Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 10.11.2017 um 06:08 Uhr Optionen:       

Austrotherm: Drittes EPS-Werk in Rumänien in Betrieb genommen

Austrotherm, Anbieter im Bereich qualitativer Wärmedämmung in Mittel- und Osteuropa, nahm am 7. November 2017 in Arad das dritte EPS-Werk in Rumänien in Betrieb und erschließt damit die Region Siebenbürgen und Westrumänien. Erstmals wurde in Arad ein bereits bestehendes EPS-Werk exklusiv gemietet, von Austrotherm adaptiert und modifiziert. Das Werk schafft nach Unternehmensangaben 20 neue Arbeitsplätze.

"Transportkosten sind auch in Rumänien ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Bisher haben wir bei Lieferungen in den Westen und insbesondere über die Karpaten im wahrsten Sinne des Wortes Geld auf der Straße liegen gelassen", erläutert Gerald Prinzhorn, Geschäftsführer der Austrotherm Gruppe, einen der Beweggründe für den Produktionsstandort in Arad. "Der bisherige rumänische Betreiber ,Von Meister' SRL konnte die vorhandenen Ressourcen und Produktionstechnologie nur bedingt ausschöpfen. Eine gute Gelegenheit für unsere Experten, die bestehende Anlage ihrer Kapazität entsprechend zu optimieren und den hohen Austrotherm Qualitätsstandard einzuführen."

Anzeige

Steigende Nachfrage nach hochqualitativen Dämmstoffen
Die Nachfrage nach hochqualitativen Dämmstoffen hat in Rumänien in den letzten drei Jahren stetig zugenommen. Im Bereich der thermischen Sanierung besteht zudem noch Potenzial. "Wir sind mit unseren Standorten in Bukarest und Horia jetzt schon gut ausgelastet. Mit dem Produktionsstandort in Arad sind wir nicht nur näher am Kunden, sondern auch für die sich abzeichnende Erholung der Bauwirtschaft besser gerüstet", so Gerald Prinzhorn.

Austrotherm seit 1999 in Rumänien
Bereits 1999 startete Austrotherm die Erschließung des rumänischen Marktes mit einem EPS-Werk in Bukarest. Damit begann Austrotherm in einem Markt, der mit ca. 20 Millionen Einwohnern auch heute noch Wachstumspotential bietet. Im Jahr 2006 wurde das zweite Austrotherm EPS Werk in Horia in Nord-Ost-Rumänien eröffnet. Diese Investition ermöglicht den Export in die Ukraine und die Republik Moldawien. Im Jahr 2008 wurde an diesem Standort auch die Produktion von Austrotherm XPS aufgenommen.

Über Austrotherm
Die Austrotherm Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 304 Millionen Euro und beschäftigt 950 Mitarbeiter. Austrotherm verfügt in elf Ländern nun über insgesamt 21 Produktionsstandorte für Dämmstoffe. Neben der Zentrale und Werken in Österreich und den rumänischen Standorten in Bukarest, Horia und Arad, ist der Dämmstoffpionier mit Unternehmen in Deutschland, Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Polen, Slowakei, Ungarn und der Türkei vertreten.

Weitere Informationen: www.austrotherm.com

Austrotherm GmbH, Waldegg/Wopfing, Österreich

  insgesamt 15 News über "Austrotherm" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PS Granulat [€/kg]
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Understanding Plastics Recycling

In dem Buch "Understanding Plastics Recycling" wird das oftmals unterschätzte Marktpotenzial des Kunststoffrecyclings dargestellt. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

6 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren