Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 14.10.2015 um 06:00 Uhr Optionen:       

EMS: Neue Werkstoffe für den Leichtbau

EMS-GRIVORY präsentiert zur Fakuma eine neue Gruppe von Werkstoffen für den Leichtbau: Grivory XL. Die neue Generation von Hochleistungspolyamiden zeichnet sich laut Anbeiter durch außergewöhnliche Steifigkeit bei gleichzeitig niedriger Dichte aus.

Die neuen Grivory XL-Produkte (XL = Xtra Light) basieren auf einem teil-aromatischen Polyamid (PA66/PA6l/6X). Dieses zeichnet sich durch eine reduzierte Feuchtigkeitsaufnahme aus. Die Eigenschaften des Materials ändern sich den Angaben zufolge nach Konditionierung nur sehr wenig. Während klassische thermoplastische Konstruktionswerkstoffe Steifigkeiten bis etwa 20.000 MPa aufweisen, sollen die neuen Gri-vory XL-Produkte Werte deutlich über 35.000 MPa erreichen.

Anzeige

Für diese neue Werkstoffgeneration wurde eine spezielle Hybridverstärkung aus Carbon- und Glasfasern entwickelt. Damit sollen gewünschte Eigenschaften zielgerichtet eingestellt werden können. Einige Grivory XL Produkte sind sehr leichtfliessend eingestellt und sollen lange Fließwege mit geringem Druckbedarf gestatten und somit die Fertigung auch komplexer Bauteile mit sehr geringem Verzug ermöglichen.

Auch bei den langfaserverstärkten Polyamiden von EMS (LFT) sind Typen mit einem derartigen Verstärkungssystem entwickelt worden. Sie zeichnen sich laut EMS durch extrem geringes Kriechen, hohe Kerbschlagzähigkeit und einem außergewöhnlich federelastischen Verhalten aus. Dabei weisen diese Werkstoffe zudem eine niedrige Dichte auf. Die verbesserten Steifigkeitswerte hätten so keinen Massezuwachs beim Bauteil zur Folge. Zudem sollen die Werte für die spezifische Festigkeit und Steifigkeit diejenigen von Metallen wie Zinkdruckguss bei weitem übertreffen, was die Werkstoffe für den Leichtbau äusserst attraktiv mache.

Grivory XL-Produkte sollen zum Einsatz kommen, wenn Bauteile nicht in ausreichender Dicke konstruiert oder nicht genügend mit Rippen ausgestattet werden können und folglich zu große Verformungen unter Last aufweisen. Durch die hohen Steifigkeiten der Grivory XL-Produkte sollen sich dünnwandigere Bauteile und entsprechend kurze Zykluszeiten realisieren lassen. Aufgrund des hohen E-Moduls zeigen laut EMS insbesondere langfaserverstärkte Produkte auch bei hoher Last noch weiter reduzierte Kriechverformungen. So seien die neuen EMS-Hochleistungskunststoffe in der Lage, die Kriechverformung von Zink-Druckguss-Metallen deutlich zu unterbieten.

Grivory XL-Produkte umfassen eine grosse Bandbreite an gezielt einstellbaren Eigenschaften. Je nach Anforderungskatalog sollen die Eigenschaften entsprechend optimiert werden können. Die Tabelle rechts zeigt einige der Produktvarianten, die laut EMS jedoch nur einen kleinen Ausschnitt der Möglichkeiten darstellen. Hinzu kommt: Durch die gezielte Verstärkung mit Endlosfaser-Tapes können die ausgezeichneten Eigenschaften der Grivory XL-Produkte noch weiter gesteigert werden. In Kombination mit den gerichteten Endlosfasern der EMS Tape Technology (ETT) sollen die neuen Werkstoffe linear-elastisches Verhalten wie eine Feder ohne plastische Verformung bis über 200 MPa hinaus zeigen.

Weitere Informationen: www.emsgrivory.com

Fakuma 2015, Friedrichshafen, 13.-17.10.2015, Halle B2, Stand 2113

EMS-Chemie Holding AG, Herrliberg, Schweiz

  insgesamt 45 News über "EMS" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2015

Messe in Friedrichshafen
13.-17.10.2015

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Messunsicherheit in der Kunststoffanalytik – Ermittlung mit Ringversuchsdaten

Bei Prüfergebnissen beschreibt die Angabe der Messunsicherheit, innerhalb welcher Schranken man dem Resultat vertrauen darf. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

3 Anfragen von Unternehmen
0 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PA 6.6 Granulat [€/kg]