Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 14.10.2016 um 06:00 Uhr Optionen:       

Dr. Collin: Zwölf Meter lange Cast/Kalander-MDO Linie - Neue Extruder Serie - Multi-Inspektion - 5-Schicht Coextrusions-Anlage - Medical Line

Kalander-MDO Linie
Kalander-MDO Linie
Die Dr. Collin GmbH präsentiert auf der K 2016 eine zwölf Meter lange Cast/Kalander-MDO Linie mit teils neuen Einzelkomponenten, die neue Extruder Serie E Entrance, die Collin Multi-Inspektion, eine 5-Schicht Coextrusions-Anlage und eine Collin Medical Line.

Zwölf Meter lange Kalander-MDO Linie
Als Highlight ist eine insgesamt zwölf Meter lange Kalander-MDO Linie angekündigt, die aus folgenden, teils neuen Einzelkomponenten besteht:

  • Compounder Typ ZK 25 P – mit optimiertem Durchsatz und Drehmoment
  • Neuer Schnellläufer Torque Extruder Typ E 30 T
  • Extruder Typ E 30 P mit neuen Features/Extras
  • 5 Schicht Feedblock mit einer 500 mm Breitschlitzdüse
  • 3 Walzen Kalander mit Spaltregelung
  • Abzugseinheit mit Anfahrwickler und COFIS Folieninspektion
  • MDO mit zweifachem Reckspalt
  • Abzugsmodul mit diversen Features (z.B. Randbeschnitt, Bahnkantensteuerung)
  • Collin Wendewickler, abgestimmt auf Collin Anlagen


Anzeige

"Die ganze Linie ist sozusagen voll von Collin Innovationen und Neuerungen wie etwa die neuen Steuerungen für Extruder, Kalander, MDO und Wickler. Das System erfasst sämtliche Parameter und zeichnet sie zudem zur Auswertung auf. Die Geschwindigkeit des Kalanders beträgt für die K-Messe max. 38 m/min, jene der MDO max. 100 m/min., höhere Liniengeschwindigkeiten können auf Kundenwunsch natürlich realisiert werden. Die Anlage ist zudem in einer Hochtemperaturausführung lieferbar", erklären Dr. Friedrich Kastner, CEO Collin und Corné Verstraten, CSO Collin.

Die Kalander-MDO Linie zeichnet sich nach Angaben des Anbieters aus durch folgende Merkmale:

  • Hoher Automatisierungsgrad auf Grund der motorischen Spaltverstellung von MDO und Kalander sowie des neuen Wendewicklers.
  • Die motorische Spaltverstellung sorgt für eine hohe Reproduzierbarkeit.
  • Großer Durchsatzbereich durch den Extruder E 30 T, bei einem großen Prozessfenster.
  • Die Modularität ermöglicht die Kombination der Komponenten nach dem Collin Baukastenprinzip je nach Anforderung.
  • Der neue Collin Hilfswickler kann sowohl Bahnmaterialien als auch Randbeschnitt wickeln und erleichtert so das Anfahren der Anlage.
  • Durch den Wendewickler ist es außerdem möglich, die Anlagen auch bei langen Versuchs- oder Produktionsläufen am Laufen zu halten und somit die Prozessstabilität sowie Reproduzierbarkeit zu erhöhen, und das zudem bei reduziertem Personalaufwand.
  • Die produktionsnahe Geschwindigkeit schafft bessere Up-Scale-Möglichkeiten.

Sondermodell Extruder T Torque
Collin Torque Extruder
Collin Torque Extruder
Das Sondermodell Schnellläufer Extruder Typ E 30 T vereint die Vorteile von Typ P, soll jedoch über die stark erhöhte Drehzahl einen viel höheren Ausstoß schaffen. "Vor allem die Entwicklung der Schneckengeometrie und des Einzugs für den Schnellläufer erforderten enorme technische Kompetenz – der Extruder T ist so für den Bereich Labor einzigartig", freuen sich Kastner und Verstraten. Die T Serie ist auch in anderen Collin Baugrößen erhältlich.

Auch die P Serie, angetrieben durch einen innovativen Kompaktgetriebemotor, deren Antriebselektrik und Steuerung direkt im Geräteunterbau integriert sind, ist einsetzbar für F&E oder die Produktion. An den Extruder können verschiedene Nachfolgeeinrichtungen angeschlossen werden.

Neuer Wendewickler
Collin Turret Winder
Collin Turret Winder
Gerade im Labor- und Pilotbetrieb ist eine optimale Qualität der Folienwickel wichtig. Zum einen, um die späteren Eigenschaften der Folien nach dem Wickeln besser vorhersagen zu können, zum anderen, um die Weiterverarbeitbarkeit auf Produktionsanlagen sicher zu stellen.

Unterschiedliche Folien, Verbunde in verschiedenen Stärken müssen einwandfrei gewickelt werden. Moderne Wickel-Algorithmen sorgen dafür, dass verschiedene Materialen in unterschiedlichen Dicken, Festigkeiten und Breiten einwandfrei gewickelt werden. Grundsätzlich stehen dafür drei Modi zur Verfügung: 1. Zentralwickeln, 2. Kontaktwickeln mit einstellbarem Druck und 3. Spaltwickeln mit einstellbarem Spalt (0 - 300 mm).

Besonderheiten der Innovation Wendewickler sind dazu die motorische Aushebung des Wickels mittels Welle, der modulare Aufbau mit Anlegeschlitten und Schlagmesser sowie die sehr kompakte Bauweise.

