Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 07.09.2017 um 06:00 Uhr Optionen:       

Engel: Neue speed Ausführung des viper 20 Linearroboters

Um 30 Prozent schneller als der herkömmliche viper Roboter: Der neue ENGEL viper 20 speed - (Bild: Engel).
Um 30 Prozent schneller als der herkömmliche viper Roboter: Der neue ENGEL viper 20 speed - (Bild: Engel).
Auf der Fakuma 2017 präsentiert Engel zum ersten Mal die speed Ausführung seines viper 20 Linearroboters. Der neue viper 20 speed sichert laut Anbieter Entnahmezeiten von deutlich unter einer Sekunde.

"Verantwortlich für diese neue Leistungsklasse ist die verstärkte servoelektrische Antriebstechnik sowie das reduzierte Eigengewicht der Roboterachsen“, verrät Walter Aumayr, Bereichsleiter Automatisierung und Peripherie von Engel Austria.

Anzeige

Auf Medical und Packaging optimal zugeschnitten
Im Jahr 2009 brachte der Spritzgießmaschinenbauer und Systemlöser die viper Linearroboterbaureihe auf den Markt. Mit dem neuen Engel viper 20 speed will Engel im Klein- und Mittelmaschinenbereich den Anforderungen vor allem der Packaging und Medical Industrie jetzt noch besser gerecht werden. „Wir konnten die Dynamik gegenüber dem klassischen viper 20 um mehr als 30 Prozent steigern“, so Aumayr.

Mit einer Entnahmezeit von deutlich unter einer Sekunde findet der viper 20 speed für Spritzgießprozesse mit Gesamtzykluszeiten um vier Sekunden Einsatz. Typische Anwendungen sind die Herstellung von Food-Containern oder Probegefäßen für die medizinische Analytik. Top-Entry-Roboter bieten hier in der Regel eine besonders hohe Flexibilität.

Durch die vollständige Integration der viper Roboter in die CC300 Steuerung der Engel Spritzgießmaschinen lassen sich die Linearroboter sehr einfach und schnell einstellen und zusammen mit dem Spritzgießprozess über das Display der Maschine kontrollieren. Als ein weiterer Vorteil der vollständigen Steuerungsintegration wir genannt, dass Maschine und Roboter eine gemeinsame Datenbasis nutzen und somit ihre Bewegungsabläufe exakt aufeinander abstimmen. Die Vorteile seien eine höhere Energieeffizienz, kürzere Zykluszeiten und schnellere Rüstprozesse.

Auf der Fakuma soll der neue Engel viper 20 speed seine Leistungsstärke mit dem Handling von Bechern unter Beweis stellen. Dafür arbeitet er im Duett mit einem Engel easix Mehrachsroboter, der die Becher vom laufenden Förderband aufnimmt, um sie in einem Magazin zu stapeln.

Weitere Informationen: www.engelglobal.com

Fakuma 2017, Friedrichshafen, 17.-21.10.2017, Halle A5, Stand 5204

Engel Austria GmbH, Schwertberg, Österreich

  insgesamt 210 News über "Engel" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2017

Messe in Friedrichshafen
16.-20.10.2017

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Ballenware [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
0 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Einführung in die Kunststoffverarbeitung

Das Lehrbuch „Einführung in die Kunststoffverarbeitung“ liegt nun in der 8. Auflage vor und richtet sich sowohl an Studierende als auch an Praktiker aus Industrie und Handwerk. [mehr]