Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 09.10.2015 um 06:00 Uhr Optionen:       

Bübel: T- und Kreuz-Auswerfer für prozesssichere Produktion

Kreuzauswerfer sollen die prozesssichere Entformung sicherstellen - (Bild: Bübel).
Kreuzauswerfer sollen die prozesssichere Entformung sicherstellen - (Bild: Bübel).
Dank hoher Stabilität sollen sich Artikel aus Spritz- und Druckgießformen besser entformen lassen. Bei bestehenden Werkzeugen können die T- und Kreuz-Auswerfer nach Bruch eines herkömmlichen Auswerfers im Tausch den Prozess sicherer machen.

Der Trend zu geringeren Wanddicken geht typischerweise einher mit der Erhöhung des Spritzdrucks. Dadurch verspannen sich die Artikel noch stärker in den Werkzeugen. Die neuentwickelten T- und Kreuz-Auswerfer neigen laut Anbieter Bübel trotz hoher Druckbelastung in Verbindung mit einem großen Auswerferhub nicht zum Knicken und Brechen. Damit sei die instandhaltungsfreie Serienproduktion in Bezug auf das Entformen gewährleistet.

Anzeige

Jansen und Bahlo nutzt einen Kreuzauswerfer, um eine Kreuzrippe zu entformen. Der ursprünglich vorgesehene Rundauswerfer mit 3 Millimeter Durchmesser drückte sich aufgrund der starken Haftung des Artikels ins Teil ein. Dafür wurde ebenfalls eine Sonderausführung erstellt: In der Mitte mit 3 Millimeter Durchmesser ausgerüstet, ist aus Stabilitätsgründen zusätzlich ein Kreuzprofil von 7,5 x 1,1 Millimeter vorhanden. Damit wurde die Auswerferfläche um das 2,5-fache vergrößert.

Die Kappe wird mit T-Auswerfern entformt - (Bild: Bübel).
Die Kappe wird mit T-Auswerfern entformt - (Bild: Bübel).
Auch das Unternehmen A-Form setzt kreuzförmige Auswerfer in einem 4-fach Werkzeug für einen Tastenhalter mit jeweils drei Kreuzrippen ein. Deren Form erforderte eine Sonderausführung mit unterschiedlichen Schenkelabmessungen. Die bei Elobau gefertigte Tastenkappe bietet mit den Kreuzstegen einen optimalen Querschnitt für T-Auswerfer. Damit kann der Artikel nach Herstellerangaben produktionssicher aus dem Werkzeug entformt werden. Das Unternehmen Kaltenbach verwendete bei Kreuzrippen bisher selbst gefertigte, zweiteilige Kreuz-Auswerfer. Diese bestanden aus einem geschliffenen Kreuzprofil und einem Rundauswerfer, versehen mit einer Senkung für das Kreuzprofil. Diese beiden Teile wurden verlötet. Nun werden die aus einem Stück gefertigte Kreuz-Auswerfer eingesetzt.

Weitere Informationen: www.tool4tool.de

Fakuma 2015, Friedrichshafen, 13.-17.10.2015, Halle B2, Stand 2000

KHB - Konstruktionsbüro Herbert Bübel, Nürnberg

  insgesamt 3 News über "Bübel" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2015

Messe in Friedrichshafen
13.-17.10.2015

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PA 6 Granulat [€/kg]
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

3 Anfragen von Unternehmen
0 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Understanding Plastics Recycling

Vor dem Hintergrund schwindender Ressourcen und aufgrund der langen Verfallszeit von i.d.R. mehreren 100 Jahren nimmt das Recycling von Kunststoffen einen immer größeren Stellenwert ein. [mehr]