Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 15.10.2015 um 06:00 Uhr Optionen:       

ProTec: Beistelltrockner-Baureihe nach oben ergänzt - Neue Steuerung

Auf der Fakuma erstmals präsentiert: der neue energieeffiziente mobile Trockenlufttrockner "Somos" T140 eco in überarbeitetem neuen Design und mit neuer, intuitiv bedienbarer Touchscreen-Steuerung "Somos" control/smart. - Bild: ProTec Polymer Processing
Auf der Fakuma erstmals präsentiert: der neue energieeffiziente mobile Trockenlufttrockner "Somos" T140 eco in überarbeitetem neuen Design und mit neuer, intuitiv bedienbarer Touchscreen-Steuerung "Somos" control/smart. - Bild: ProTec Polymer Processing
Auf der diesjährigen Fakuma stellt ProTec Polymer Processing erstmals den neuen, energieeffizienten Beistelltrockner "Somos" T140 eco in einem gleichzeitig überarbeiteten Design vor. Der Trockner erweitert die Baureihe der mobilen Trockenlufttrockner "Somos" T/TF eco, hin zu einem größeren Materialdurchsatz. Mit einem nutzbaren Trichtervolumen von 400 l und einem Trockenluftdurchsatz bis zu 140 m³/h setzt er sich deutlich von den bislang in fünf abgestuften Größen von 30 l bis 300 l Nutzvolumen verfügbaren Beistelltrocknern ab. Dies zeigt sich auch im überarbeiteten neuen Design. Ebenfalls neu ist die selbsterklärende Trocknersteuerung "Somos" control/smart. Sie wird über einen Touchscreen bedient und bietet vielfältige, an das jeweilige Material angepasste Trocknungsparameter und Dokumentationsfunktionen.

Für den sparsamen Energieverbrauch ist der Trockner mit den bei "Somos"-Trocknern üblichen Energiespar-Technologien ausgestattet. Die ALAV-Funktion sorgt für die automatische Anpassung der Trockenluftmenge an den aktuellen Materialdurchsatz. Der Regelmechanismus "Super Somos" passt die Zeiten für die Trockenmittelregeneration an die tatsächliche Feuchtebeladung des Adsorptionsmittels an.

Anzeige

Die neue SPS-basierte Steuerung "Somos" control/smart wird über einen 6-Zoll Farb-Touchscreen bedient. Die Bedienebene unterstützt dabei den Anlagebediener, den Trockner ohne Studium der Bedienungsanleitung in Betrieb zu nehmen. Über W-LAN lässt sich die Steuerung auch von einem Tablet aus bedienen. Sämtliche Funktionen inklusive Protokoll werden zur Dokumentation aufgezeichnet und lassen sich exportieren. Mit der integrierten Echtzeit-Wochenschaltuhr soll es möglich sein, den Produktionsbeginn am Wochenanfang mit punktgenau vorgetrocknetem Material zu starten.

Wie alle "Somos" Beistelltrockner besteht auch der T140 eco aus einem Trockenlufterzeuger und einem isolierten Trocknungstrichter aus Edelstahl. Beim Überarbeiten des Designs wurde Wert auf hohe Wartungsfreundlichkeit gelegt. So sind der Luftfilter und der Trockenmitteltopf schnell und gut zugänglich; der Trocknungstrichter ist laut Hersteller frei von Toträumen und lasse sich für einen Materialwechsel einfach und schnell reinigen. Standardmäßig abgedeckt werden Trocknungstemperaturen von 60 °C bis 140 °C bei einer Taupunkttemperatur der Trockenluft von -35 °C; verfügbar ist auch eine Hochtemperaturausführung für Trocknungstemperaturen bis 180 °C. Die auf den Materialfluss optimierte Trichtergeometrie führe zu einer gleichmäßigen, engen Verweilzeitverteilung und so zu konstanten Eigenschaften des getrockneten Materials. Die Verweilzeiten richten sich nach dem jeweils zu trocknenden Materialtyp und bestimmen damit die mit dem Trockner erzielbaren Durchsätze. Bei Polycarbonat mit einer Verweilzeit von 2 bis 3 h bei 120 °C Trocknungstemperatur sind es den Angaben zufolge gut 100 kg/h, bei Polyamid 6 und 5 h bei 75 °C rd. 55 kg/h. Das sind rd. 30 % mehr als bei dem bislang größten Beistelltrockner T/TF100 mit einem Trichtervolumen von 300 l.

Weitere Informationen: www.sp-protec.com

Fakuma 2015, Friedrichshafen, 13.-17.10.2015, Halle B3, Stand 3119

ProTec Polymer Processing GmbH, Bensheim

  insgesamt 38 News über "Protec" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2015

Messe in Friedrichshafen
13.-17.10.2015

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Technologie der Extrusion

Das Fachbuch "Technologie der Extrusion" bietet eine Einführung in die Extrusionstechnik und die dabei zu verarbeitenden thermoplastischen Rohstoffe, den Aufbau und die Funktionsweise der unterschiedlichen Maschinentypen, die Maschinentechnik, die Verfahrenstechnik und die Anwendungsgebiete. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Granulat [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

11 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren