Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 12.10.2017 um 06:00 Uhr Optionen:       

Dr. Collin: Neue Blasfolienanlage mit Bubble Control, optimierter Abzugseinheit, flexiblem Wickler und erhöhtem Output - Flexible Düse für Schläuche, Stränge & Blasfolien

Neue Blasfolienanlage - (Bilder: Collin Lab & Pilot Solutions).
Neue Blasfolienanlage - (Bilder: Collin Lab & Pilot Solutions).
Die Collin GmbH zeigt auf der Fakuma 2017 die neue Blasfolienanlage mit zahlreichen neuen Features sowie eine neue, vielfältig einsetzbare Düse.

Neue Blasfolienanlage - technisch optimiert
Komplett upgedatet präsentiert sich die Blasfolienanlage von Collin am Fakuma-Messestand, denn die umfassend technisch und optisch optimierte Maschine liefert Blasfolien über die Collin Bubble Control. „Weiterentwickelt wurden unter anderem die Abzugseinheit plus Flachlegung als auch der Wickler. Je nach Kundenwunsch können wir mit der neuen Anlage Kontakt-, Zentral- oder Zentralwickeln mit Spalt“, erklärt Dr. Friedrich Kastner, CEO Collin. „Mit Hilfe der umfassenden Optimierung entstehen nahezu perfekte Wickel, die in Folge die Weiterverarbeitung für unsere Kunden erleichtern und zu noch besseren Produkt-Endergebnissen führen“, zeigt Kastner weitere Vorteile auf. „Außerdem wurde die Standardgeschwindigkeit von 30 m/min auf 50 m/min erhöht. Auf Wunsch geht auch noch mehr - um sich zum Beispiel bei Bedarf noch näher an Produktionsgeschwindigkeiten heran zu tasten“, so Corné Verstraten, CSO Collin. Die Qualität der Folien wird permanent online über das COFIS Film Inspektionssystem überwacht.

Anzeige


Neue Düse - Modularer, flexibler Einsatz
Neue Medical Düse
Neue Medical Düse
Am Messestand in die Blasfolienanlage integriert und zeigt Collin eine weitere Produktneuheit: die neue Collin Düse. „Modularität bis in jede Schicht - unsere Produktphilosophie spiegelt sich perfekt in unserer neuen Düse wider. Diese wird für die Herstellung von medizinischen Strängen und Katheterschläuchen eingesetzt. Zusätzlich ist die Düse so flexibel aufgebaut, dass Kunden sie auch zum Blasen von verschiedensten Folien einsetzen können“, erläutert Kastner. „Das innovative, modulare Design erlaubt derzeit bis zu neun Schichten. Streifen können dabei in jede gewünschte Schicht eingelagert werden. Möglich sind zwei, vier oder acht Streifen mit einer Breite je nach Wunsch. Zusätzlich kann die Geometrie der Streifen genau beeinflusst werden.“ Die Collin Düse ist für unterschiedliche Polymere geeignet und kann als Schlauch-, Strang- oder Blasfoliendüse verwendet werden.

Entrance Extruder – das Einsteigermodell für Labor, F&E
Desweiteren präsentiert Collin einen E Extruder. Die Extruder Serie E Entrance stellt die kostengünstige Basisvariante dar. Die Anlagen sind für Laborbetrieb und F&E-Versuchsreihen ausgelegt.

Multi-Inspektion – Allrounder in Prüfung der Folienqualität
Die Multi-Inspektion der Produktlinie Polytest Line dient der Analyse von verschiedenen Kunststoffen und Mischungen, aber auch der Aufbereitung von Virgin-Materialien, Compounds, Masterbatches oder Analyse von Kunststoffrezyklaten. Der modulare Aufbau des Messsystems ermöglicht die Anpassung der Messmethoden an die jeweiligen Anforderungen der Kunden.

Über drei Hauptmodule sind eine rheologische Schmelzecharakterisierung, eine optische Folieninspektion und eine mechanische Folienprüfung möglich:
  • zeitnahe Überwachung der Schmelzeviskosität in Form des MVR, iV-Wertes oder der scheinbaren Viskosität
  • statistische Fehlererkennung (Gels, Blackspots) an der Folie
  • Farbüberwachung an der Folie mittels CIE L*a*b System
  • Erkennung von Fremdpolymeren mittels NIR-Analyse
  • Ermittlung von Spannungs-Dehnungs-Werten im Folienzugversuch

Über eine vorgeschaltete Schmelzepumpe wird das Multi-Inspektionssystem mit einem konstanten Schmelzestrom versorgt und der notwendige Druck für die rheologische Charakterisierung aufgebaut.

Über die Collin Lab & Pilot Solutions
Collin mit Sitz im bayrischen Ebersberg entwickelt intelligente Pilot- und Laboranlagen im Modulsystem für die Kunststoff verarbeitende Industrie sowie Forschungseinrichtungen. Das inhabergeführte Unternehmen besteht seit über 40 Jahren. Collin-Lösungen dienen der Entwicklung sowie Herstellung von Kunststoffprodukten, Materialuntersuchungen, Testreihen bis hin zu Pilotversuchen, die ein Up-Scale auf Produktionsmaßstab erlauben. Im Rahmen der Produktlinien Teach Line, Lab Line, Pilot Line, Medical Line sowie Polytest Line entwickelt Collin individuelle Lösungen – Plattenpressen, Walzwerke, Kalander, Extruder, Compounder, Mono- oder Coextrusionsanlagen, Druckfiltertests, Rheometer und optische Inspektionssysteme.

Weitere Informationen: www.drcollin.de

Fakuma 2017, Friedrichshafen, 17.-21. Oktober 2017, Halle A6, Stand 6305

Dr. Collin GmbH, Ebersberg

  insgesamt 46 News über "Dr. Collin" im News-Archiv gefunden

  Eintrag im Anbieterverzeichnis "Maschinen und Anlagen"

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2017

Messe in Friedrichshafen
16.-20.10.2017

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

9 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PA 6 Granulat [€/kg]
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Spritzgießwerkzeuge für Einsteiger

Das anwendungsorientierte Fachbuch „Spritzgießwerkzeuge für Einsteiger“ beschreibt den Bau eines Spritzgießwerkzeugs von Grund auf. [mehr]