Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 08.09.2017 um 06:00 Uhr Optionen:       

Wittmann: Mehr Komfort beim Handling gravimetrischer Dosiergeräte

Auf der Fakuma 2017 präsentiert Witmann eine Weiterentwicklung des Dosiergerätes Gravimax mit noch besserer Zugänglichkeit. Die neu eingeführte Bezeichnung SL, „Stationary Lid“, steht für einen auf dem Dosiergerät fix aufgebauten Deckel, auf welchem gegebenenfalls die Fördergeräte montiert sind. Die Materialbehälter können nun entnommen werden, ohne dass die Fördergeräte demontiert werden müssen.

Behälter nach oben schieben, ausdrehen und entnehmen; sämtliche Fördergeräte bleiben montiert - (Bild: Wittmann).
Behälter nach oben schieben, ausdrehen und entnehmen; sämtliche Fördergeräte bleiben montiert - (Bild: Wittmann).

Die neue Technik eignet sich laut Anbieter insbesondere bei Geräten für kleinere Durchsätze bis 80 kg/h und im Falle häufiger Materialwechsel. Bei größeren Geräten für höhere Materialdurchsätze sei der Einsatz dieser Lösung allerdings nicht praktikabel - aufgrund des höheren Volumens und des somit (wenn befüllt) wesentlich höheren Gewichts der hier zum Einsatz kommenden Behälter. Für diese Fälle bietet Witmann nun einen neuen Klappdeckel für den Gravimax an.

Anzeige


Veranschaulichung der Funktionsweise des neuen "Gravimax" Klappdeckels - (Bild: Wittmann).
Veranschaulichung der Funktionsweise des neuen "Gravimax" Klappdeckels - (Bild: Wittmann).
Die aus Edelstahl gefertigten klappbaren Deckel lassen sich mittels eines speziell entworfenen Griffs betätigen. Der drehbare Griff dient auch dazu, den Deckel wieder dicht zu verschließen, wofür nun keine zusätzlichen Schraub- oder Spannverbindungen benötigt werden. Zwei am Deckel angebrachte Führungsschienen unterstützen den Bediener beim Öffnen, und eine an den Schienen angebrachte Arretierung verhindert ein ungewolltes Zufallen des Deckels. Bei Bedarf können schon vorhandene Dosiergeräte der aktuellen Gravimax Baureihe mit diesen Klappdeckeln nachgerüstet werden.

Weitere Informationen: www.wittmann-group.com

Fakuma 2017, Friedrichshafen, 17.-21. Oktober 2017, Halle B1, Stand 1204

Wittmann Kunststoffgeräte Ges.m.b.H., Wien, Österreich

  insgesamt 129 News über "Wittmann Kunststoffgeräte" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2017

Messe in Friedrichshafen
16.-20.10.2017

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PET Ballenware [€/kg]
Neue Fachbücher
Spritzgießwerkzeuge für Einsteiger

Das anwendungsorientierte Fachbuch „Spritzgießwerkzeuge für Einsteiger“ beschreibt den Bau eines Spritzgießwerkzeugs von Grund auf. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

6 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren