Anbieter von Kunststoffrohstoffen & Additiven



RADICI PLASTICS GmbH

Glockengießerwall 2
20095 Hamburg

  Deutschland

Tel.:    +49 (0) 40 3095410
Fax:    +49 (0) 40 30954199
Email: headoffice_hh@radicigroup.com
Internet:  www.radicigroup.com

Ansprechpartner

 •  

GF

Herr Cesare Clausi (cesare.clausi@radicigroup.com)

Tel.: +49 (0)40 3095410

 •  

Sales Mitte, Bayern

Herr Peter Kastl (peter.kastl@radicigroup.com)

 •  

Sales NRW

Herr Hubertus Kaiser (hubertus.kaiser@radicigroup.com)

 •  

Sales BW

Herr Udo Foltinek (udo.foltinek@radicigroup.com)

 •  

Sales Mitte

Herr Steffen Burret (steffen.burret@radicigroup.com)

Zusätzliche Weblinks

RADICIPLASTICS in Deutschland
RADICI GROUP eine multinationale Gruppe
Distribution von Radiciprodukten in BW

Tätigkeitsbereiche: Primärhersteller

Produkte: Typwaren, Compounds, Recyclate

Werkstoffe: Elastomer, PA, PA 6, PA 6.6, PA 6.10, PA 6.6/PA 6, PBT, PBT/ASA, POM, PPA, SEBS, TEEE, TPE

Bilder aus dem Unternehmen (zum Öffnen auf die Bilder klicken)

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 1: Deutschland

Bild 2: Italien

Bild 3: Polymerisationswerk

Bild 4: Polymerisationswerk

Unternehmensprofil

Profil
Weltweit einer der größten Hersteller von Technopolymeren aus Polyamid und Polyester.

RadiciGroup ist einer der qualifiziertesten multinationalen Konzerne im Bereich Produktion von Kunststoffen, sowie von Produkten für die Bereiche Chemie, von Kunstfasern und Vliesstoffen. Die Gruppe produziert und liefert Technopolymere aus Polyamid und Polyester weltweit über ihr auf allen Kontinenten tätiges Vertriebsnetz.

Die Herstellung von Technopolymeren
Die sieben Anlagen von RadiciGroup für die Kunststoffproduktion sind strategisch über drei Kontinente verteilt: In Europa mit den beiden historischen Standorten in Italien und einer dritten Produktionsstätte in Deutschland. In Asien mit einem Standort in China. Und schließlich in Brasilien, in den Vereinigte Staaten und in Mexiko.

Produktion von Technopolymeren: Die Integration in die Produktionskette des Polyamids, die technologische Vorreiterrolle und ein globales Vertriebsnetz haben es RadiciGroup ermöglicht, optimal auf den Bedarf seiner Kunden zu antworten und jedes Verfahren zu verfolgen, von der Verarbeitung bis zur Qualitätskontrolle, von der Forschung und dem technischen Support bis zur Entwicklung.

Die Produkte der Geschäftseinheit Kunststoffe von RadiciGroup kommen in folgenden Bereichen zur Anwendung:
Fahrzeugbau, Elektrik/Elektronik, Haushaltsgeräte, Bauwesen und Industrie.

Die technischen Polymere von RadiciGroup
RadiciGroup produziert eine komplette Palette an Technopolymeren, die je nach ihren Eigenschaften im Fahrzeugbau, in der Elektrik und Elektronik, im Bau und in der Industrie Einsatz finden.

Zertifizierung

Alle Produktionswerke nach ISO TS 16949



Premium-Partner
Neu im Anbieterverzeichnis

Ortmanns GmbH
41569 Rommerskirchen, Deutschland

Ortmanns GmbH
41569 Rommerskirchen, Deutschland

Dr. Weber & Partner GmbH
60528 Frankfurt, Deutschland

HMG Extrusions GmbH
1070 Wien, Oesterreich

MIRNIK - Vm d.o.o.
5290 Sempeter, Slowenien

Als Anbieter eintragen

plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

8 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PA 6 Granulat [€/kg]
Neue Fachbücher
Basic Polymer Engineering Data

Das Buch "Basic Polymer Engineering Data" zeigt an zahlreichen Beispielen, wie sich grundlegende physikalische Gesetzmäßigkeiten anwenden lassen, um praktische Probleme der Polymertechnik zu lösen. [mehr]