Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 11.01.2017 um 13:31 Uhr Optionen:       

KraussMaffei: Neue Vertretung KSF im Iran - Wachstumspotenziale in den Bereichen Fahrzeugbau, Verpackung und Medizintechnik

Neue Partner im Iran: Klaus Bange (Director Sales IMM EMEA KraussMaffei), Hervik Yarijanian, (General Manager KSF) und Rachid Douibi (Senior Area Sales Manager KraussMaffei) (v.l.).
Neue Partner im Iran: Klaus Bange (Director Sales IMM EMEA KraussMaffei), Hervik Yarijanian, (General Manager KSF) und Rachid Douibi (Senior Area Sales Manager KraussMaffei) (v.l.).
KraussMaffei hat eine neue Vertretung im Iran und will damit seine Markt­position in der Spritzgieß- und Reaktionstechnik weiter ausbauen. KaranSimaFam, ein seit mehr als 50 Jahren erfahrenes Familien­unter­nehm­en in der iranischen Kunststoff­in­dus­trie, vertritt KraussMaffei zukünftig mit der neuen Gesellschaft Krasifam (KSF).

Lange Tradition
„Wir sind sehr stolz, mit der KaranSimaFam einen etablierten und erfahrenen Partner in der iranischen Kunststoffindustrie gewonnen zu haben. Die Familie Yarijanian verfügt über eine lange Tradition und besitzt langjährige Kontakte zu Kunststoffverarbeitern im Iran. Es freut mich sehr, dass insbesondere Gründer und Geschäftsführer Hervik Yarijanian Kunden von KraussMaffei verantwortlich betreuen wird“, erklärt Klaus Bange, Director Sales IMM EMEA bei KraussMaffei. Die Kundenbetreuung für KraussMaffei umfasst die Beratung bei der Auslegung von Maschinen und Automation, die Inbetriebnahme sowie eine Vielzahl an individuellen Serviceleistungen über den gesamten Lebenszyklus der Anlagen. Derzeit entsteht im Osten Teherans, ein Viertel, das stark durch die Kunststoffindustrie geprägt ist, ein komplett neues Verwaltungs- und Servicegebäude für die KSF. Hier wird auch ein eigenes Ersatzteillager errichtet, um schnelle Reaktionszeiten bei der Bestellung und Auslieferung zu garantieren.

Anzeige


Besonderes Interesse für die iranischen Kunden sieht KraussMaffei vor allem in den Branchen Automobilindustrie, Verpackung und Medizintechnik. Hier sind Spritzgießmaschinen mit einem hohen Automatisierungsgrad in kleinen, mittleren aber auch großen Schließkräften gefordert. „Mit unserem breiten Portfolio an hydraulischen und vollelektrischen Spritzgießmaschinen der vier Baureihen CX, GX, MX und der neuen PX sind wir hier bestens aufgestellt“, so Klaus Bange. Darüber hinaus bietet die KraussMaffei Reaktionstechnik ein breites Portfolio an Misch- und Dosieranlagen wie auch Formenträger an. Mit diesen Produkten werden insbesondere Automobilhersteller und -zulieferer sowie Hersteller von Kühlschränken und Isolationslösungen angesprochen.

Weitere Informationen: www.kraussmaffei.com

KraussMaffei Technologies GmbH, München

  insgesamt 290 News über "KraussMaffei" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PET Ballenware [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
3 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Die neuesten Stellenangebote
Neue Fachbücher
Abmusterung von Spritzgießwerkzeugen

Bei der Abmusterung von Spritzgießwerkzeugen ist eine standardisierte, strukturierte und systematische Vorgehensweise erforderlich. [mehr]