenen Marken "Polynil", "Nilamid", "Frianyl" und "Ecomid".

Weitere Informationen: www.nilit.com/plastics

Fakuma 2015, Friedrichshafen, 13.-17.10.2015, Halle B1, Stand 1213

Nilit Plastics Europe GmbH, Utzenfeld

  insgesamt 5 News über "Nilit Plastics Europe" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2015

Messe in Friedrichshafen
13.-17.10.2015

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Ballenware [€/kg]
Neue Fachbücher
Spritzgießwerkzeuge für Einsteiger

Das anwendungsorientierte Fachbuch „Spritzgießwerkzeuge für Einsteiger“ beschreibt den Bau eines Spritzgießwerkzeugs von Grund auf. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren