Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 16.10.2017 um 06:00 Uhr Optionen:       

Erema: Schmelzefilter auch als Einzelkomponenten für die Extrusion

Im Laserfilter soll eine innovative Schaber-Technologie für hohe Durchsätze und Schmelzequalität sorgen - (Bild: Erema).
Im Laserfilter soll eine innovative Schaber-Technologie für hohe Durchsätze und Schmelzequalität sorgen - (Bild: Erema).
Mit Gründung der Business Unit Powerfil erweitert Erema, Hersteller von Kunststoffrecycling-Anlagen, sein Portfolio und bietet Schmelzefilter nun auch als Einzelkomponenten für bestehende Extrusionsanlagen an. Im Vorfeld der Business Unit Gründung sind laut Unternehmen technische Optimierungen an den Filtersystemen vorgenommen worden.

Unter dem Motto Plug in Performance bietet Erema das Teilflächen-Rückspülfiltersystem SW RTF sowie den Laserfilter als Einzelkomponenten an. Interessenten können ihre bestehende Extrusionsanlage anderer Hersteller mit diesen Schmelzefiltern ausrüsten.

Anzeige

Der wachsende Recyclingmarkt und der parallel dazu erkennbare Anstieg an stärker verunreinigten Inputmaterialien haben in den letzten Jahren die Nachfrage nach effizienten Filtrationssystemen – auch für bereits bestehende Extruder – steigen lassen. Neben der schnellen Verfügbarkeit seiner Filter, so das Unternehmen, sollen Kunden vor allem von der Filterqualität und der damit verbundenen rasche Amortisation profitieren.

Erstmals ist mit dem Laserfilter ein kontinuierliches Filtersystem mit Siebfeinheiten von 70 Mikrometer im Einsatz. Eine noch schonendere Filtration gelinge dank rheologischer Optimierungen an der Stützlochplatte, wodurch eine Verminderung des Strömungswiderstands erzielt werden konnte.

Der im Post Consumer Bereich bereits etablierte Laserfilter werde vermehrt auch von Kunden aus dem PET-Bereich nachgefragt. Als Grund dafür wird angeführt, dass der erhöhte Einsatz von rPET in Endprodukten hohe Prozessstabilität, trotz teils höheren Verschmutzungsgrade, voraussetzt. Der Laserfilter verarbeite Inputmaterial mit einem Verschmutzungsgrad von über einem Prozent problemlos. Das totraumvermeidende Funktionsprinzip sorge für kurze Verweilzeiten, wodurch Vercrackungsprodukte und daraus resultierende Black Spots bei PET vermieden würden. Die Schmelzeverluste würden dank der neu entwickelten Austragseinheit von den bei Kolbenfiltern üblichen ein bis zwei Prozent auf ein Zehntel verringert.

Weitere Informationen: www.erema-group.com

Fakuma 2017, Friedrichshafen, 17.-21.10.2015, Halle A6, Stand 6314

Erema - Engineering Recycling Maschinen und Anlagen Ges.m.b.H., Ansfelden, Österreich

  insgesamt 76 News über "Erema" im News-Archiv gefunden

  Eintrag im Anbieterverzeichnis "Maschinen und Anlagen"

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2017

Messe in Friedrichshafen
16.-20.10.2017

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PA 6.6 Granulat [€/kg]
Neue Fachbücher
Einführung in die Kunststoffverarbeitung

Das Lehrbuch „Einführung in die Kunststoffverarbeitung“ liegt nun in der 8. Auflage vor und richtet sich sowohl an Studierende als auch an Praktiker aus Industrie und Handwerk. [mehr]