Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 17.03.2017 um 06:08 Uhr Optionen:       

Avery Dennison: Übernahme der chinesischen Yongle Tape

Der US-amerikanische Verpackungsmittelproduzent Avery Dennison übernimmt mit der chinesischen Yongle Tape einen der weltweit führenden Hersteller von Klebe- und Isolierbändern.

Laut Pressemitteilung von Avery Dennison beläuft sich der Kaufpreis zunächst auf 190 Mio. USD. Hinzu kommen in Abhängigkeit vom Geschäftsergebnis der kommenden beiden Jahre weitere Zahlungen in Höhe von insgesamt bis zu 55 Mio. USD. Bislang wurde Yongle Tape von der Private-Equity-Gesellschaft ShawKwei & Partners sowie dem Management kontrolliert. Der Abschluss der von den zuständigen Aufsichtsbehörden noch zu genehmigenden Transaktion ist bis Mitte dieses Jahres geplant.

Anzeige

Yongle Tape produziert in Zhuozhou in der nordostchinesischen Provinz Hebei sowie in Shanghai eine breite Palette an Klebe- und Isolierbändern aus PVC, Polyester und anderen Kunststoffen. Zu den Abnehmern gehören vor allem Unternehmen in der Automobilindustrie, der Elektronikindustrie, im Bergbau, in der Verpackungsmittelindustrie und in anderen Industriezweigen. Im vergangenen Jahr belief sich der Umsatz des Unternehmens auf rund 1,1 Mrd. CNY (150 Mio. Euro).

Mike Johansen, Chef der Sparte Industrial and Healthcare Materials bei Avery Dennison, erklärt in der Aussendung: "Yongle Tape wird unsere Position im internationalen Automotive-Sektor stärken und insgesamt unserer Produktangebot für Industriekunden erweitern. Als solides und wachstumsorientiertes Unternehmen ergänzt Yongle Tape hervorragend unseren Bereich Klebebänder. Dabei sehen wir viele interessante Möglichkeiten zur Erneuerung und Erweiterung der Produktpalette und des Kundenstamms."

Darüber hinaus gab Avery Dennison dieser Tage auch den Abschluss der im Dezember vergangenen Jahres vereinbarten Übernahme des israelischen Spezialfolienherstellers Hanita Coatings bekannt (siehe auch plasticker-News vom 14.12.2016). Das finanzielle Volumen der Transaktion belief sich auf 75 Mio. USD. Hanita Coatings produziert im Kibbutz Hanita vor allem beschichtete, metallisierte und laminierte Polyesterfolien für verschiedene Industrieanwendungen. Das Unternehmen ist mit Vertriebsbüros auch in den USA, Deutschland, China und Australien präsent und erreicht einen Jahresumsatz von etwa 50 Mio. USD.

Weitere Informationen:
www.averydennison.com, www.yongletape.com, www.hanitacoatings.com

Avery Dennison, Glendale, Kalifornien, USA

  insgesamt 7 News über "Avery Dennison" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Ballenware [€/kg]
Die neuesten Stellenangebote
Neue Fachbücher
Abmusterung von Spritzgießwerkzeugen

Bei der Abmusterung von Spritzgießwerkzeugen ist eine standardisierte, strukturierte und systematische Vorgehensweise erforderlich. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
3 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren