Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 08.10.2015 um 05:56 Uhr Optionen:       

Teknor Apex: Neue Styrol-TPEs für den automobilen Innenraum

Teknor Apex stellt auf der Fakuma 2015 neue thermoplastische Styrolblock-Copolymer (SBC)-Elastomere (TPEs) für Spritzgießer von Auto-Innenraumteilen vor. Die neuen Styrol-TPEs der Reihen Sarlink ML-1100 und ML-1600 verfügen laut Hersteller über eine bessere Fließfähigkeit als vergleichbare TPV-Qualitäten, was komplexere und schwierigere Geometrien möglich machen und die Zyklusdauern aufgrund geringerer Füll- und Abkühlzeiten sinken lassen soll. Zudem sollen die Styrol-TPEs ein besseres Preisleistungsverhältnis als TPVs bieten.

Die von Teknor Apex für Automobil-Innenanwendungen wie beispielsweise Ablagefach-Einlagen, Becherhalter-Auskleidungen und Softtouch-Griffe für Regler und Schalter empfohlenen Styrol-TPEs seien bei Chrysler, Ford und General Motors bereits im kommerziellen Einsatz. Sie sind den Angaben zufolge UV-stabil, abrieb- und kratzfest, leicht einzufärben, bieten ein gutes Oberflächen-Erscheinungsbild und gute taktile Eigenschaften sowie wenig Fogging und Gerüche.

Anzeige

Sarlink ML-1100 Compounds werden von Teknor Apex als Allzweckqualität eingestuft und für kostensensitive Anwendungen empfohlen. Sie sind schwerer als vergleichbare TPVs und haben eine spezifische Masse von 1,19. Diese Compounds sind in Härtegraden von 30 Shore A bis 40 Shore D lieferbar. Sarlink ML-1600 kommt mit einer spezifischen Masse von 1,0 hinsichtlich Dichte und Eigenschaften TPVs näher. Mit wahrnehmbaren Scherviskositätswerten, die kleiner als bei den Compounds aus der Reihe Sarlink ML-1100 sind, sollen sie noch bessere Fließeigenschaften zeigen. Diese Compounds sind in Härtegraden von 40 bis 90 Shore A lieferbar.

"Während für einige Automobil-Innenraumanwendungen die hervorragenden physikalischen Eigenschaften von TPVs nötig sind, zeigen unsere neuen Styrol-TPEs der Reihen Sarlink ML-1100 und ML-1600 bei weniger anspruchsvollen Anwendungen hervorragende Eigenschaften. Sie sind gleichzeitig bei Kosten und Verarbeitung vorteilhaft", sagte Jeffrey E. Dickerhoof, Marketing- und Verkaufsleiter des Geschäftsbereichs Thermoplastische Elastomere von Teknor Apex. "Mit unserem Angebot von sowohl Styrol-TPE als auch TPV-Elastomeren verfolgen wir das Ziel, dem Kunden bei der Auswahl des für eine Anwendung bestmöglichen Materials behilflich zu sein, und wir beabsichtigen, diesen ,polymerneutralen‘ Ansatz auszuweiten, indem wir bald auch für Automobil-Außenanwendungen Styrol-Alternativen zu TPVs anbieten werden."

Compounds aus den Reihen Sarlink ML-1100 und ML-1600 sind weltweit in schwarzen und nicht eingefärbten Formulierungen lieferbar.

Weitere Informationen: www.teknorapex.com

Fakuma 2015, Friedrichshafen, 13.-17.10.2015, Halle B5, Stand 5315

Teknor Apex Company, Geleen, Niederlande

  insgesamt 42 News über "Teknor Apex" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2015

Messe in Friedrichshafen
13.-17.10.2015

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Ballenware [€/kg]
Neue Fachbücher
Spritzgießwerkzeuge für Einsteiger

Das anwendungsorientierte Fachbuch „Spritzgießwerkzeuge für Einsteiger“ beschreibt den Bau eines Spritzgießwerkzeugs von Grund auf. [mehr]