Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 16.06.2016 um 15:59 Uhr Optionen:       

Gurit: Verbundwerkstoff-Spezialist eröffnet Werk in Szczecin

Der Schweizer Hersteller von Verbundwerkstoffen Gurit plant die Eröffnung eines Werks zur Herstellung von Formen für Windturbinen-Rotorenblätter im polnischen Szczecin.

Mit dem Werk wolle man näher an die Kunden rücken, die Lieferzeiten verkürzen und die vorhandenen Kostenvorteile behaupten, teilte Gurit mit. Zum Investitionsvolumen machte Gurit keine Angaben. Der Produktionsbeginn ist für das vierte Quartal 2016 geplant.

Anzeige

Im Raum Szczecin sind bereits mehrere Unternehmen der Windkraftanlagenbranche tätig, darunter der dänische Hersteller von Rotorblättern LM Wind Power (vormals LM Glasfiber) mit seinem Werk in Goleniów.

Weitere Informationen: www.gurit.com, www.lmwindpower.com

Quelle: www.nov-ost.info

Gurit Holding AG, Wattwil, Schweiz

  insgesamt 15 News über "Gurit" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PA 6.6 Granulat [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Understanding Plastics Recycling

In dem Buch "Understanding Plastics Recycling" wird das oftmals unterschätzte Marktpotenzial des Kunststoffrecyclings dargestellt. [mehr]