Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 12.01.2017 um 06:00 Uhr Optionen:       

Arburg: Elektrische Spritzgießtechnik im Fokus - Allrounder Golden Electric produziert Stutzen für die Elektroindustrie

Die Allrounder Golden Electric gibt es in vier Bau­größ­en mit Schließkräften von 600 bis 2.000 kN. Die elektrischen Einstiegsmaschinen sind für die präzise und energieeffiziente Fertigung an­spruchs­voller Spritzteile ausgelegt - (Bilder: Arburg).
Die Allrounder Golden Electric gibt es in vier Bau­größ­en mit Schließkräften von 600 bis 2.000 kN. Die elektrischen Einstiegsmaschinen sind für die präzise und energieeffiziente Fertigung an­spruchs­voller Spritzteile ausgelegt - (Bilder: Arburg).
Auf der Swiss Plastics 2017 in Luzern (Schweiz) präsentiert Arburg die automatisierte Fertigung von Qualitätsbauteilen. Ein Allrounder 470 E Golden Electric der neuen elektrischen Einstiegsbaureihe produziert auf dem Arburg-Stand einen Stutzen, ein technisches Spritzteil für die Elektroindustrie. Die Handhabung übernimmt ein lineares Robot-System Multilift Select.

"Unsere Kunden in der Schweiz setzen verstärkt auf elektrische Spritzgießtechnik. Der Großteil unserer ausgelieferten Maschinen verfügt über elektrische Antriebe", erläutert Marcel Spadini, Arburg-Niederlassungsleiter in der Schweiz. Für Hochleistungs- und Spezialanwendungen stehen mit der elektrischen Baureihe Alldrive High-End-Maschinen zur Verfügung, die individuell auf den jeweiligen Einsatzfall abgestimmt werden können. Für den wirtschaftlichen Einstieg in die elektrische Spritzteilefertigung hat Arburg im Frühjahr 2016 zudem die Baureihe "Golden Electric" in den Markt eingeführt. Wie das hydraulische Pendant "Golden Edition" bieten die neuen elektrischen Maschinen laut Anbieter dank konsequenter Standardisierung – z. B. durch eine feste Kombination von Säulenabstand, Schließkraft und Größe der Spritzeinheit – ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Anzeige

Vier Baugrößen mit Schließkräften von 600 bis 2.000 kN
Die Allrounder Golden Electric sind in vier Baugrößen mit Schließkräften von 600 bis 2.000 kN erhältlich. Für Leistungsstärke und schnelle Zyklen sorgt der doppelte Fünf-Punkt-Kniehebel. Die spielfreien Spindelantriebe arbeiten sehr präzise. Die lagegeregelte Schnecke ermöglicht eine hohe Spritzteilqualität. Die neue elektrische Baureihe verfügt zudem über flüssigkeitsgekühlte Motoren und Servoumrichter und spielt ihre Vorteile auch hinsichtlich Energieeffizienz, kurze Trockenlaufzeiten und hohe Reproduzierbarkeit aus. Im Vergleich zu hydraulischen Standardmaschinen sorgen den weiteren Angaben zufolge der hohe Wirkungsgrad der Servomotoren, eine stufenlose Leistungsanpassung und Energierückspeisung beim Abbremsen für einen bis zu 55 Prozent geringeren Energiebedarf. Hinzu kommt die Wartungsfreundlichkeit durch schwenkbare Spritzeinheiten, steckbare Zylindermodule sowie eine weiter verbesserte Schmierung und Kühlung.

Prädestiniert für technische Qualitätsbauteile
Technischer Spritzguss: Auf der Swiss Plastics 2017 fertigt ein elektrischer Allrounder der Baureihe Golden Electric Stutzen aus PP für die Elektroindustrie.
Technischer Spritzguss: Auf der Swiss Plastics 2017 fertigt ein elektrischer Allrounder der Baureihe Golden Electric Stutzen aus PP für die Elektroindustrie.
Die elektrischen Einstiegsmaschinen finden ihren Einsatzbereich vor allem in der wirtschaftlichen und reproduzierbaren Fertigung von technischen Qualitätsbauteilen. Dies demonstriert Arburg auf der Swiss Plastics 2017 mit einem Spritzteil aus PP für die Elektroindustrie: Ein Allrounder 470 E Golden Electric mit 1.000 kN Schließkraft und einer Spritzeinheit der Größe 290 produziert in einer Zykluszeit von rund 18 Sekunden je 16 Stutzen für "Skintop"-Verschraubungen der Größe M12, mit denen Kabel fixiert, zentriert, abgedichtet und zugentlastet werden. Das Spritzteilgewicht beträgt zwei Gramm. Die Handhabung übernimmt ein lineares Robot-System Multilift Select.

Wirtschaftliche Automationslösung
Der Multilift Select ist das Einstiegsmodell der linearen Robot-Systeme von Arburg. Es verfügt über servoelektrische Antriebsachsen und ist vollständig in die Selogica-Maschinensteuerung integriert. Das bedeutet für den Bediener: nur ein Datensatz, kein Umdenken beim Programmieren und Synchronisation von Robot und Maschine. Zudem soll sich der Multilift Select dank der Teach-in-Funktion sehr einfach programmieren lassen. Als Vorteile dieser Strategie werden genannt: Programmierzeiten und Umrüstvorgänge können effizient verkürzt werden, der Handhabungsablauf sei insgesamt sicherer, der Schulungsaufwand sehr viel geringer.

Weitere Informationen: www.arburg.com

Swiss Plastics Expo 2017, 24.-26. Januar 2017, Luzern, Halle 1, Stand C1061

Arburg GmbH + Co KG, Loßburg

  insgesamt 156 News über "Arburg" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

6 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Die neuesten Stellenangebote
Neue Fachbücher
Extrusion Dies for Plastics and Rubber

Das Fachbuch "Extrusion Dies for Plastics and Rubber – Design and Engineering Computations" bietet eine umfassende Gesamtdarstellung aller Werkzeuge zur Extrusion von Kunststoffen und Elastomeren. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PVC-w Mahlgut [€/kg]
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages