Veranstaltungsdetails

ANZEIGE


Konstruieren für Additive Fertigungsverfahren / industriellen 3D-Druck

Seminar vom 16.10.2017 bis 18.10.2017 (3 Tage)

Ort/Land: Solingen, Deutschland

Kontakt: Dr.-Ing. Claudia Dössereck (claudia.doessereck@taw.de)

Der Lehrgang "Konstruieren für Additive Fertigungsverfahren / industriellen 3 D-Druck" vermittelt Ihnen das notwendige Know-how, um ein geeignetes Verfahren auszuwählen und erfolgreich Produkte, Komponenten und Funktionsbauteile für kunststoff- und metallbasierte additive Fertigungsverfahren zu gestalten. Dabei werden die Neuproduktentwicklung und Bauteiloptimierungen behandelt. Sie lernen anhand zahlreicher Beispiele von der (Klein)serienfertigung bis hin zum Betriebsmittel- und Werkzeugbau sowie Formenbau und Ersatzteilproduktion.

  Mehr Info zur Veranstaltung

Veranstalter
Technische Akademie Wuppertal e.V.

Hubertusallee 18
42117 Wuppertal, Deutschland

Internet: www.taw.de/afe

Email: anmeldung@taw.de
Tel.: +49 (0) 202 7495-0 
Fax: +49 (0) 202 7495-202 
  Zeige alle Veranstaltungen dieses Anbieters

Premium-Partner
Top-Events
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

10 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Granulat [€/kg]
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Understanding Polymer Processing

Das Fachbuch "Understanding Polymer Processing" liefert nicht nur Hintergrundwissen zum weiten Feld der Kunststoffverarbeitung, sondern auch zu den aufstrebenden Technologien des 21. [mehr]