Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 21.03.2017 um 06:15 Uhr Optionen:       

ElringKlinger: Automobilzulieferer mit neuem Werk in Ungarn

Der deutsche Automobilzulieferer ElringKlinger hat angekündigt, im ostungarischen Kecskemét ein neues Produktionswerk zu errichten.

Wie Thomas Jessulat, CFO des Unternehmens, der Presse mitteilte, sind dabei Investitionen in Höhe von 21 Mio. Euro vorgesehen. In dem künftigen Werk sollen u.a. thermische Abschirmsysteme für Kfz-Komponenten mit Spritzgussmaschinen hergestellt werden. Die weitgehend automatisierte Serienproduktion am Standort mit 10.000 qm Fertigungsflächen wird voraussichtlich zu Jahresende beginnen. ElringKlinger will in Kecskemét innerhalb von mehreren Jahren etwa 700 neue Arbeitsplätze schaffen.

Anzeige

Die Standortwahl begründete Jessulat mit der langjährigen Präsenz des Unternehmens in Kecskemét, mit der Bedeutung der Stadt für die Automobilindustrie sowie mit der guten Infrastruktur, der Anbindung an den internationalen Schienenverkehr und der hervorragenden Ausbildung in der Region.

Die 1879 gegründete ElringKlinger mit Sitz im baden-württembergischen Dettingen/Erms entwickelt und produziert Zylinderkopf- und Spezialdichtungen, Kunststoff-Leichtbauteile sowie Abschirmteile für Motor, Getriebe, Abgassystem und den Unterboden; im Segment Zylinderkopfdichtungen gilt die Gesellschaft als Weltmarktführer. Zu den Kunden des Unternehmens gehören fast alle Automobilhersteller.

Der ElringKlinger-Konzern umfasst neben der Muttergesellschaft mehrere Dutzend konsolidierte Tochterunternehmen und beschäftigt insgesamt knapp 8.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2015 erzielte ElringKlinger bei 1,5 Mrd. Euro Umsatz ein Ergebnis von 95,8 Mio. Euro nach Steuern, im Vorjahr waren es 1,3 Mrd. Euro bzw. 110,6 Mio. Euro.

Weitere Informationen: www.elringklinger.de

Quelle: www.nov-ost.info

ElringKlinger AG, Dettingen

  insgesamt 44 News über "ElringKlinger" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Die neuesten Stellenangebote
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

6 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Kunststoff-Wissen für Einsteiger

In seinem Fachbuch „Kunststoff-Wissen für Einsteiger“ gibt Georg Abts, Ingenieur mit über 30 Jahren Erfahrung in der Branche, einen Überblick über Herstellung, Eigenschaften und Verarbeitung der gängigsten Kunststoffe. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Ballenware [€/kg]