Neue Extruder Serie E Entrance
Die Extruder Serie E Entrance stellt die kostengünstige Basisvariante dar, die bestens für den Einstieg in die Extrusion geeignet ist. Ausgelegt auf Laborbetrieb und Versuchsreihen in der F&E gelten die kompakten Anlagen als eine Alternative zur Collin Extruder Serie P Professional.

Der E Extruder ist auf einem fahrbaren Elektroschrank montiert, der die Leistungselektrik, Verbindungen und den Hauptschalter beinhaltet. Dadurch sind die Collin Extruder sehr kompakt und praktisch im Handling. Collin punktet dazu mit mehreren Größenversionen. Entlang dem Modularitätskonzept sind die Entrance Extruder in verschiedene Collin Anlagen integrierbar.

Neues Multi-Inspektionssystem
Multi Inspection
Multi Inspection
"Die Innovation Multi-Inspektion unserer Produktlinie Polytest Line dient der Analyse von Kunststoffrezyklaten ebenso wie der Aufbereitung von Virgin-Materialien, Compounds oder Masterbatches. Unser Ziel war, ein kompaktes, robustes und kostengünstiges Online-Messgerät zu entwickeln und herzustellen. Der modulare Aufbau des Messsystems ermöglicht die Anpassung der Messmethoden an die jeweiligen Anforderungen unserer Kunden", erläutert Kastner.

Das Collin Multi-Inspektionssystem beinhaltet grundsätzlich drei Hauptmodule – eine rheologische Schmelzecharakterisierung, eine optische Folieninspektion und eine mechanische Folienprüfung:

  • zeitnahe Überwachung der Schmelzeviskosität in Form des MVR, iV-Wertes oder der scheinbaren Viskosität
  • statistische Fehlererkennung (Gels, Blackspots, …) an der Folie
  • Farbüberwachung an der Folie mittels CIE L*a*b System
  • Erkennung von Fremdpolymeren mittels NIR-Analyse
  • Ermittlung von Spannungs-Dehnungs-Werten im Folienzugversuch

Über eine vorgeschaltete Schmelzepumpe wird das Multi-Inspektionssystem mit einem konstanten Schmelzestrom versorgt und der notwendige Druck für die rheologische Charakterisierung aufgebaut. Die kompakte Bauform und die Optionen, die Multi-Inspektion online direkt am Extruder oder offline im Labor einzusetzen, überzeugen ebenso. Der modulare Aufbau der Multi-Inspektionseinheit lässt eine individuelle Konfiguration der Anlage zu, dennoch bleiben für den Kunden alle Optionen zur Nachbestückung offen.

Highlight 5 Schicht Coextrusions-Blasanlage
5 Layer Coextrusion Blown Film Line
5 Layer Coextrusion Blown Film Line
Collin zeigt auf der K 2016 eine 5-Schicht-Blasanlage, die durch ihre kompakte Bauweise auf engem Raum Platz findet. Dem sehr niedrigen Materialverbrauch steht ein hoher Informationsgehalt gegenüber – vom Screening unterschiedlicher Materialien, Testen von Masterbatches, Aufblasverhältnis, über Farbuntersuchungen, Schichtverbund, zu weiteren Defekten in der Folie.

Als Vorteil der Blasanlage nennt der Anbieter, dass Kühlring und Blasdüse leicht abnehmbar und dazu die 5-Schicht Blasdüse gut reinigbar seien. Die Collin Anlage kann demnach schnell auf eine Mono- oder Drei-Schicht-Anlage umgebaut oder bis auf 13 Schichten modular erweitert werden.

Neuer Medical Line Extruder
Collin Medical Line
Collin Medical Line
Eine neue Entwicklung präsentiert Collin ebenso im Produktbereich Medical Line mit dem Extruder E 12 x 25 D. "Wir zeigen eine kleine Linie mit dem neuen Extruder, einer Rundstrangdüse 1 x 2 mm, einem Wasserbad, einem medizinischem Bandabzug und einem Stranggranulator. Vorteil am Medical Line E Extuder ist, dass unsere Kunden damit kleinste Mengen verarbeiten können", so Kastner und Verstraten.

Neben der sehr guten Prozesssteuerung sei die Extrusion bei sehr niedrigen Temperaturen möglich – das sei vor allem für bestimmte medizinische Zusatzstoffe wesentlich. Die Collin Medical Line Anlagen zeichnen sich den weiteren Angaben nach aus durch sehr hohe Genauigkeiten, cGMP/FDA validierte Fertigung, GAMP5 Validierung und die gute, schnelle Reinigung und seien generell auf den Kunden maßgeschneidert.

Weitere Informationen: www.ngr.at, www.britas.de, www.drcollin.de

K 2016, 19.–26.10.2016, Düsseldorf
NGR + BritAS: Halle 9, Stand C30 + Dr. Collin: Halle 9, Stand C20

Dr. Collin GmbH, Ebersberg

  insgesamt 43 News über "NGR" im News-Archiv gefunden

  Eintrag im Anbieterverzeichnis "Maschinen und Anlagen"

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Robust Process Development and Scientific Molding – Theory and Practice

Das Buch "Robust Process Development and Scientific Molding – Theory and Practice" bietet eine Einführung in Scientific Molding und Scientific Processing für den Spritzgießprozess. [mehr]

Die neuesten Stellenangebote
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Ballenware [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren