Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 21.09.2011 um 06:00 Uhr Optionen:       

Beck Automation + Glaroform: Sichere Produktion von IML-Dünnwandbechern

Superschnelle 3,2 sec im Zyklus: Label-Zuführung und Becherentnahme von Beck Automation
Superschnelle 3,2 sec im Zyklus: Label-Zuführung und Becherentnahme von Beck Automation
Zur FAKUMA 2011 zeigen der Schweizer IML-Spezialist Beck Automation AG, Oberengstringen (CH), und die Glaroform AG, aus Näfels (CH), beidseitig dekorierte Dünnwandbecher aus hochtransparentem Polystyrol. Beck bietet IML-Anwendern dazu erstmals ein QS-Inspektionsmodul mit Kameraüberwachung an. Die IML-Experten aus der Schweiz legen die Messlatte für 4 Becher pro Schuss auf 3,2 sec. Zykluszeit mit einer Ferromatik Milacron F160.

Automationsmodul mit kameragestütztes QS-Inspektionsmodul für IML-Prozesse mit Schlechtteileauswurfweiche
Automationsmodul mit kameragestütztes QS-Inspektionsmodul für IML-Prozesse mit Schlechtteileauswurfweiche
Die hohe Geschwindigkeit der Automation ergibt sich nach Angaben der Unternehmen aus dem Zusammenspiel einer Fertigungszelle bestehend aus einer Spritzgiessmaschine Ferromatik Milacron F160 und einer Spritzgiessform des langjährigen Partners Glaroform (Näfels/CH). Die 4-fach Kavität von Glaroform füllt die Plastifiziereinheit General Performance (GP) 50 der F160 mit einem Schussgewicht von 41 g. Der einzelne Dünnwandbecher besitzt, bei einer Wandstärke von 0,5 mm, ein Netto-Gewicht von 10,25 g.

Konturnah gekühlte Präzisionsformen
4-fach Spritzgiessform von Glaroform
4-fach Spritzgiessform von Glaroform
Für die Spritzgiessform von Glaroform wurde bei der hausinternen Konstruktion auf konturnahe effiziente Kühlung für schnelle Zykluszeiten geachtet. Für diese IML-Dünnwandanwendung wurden spezielle und reine Formstähle eingesetzt, welche Hochglanzpolituren von hoher Güte erlauben. Das von Glaroform entwickelte ausbalancierte und thermisch perfekt abgestimmte Heisskanalsystem erlaubt demnach eine bemerkenswert hohe Wiederholgenauigkeit des Schussgewichtes, heißt es weiter.

Auch bei dieser Form wurde auf eine möglichst einfache Handhabung und Servicefreundlichkeit geachtet. Dies kommentiert Urs Harder, Vertriebsleiter bei Glaroform, wie folgt: "Um dies zu gewährleisten setzen wir verschleissarme und selbstschmierende Gleit- und Führungselemente ein. Zudem achten wir auf optimale Zentrierungen und auf einfache Zugänglichkeit der Formteile. Die sehr stabile und konsequent solide Bauweise der Form garantiert eine hohe Verfügbarkeit und sehr lange Einsatzdauer."

Anzeige


Mehr Sicherheit durch kontrollierten Teilestrom
Die Automationseinheit von Beck führt die Labels mittels horizontal bewegtem Seitenhandling aus den Label-Magazinen zu, legt die Labels in die Kavität ein und entnimmt nach dem Abspritzen die fertigen Becher aus dem Werkzeug. Im Anschluss stapelt das System die Becher auf ein Förderband. Beck Automation entwickelte erstmals eine Schlechtteileauswurfweiche, welche zusammen mit einem Kamerainspektionsmodul als Systemeinheit in oder an ein IML-System integriert werden kann. Das QS-Modul erkennt und separiert automatisch n.i.O. Teile aus dem Gutteilestrom. Der grosse Vorteil dieses Systems sei, dass nicht der ganze Schuss separiert werden müsse, sondern nur das "schlechte Teil". Das System könne bei Bedarf sehr einfach auf andere IML-Teile oder einen anderen Set umgestellt werden. Nicolas Beck: "Das System sorgt für einen kontinuierlichen Gutteilestrom und damit für mehr Sicherheit bei IML-Anwendungen." Nach Auskunft von Beck können damit auch grundsätzlich alle aktuellen im Markt befindlichen IML-Anlagen von Beck nachgerüstet werden.

Prozessstabilität in der Dekoration
Neben der enorm hohen Geschwindigkeit von 3,2 sec. pro Zyklus, beeindruckt die Fertigungszelle nach Angeben der Beck Automation durch die gewohnte Prozessstabilität. Diese zeige sich in der passgenauen und schnellen Einbringung der Labels. Die Labels von Viappiani (Segrate/IT) würden durch ihre perfekte Geometrie und die präzise Aufbringung bei diesen hohen Geschwindigkeiten einen überzeugenden Look erzielen. Nach Auskunft von Nicolas Beck von Beck Automation können Hersteller von Bechern somit noch mehr Flexibilität in der Dekoration nutzen: "Unsere Anlage ist bei Qualitätssicherung, Prozessstabilität und Ausbringungsmenge das Mass der Dinge."

Genannte Vorteile einer IML-QS-Schleuse (Schlechtteileauswurfsystem):
  • kontinuierlicher Gutteilestrom durch Separation der guten und der schlechten Teile
  • Diverse Wahlmöglichkeiten, die guten Produkte zu stapeln (nach Kavitäten etc.).
  • Inspektionslösung kann nachgerüstet werden
  • grosse Bandbreite an IML-Teilen abdeckbar
  • einfaches Vision-Inspektionssystem für Bodenlabel mittels Kamera
  • einfach ausbaubar
  • wenig Aufwand bei Set-Wechsel
  • hohe Autonomie
  • lückenlose Erfassung: Produkt wird nie losgelassen

Weitere Informationen: www.beck-automation.com, www.glaroform.ch, www.viappiani.it, www.milacron.com

FAKUMA 2011, Friedrichshafen, 18.-22.10.2011, Halle B3, St. 3203

Beck Automation AG + Glaroform AG, Oberengstringen + Näfels, Schweiz

  insgesamt 1 News über "Beck Automation + Glaroform" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Handbuch Kunststoff-Additive

Additive schützen Kunststoffe vor Abbau, verbessern ihre Verarbeitbarkeit und erweitern das Eigenschaftsspektrum durch die Modifikation von Materialeigenschaften. [mehr]

Die neuesten Stellenangebote
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Ballenware [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren