Die Suche nach diesem Unternehmen brachte 16 Treffer.

 Datensatz 1-10          weiter

16.06.2017 -

Wipag: Automobil-Serienbauteil aus Carboncompound mit Sekundär­fasern - Abstützung Einlegeboden des neuen BMW 5er Touring

Im neuen BMW 5er Touring (Markteinführung im Juni 2017) ist im Sinne des „EfficientLightweight“ und der Nachhaltigkeit das Teil „Abstützung Einlegeboden“ aus PP CF (mit Sekundärfasern) statt wie bisher aus PA6 GF verbaut, meldet die Wipag Süd GmbH & Co. KG aus Neuburg/Donau. Der Ersatz von PA6 GF durch...
mehr


Anzeige

Zur Fakuma 2017 präsentiert Getecha zwei neue Zerkleinerungslösungen

Zwei neue Schneidmühlen-Modelle stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts von Getecha auf der diesjährigen Fakuma. Dabei handelt es sich um eine außergewöhnlich platzsparende Ausführung der Sauberraum-Mühle GRS 180 und eine besonders robust ausgelegte Version der Kompaktmühle RS 2402. Darüber hinaus präsentiert der Aschaffenburger Anlagenbauer in Halle A3 weitere Innovationen....
mehr




23.03.2017 -

Wipag: Carbon-Compound löst PA6 ab

Auf dem VDI-Kongress „Kunststoffe im Automobilbau“ will Markus Thurmeier, Entwicklungsingenieur faserverstärkte Kunststoffe bei Audi, einen mit einem Sekundärfaser-Compound entwickelten Tankdeckel-Scharnierarm vorstellen. Das eingesetzte Polypropylen-Compound (PP CF) dient als Ersatz eines glasfaser-verstärkten...
mehr

14.09.2016 -

Wipag: Carboncompound für Serienbauteil „Kiteboard-Finne“

Auf der "Experience composites" in Augsburg (21.-23. September 2016) und auf der K 2016 stellt Wipag das Spritzgussteil "Kiteboard-Finne" aus WIC PA6 30 vor. Die sehr hohe Steifigkeit des Materials verleiht dem Kiteboard, an dem die Finnen angebracht werden, nach Anbieterangaben die notwendige Stabilität....
mehr

05.09.2016 -

Wipag: 25-Jahre Kunststoffaufbereitung für die Automobilbranche – Auszeichnung „Der große Preis des Mittelstandes“ erhalten

Vor 25 Jahren gründeten Peter Wiedemann und seine Frau Renate Wiedemann die Wipag in Neuburg, Spezialist für die Herstellung von Compounds durch Kunststoff­auf­be­reit­ung. In den ersten Jahren beschäftigte das Ehepaar nur einen Mitarbeiter, den Bruder von Renate Wiedemann. Zu Anfang der Produktion...
mehr

04.03.2016 -

Wipag: Neues, temperaturbeständiges und schlagzähes Carboncompound

Auf der VDI-Tagung "Kunststoffe im Automobilbau 2016" stellt Wipag das neue schlagzähe und temperaturbeständige Carboncompound vor. Seit dem Frühjahr 2016 bedient das Unternehmen aus Neuburg a. d. Donau mit einer eigens entwickelten Anlage Aufträge im Bereich thermoplastische Carboncompounds. Dieser...
mehr

03.09.2015 -

Wipag: Carboncompounds um schlagzähe Version erweitert

Auf der Fakuma 2015 und dem BMW Nachhaltigkeitstag 2015 (14. Oktober 2015) stellt Wipag ihr neues schlagzähes Carboncompound vor. Seit dem Herbst 2014 produziert das Unternehmen in Neuburg a. d. Donau auf ihrer eigens entwickelten Anlage thermoplastische Carboncompounds. Carbon ist bekanntermaßen...
mehr

27.08.2014 -

Wipag: Neue Produktionsanlage zur Herstellung von Carbon-Granulat

Anfang September 2014 läuft bei der Wipag in Neuburg a.d. Donau eine neue Produktionsanlage zur Herstellung von Carbon-Granulat an, die dann bis Ende des Jahres den Vollbetrieb erreichen soll. Die Technologie hierzu wurde von Wipag eigens entwickelt. Durch die Verfügbarkeit in Granulatform wird der...
mehr

20.06.2012 -

Wipag: Recycling-Kapazität für Altstoßfänger weiter ausgebaut

Die Wipag Gruppe hatte in der Wirtschaftskrise 1,5 Mio. Euro im Werk Wipag Nord in Gardelegen in eine neue Produktionshalle und Recyclinganlagen zur Aufbereitung von Altstoßfängern investiert. Das Unternehmen bereitet in einem mehrstufigen Prozess Altstoßfänger zu hochwertigen Rezyklaten auf. Das...
mehr

19.11.2010 -

Wipag: „Innovativster Regelbruch“ beim Stoßfängerrecycling ausgezeichnet

Die WIPAG Nord GMBH & Co. KG aus Gardelegen hat am 17. November 2010 den 10. Hugo-Junkers-Innovationspreis Sachsen-Anhalt in der Kategorie „Innovativster Regelbruch“ verliehen bekommen. Die Preisvergabe erfolgte durch den Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes, Dr. Reiner Haseloff. Der Preis...
mehr

05.10.2009 -

Wipag: Kunststoffrecycler präsentiert Dienstleistungsspektrum und neue Talkum verstärkte PP/EPDM-Compounds

Die WIPAG (www.wipag.de) präsentiert sich erstmals nach Jahren wieder auf der diesjährigen FAKUMA 2009 wieder mit einem eigenen Stand. Im Mittelpunkt steht die Dienstleistung als werkstofflicher Recycler der Kunststoff verarbeitenden Industrie sowie die Palette der WIPAG-Compounds aus technischen...
mehr

Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PA 6 Granulat [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
0 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Kunststofftechnik leicht gemacht

Es ist ein ungewöhnliches Buch über Kunststoffe. „Kunststofftechnik leicht gemacht“ von Ulf Bruder informiert anschaulich und gut verständlich über Eigenschaften, Verarbeitung und Verwendung von Kunststoffen. [mehr]