Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 18.09.2017 um 06:00 Uhr Optionen:       

Müller Maschinen: Neuentwicklungen zur Zerkleinerung von Randstreifen

Randstreifenzerkleinerer RSZ200 - (Bilder: Müller Maschinen).
Randstreifenzerkleinerer RSZ200 - (Bilder: Müller Maschinen).
Müller Maschinen präsentiert zur Fakuma 2017 ihre Neuentwicklungen zur Zerkleinerung von Randstreifen.

Auf Basis der bewährten Schneidmühle SM200 wurde der Randstreifenzerkleinerer RSZ200 entwickelt. Der RSZ200 kann zur Vorzerkleinerung, zur Volumenreduzierung oder zur Herstellung von staubarmen, wiederverwertbarem Schnittgut eingesetzt werden. Das Schneidwerk inkl. Einzugsvorrichtung ist stufenlos von 0-30° schwenkbar. Wie alle anderen Schneidmühlen von Müller Maschinen ist auch der RSZ200 im Baukastenprinzip aufgebaut. Ein umfangreiches Zubehör ermöglicht die Zusammenstellung genau auf den speziellen Anwendungsfall. So ist zum Beispiel der Einzug zweier Randstreifen in unterschiedlicher Stärke möglich. Die Einzugsvorrichtung kann über eine Schaltrolle geregelt werden.

Anzeige

Schneidmühle SM152 mit Einzugsvorrichtung
Schneidmühle SM152 mit Einzugsvorrichtung
Auch die bewährte Schneidmühle SM152 kann mit einer Zusatzfunktion zur Zerkleinerung von Randstreifen ausgerüstet werden. Neben den üblichen Zuführungen wie verschiedenen Trichtern oder dem Stahlwendeleinzug können der Schneidmühle nun auch seitlich bis zu 50mm breite Randstreifen zugeführt werden. Der Einzug ist sowohl mit konstanter als auch mit stufenlos regelbarer Geschwindigkeit lieferbar.



Weitere Informationen: www.mueller-maschinen.de

Fakuma 2017, Friedrichshafen, 17.-21. Oktober 2017, Halle B3, Stand 3113

Müller Maschinen GmbH, Frankfurt am Main

  insgesamt 4 News über "Müller Maschinen" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2017

Messe in Friedrichshafen
16.-20.10.2017

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Ballenware [€/kg]
Neue Fachbücher
Einführung in die Kunststoffverarbeitung

Das Lehrbuch „Einführung in die Kunststoffverarbeitung“ liegt nun in der 8. Auflage vor und richtet sich sowohl an Studierende als auch an Praktiker aus Industrie und Handwerk. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren