Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 16.03.2017 um 13:40 Uhr Optionen:       

EPRO: „Best Recycled Plastics Product Award“ für zwei spanische Unternehmen - Preisvergabe auf der IdentiPlast in Wien

Der „Best Recycled Plastics Product Award 2017“, verliehen von der Epro (European Association of Plastics Recycling and Recovery Organisation), geht in beiden Kategorien an Unternehmen aus Spanien. Die Endausscheidung und die Vergabe der Auszeichnung fanden im Rahmen der diesjährigen IdentiPlast in Wien statt (siehe auch plasticker-News vom 30.01.2017).

Die insgesamt 320 Teilnehmer der Konferenz konnten aus fünf Finalisten im Bereich „Produkte“ und zwei Finalisten im Bereich „Design“ jeweils ihren Favoriten wählen. Die Finalisten präsentierten auf der IdentiPlast neue und innovative Produkte aus Recyclingkunststoffen sowie die damit verbundenen Fortschritte in Sachen Nachhaltigkeit und Technologie.

Anzeige

So waren in der engeren Wahl in der Kategorie „Produkte“ Bewerbungen aus Deutschland, Spanien und dem Vereinigten Königreich. In der Kategorie „Design“ waren Beiträge aus Spanien und Irland nominiert. In der Jury des Vorentscheids war als langjähriges Mitglied der EPRO auch die RIGK GmbH vertreten.

Während des Netzwerk-Dinners zeichnete Dr. Christoph Scharff, Vorstandsmitglied der ARA, Altstoff Recycling Austria, die beiden Gewinner aus –stilecht mit einer Trophäe, die ebenfalls aus recyceltem Kunststoff gestaltet war. Dabei konnte Spanien in diesem Jahr beide Kategorien gewinnen: Roofeco Systems in der Kategorie „Produkte“ und SP-Berner in der Kategorie „Design“.

Der Award würdigt den Fortschritt in der Anwendung von Recyclingkunststoffen und stellt für die Industrie eine Möglichkeit dar, ihr Engagement in Sachen Umwelt und Ressourcenschonung durch die Verwendung von Recyclingmaterialien zu demonstrieren.

Peter Sundt, Generalsekretär der EPRO: „Die Auszeichnung ist nicht nur eine Inspiration für die Gewinner, sondern für alle Designer und die Kunststoff-Wertschöpfungskette. Dazu zählen all diejenigen, die an der getrennten Sammlung, Sortierung und dem Recycling von gebrauchten Kunststoff teilnehmen — einschließlich der 20 EPRO-Mitglieder. Alle Finalisten und Gewinner sind wunderbare Botschafter für recycelte Kunststoffprodukte und gute Beispiele für den nachhaltigen Einsatz von Kunststoff-Rezyklaten.“

Die Preisträger
Laudator Christoph Scharff, Vorstandsmitglied ARA, und Marinella Martinez, Direktorin Roofeco System SL. Das "Best Recycled Plastics Product" der EPRO 2017 im Bereich „Produkte“: Spanische Dachziegel aus Recyclingkunststoff der Roofeco System SL. Bei der Fertigung der wetterfesten und leichten Kunststoffziegel wird laut Anbieter 70 Prozent weniger Energie benötigt als bei der Fertigung traditioneller Keramikziegel – (Bild: EPRO).
Laudator Christoph Scharff, Vorstandsmitglied ARA, und Marinella Martinez, Direktorin Roofeco System SL. Das "Best Recycled Plastics Product" der EPRO 2017 im Bereich „Produkte“: Spanische Dachziegel aus Recyclingkunststoff der Roofeco System SL. Bei der Fertigung der wetterfesten und leichten Kunststoffziegel wird laut Anbieter 70 Prozent weniger Energie benötigt als bei der Fertigung traditioneller Keramikziegel – (Bild: EPRO).
In der Kategorie „Produkte“ wurden die Kunststoffziegel der „Roofeco Systems“ ausgezeichnet. Der Gewinnerbeitrag zeigt die Umweltvorteile durch die Verwendung von Recyclingkunststoff im Gegensatz zu den traditionellen Herstellungsmethoden von Dachziegeln. Dazu hat Roofeco Systems Technologien eingesetzt, die vorherige Beschränkungen in der Verwendung von Recyclingkunststoff in diesem Bereich überwinden und damit gezeigt, dass sich hier im Vergleich zu herkömmlichen Materialien beträchtliche Einsparungen für die Umwelt über die Lebensspanne des Produkts ergeben. „Ich bin stolz darauf, dass wir gebrauchte Kunststoffe aufwerten zu einem ästhetischen, leichtgewichtigen, zu 100 Prozent wasserdichten, hagelresistenten Dachziegel-System. Zudem benötigt der Herstellungsprozess 70 Prozent weniger Energie als die Produktion konventioneller Keramikdachziegel“, so Marinella Martinez, Direktorin der Roofeco Systems Ltd.

Laudator Christoph Scharff, Vorstandsmitglied ARA, und Silvia Valiente, Category Manager, Marketing, SP-Berner. Sieger 2017 in der Kategorie „Design“: Die Terrassenmöbelserie „Miami“ von SP Berner besteht aus 30 Prozent Recyclingkunststoff – (Bild: EPRO).
Laudator Christoph Scharff, Vorstandsmitglied ARA, und Silvia Valiente, Category Manager, Marketing, SP-Berner. Sieger 2017 in der Kategorie „Design“: Die Terrassenmöbelserie „Miami“ von SP Berner besteht aus 30 Prozent Recyclingkunststoff – (Bild: EPRO).
Ebenfalls nach Spanien ging die Auszeichnung in der Kategorie „Design“: Die Terrassenmöbel-Serie der Firma SP-Berner wurde so gestaltet, dass sie aus 30 Prozent recyceltem Kunststoff aus Post-Consumer-Sammlungen besteht.

Stuart Foster, Geschäftsführer von RECOUP und Vorsitzender der EPRO: „Herzlichen Glückwunsch an alle Finalisten. Ich hoffe, dass wir viele andere ermutigen können, die geschäftlichen und ökologischen Vorteile der Verwendung von Recyclingkunststoffen in der Produktherstellung zu erkennen. So zeigen wir, dass Plastik eine Ressource ist, die im Materialkreislauf geführt werden kann – was für den zukünftigen Erfolg dieser Branche zunehmend wichtiger ist.“ Alle Finalisten aus ganz Europa hätten durch ihre Verwendung von Recyclingkunststoffen ihr Engagement sowohl für Nachhaltigkeit als auch für die soziale Verantwortung ihrer Unternehmen bewiesen.

Die Vorbereitungen für die nächsten Auszeichnungen finden ebenfalls bereits statt – der nächste Best Recycled Plastics Product Award wird vergeben auf der IdentiPlast 2018 in London.

Weitere Informationen: www.rigk.de, www.epro-plasticsrecycling.org

EPRO - European Association of Plastics Recycling and Recovery Organisations, Brüssel, Belgien + RIGK Gesellschaft zur Rückführung industrieller und gewerblicher Kunststoffverpackungen mbH, Wiesbaden

  insgesamt 43 News über "RIGK" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Granulat [€/kg]
Neue Fachbücher
Einführung in die Kunststoffverarbeitung

Das Lehrbuch „Einführung in die Kunststoffverarbeitung“ liegt nun in der 8. Auflage vor und richtet sich sowohl an Studierende als auch an Praktiker aus Industrie und Handwerk. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren