Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 13.10.2017 um 15:07 Uhr Optionen:       

Kraiburg TPE: Hochwertige Trinkflaschen und Getränke­becher mit Verschluss­dichtungen aus lebensmittel­konformen TPE

Omni Line Trinkflasche von Timolino aus Copolyester mit Flip Top, einschließlich Dichtung aus lebensmittelkonformem "Thermolast" K von Kraiburg TPE - (Bild: Kraiburg TPE).
Omni Line Trinkflasche von Timolino aus Copolyester mit Flip Top, einschließlich Dichtung aus lebensmittelkonformem "Thermolast" K von Kraiburg TPE - (Bild: Kraiburg TPE).
Für den absolut dichten Verschluss seiner vielseitigen Omni Trinkflaschen und Cruise Getränkebecher setzt der Hersteller Timolino ein Thermoplastisches Elastomer von Kraiburg TPE ein, das dauerhafte Elastizität mit Lebensmittelverträglichkeit nach FDA und EU-Verordnung 10/2011 in vollem Umfang vereinen soll.

Die wiederverwendbaren Omni Line und Cruise Line Produkte von Timolino sind in diversen Ausführungen aus Edelstahl, Kunststoff oder Silikatglas für kalte, heiße und auch kohlensäurehaltige Getränke erhältlich. Unterschiedliche Schnellverschlussdeckel –. vom klassischen Flip Top über den Screw oder Dual Top, beide mit Teesieb, bis hin zum Sports oder Kidz Top mit integriertem Trinkhalm - erfüllen spezifische Anforderungen an den Einsatzbereich. Allen Verschlüssen gemeinsam ist ihre absolute Dichtheit, die sie unter anderem einem speziell für Dichtungen mit Lebensmittel- oder Getränkekontakt entwickelten "Thermolast" K von Kraiburg TPE verdanken. Das TPE-Compound kommt als Dichtungsring in den Deckeln der Trinksysteme bzw. als Teil eines vorgefertigten, eingepressten Dichtungsblocks zum Einsatz. Wie alle Teile der Timolino Produkte sind auch die Dichtungskomponenten 100 % geschmacks- und geruchsneutral, frei von Bisphenol A (BPA), spülmaschinenfest und recycelbar.

Anzeige

Zu den grundlegenden technischen Anforderungen an das Dichtungscompound zählten gesicherte Lebensmittelverträglichkeit und Langlebigkeit. So erfüllt das verwendete TPE-Compound laut Kraiburg die strengen Vorgaben des Code of Federal Regulations, Title 21 (CFR21) der US-amerikanischen Arznei- und Lebensmittelbehörde (FDA) und der EU-Verordnung 10/2011 für Kunststoffmaterialien und Gegenstände aus Kunststoff. Außerdem biete das Material über einen weiten Temperaturbereich hinweg einen ausgezeichneten Druckverformungsrest. Diese Eigenschaft sei entscheidend für die dauerhafte Rückstellfähigkeit und versprödungsfreie Elastizität der Dichtungskomponenten auch nach wiederkehrendem Kontakt mit Heißgetränken, nach Reinigung im Geschirrspüler oder bei tieferen Einsatztemperaturen im Kühlschrank.

Weitere Informationen: www.kraiburg-tpe.com

Kraiburg TPE GmbH & Co. KG, Waldkraiburg

  insgesamt 55 News über "Kraiburg TPE" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PC Granulat [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

9 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Basic Polymer Engineering Data

Das Buch "Basic Polymer Engineering Data" zeigt an zahlreichen Beispielen, wie sich grundlegende physikalische Gesetzmäßigkeiten anwenden lassen, um praktische Probleme der Polymertechnik zu lösen. [mehr]