Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 17.07.2017 um 06:11 Uhr Optionen:       

ADNOC + Borealis: Neue Vereinbarung über Erweiterung der gemeinsamen Petrochemieaktivitäten - Ausbau des Borouge-Anlagenkomplexes - Neue „Borstar“ Polypropylenanlage

Die Abu Dhabi National Oil Company (ADNOC) und Borealis haben einen Rahmenvertrag unterzeichnet, mit dem die beiden Unternehmen die Pre-Feed-Phase (Front End Engineering und Design) für den Bau des Borouge 4-Komplexes starten. Der Borouge 4-Komplex umfasst einen Mixed-Feedstock-Cracker im Weltmaßstab, der bestehende Rohstoffquellen in Abu Dhabi sowie nachgelagerte Derivatanlagen für Polyolefin- und Nicht-Polyolefinprodukte nutzt. Der geplante Borouge 4-Komplex soll etwa 2023 in Betrieb gehen und in ADNOCs Takreer-Raffinerie integriert werden.

Der Rahmenvertrag wurde von S.E. Dr. Sultan Ahmed Al Jaber, Staatsminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Vorstandsvorsitzender der ADNOC-Gruppe, sowie Mark Garrett, Vorstandsvorsitzender von Borealis, unterzeichnet.

Anzeige

Gleichzeitig kamen die Unternehmen überein, die Ausschreibung für das Engineering, die Beschaffung und den Bau einer zusätzlichen Polypropylenanlage (PP5) zu starten. Diese Anlage wird auf Borealis‘Borstar-Technologie basieren und soll in den bestehenden Borouge 3-Komplex integriert werden. Sie soll den Wert des überschüssigen Propylens steigern, das über Takreers neue Propan-Dehydrierungsanlage (PDH) verfügbar ist und jährlich rund 0,5 Millionen Tonnen Polypropylene produzieren.

S.E. Dr. Sultan Jaber, Vorstandsvorsitzender der ADNOC-Gruppe: „ADNOC ist fest entschlossen, mit gleichgesinnten Partnern, wie Borealis, zusammenzuarbeiten, um seine ,Strategie 2030‘ umzusetzen sowie einen langfristigen, nachhaltigen Mehrwert für die Vereinigten Arabischen Emirate zu ermöglichen und zu generieren. Der Borouge 4-Komplex und die Polypropylenanlage werden es uns ermöglichen, unsere aktuelle petrochemische Produktion auf nahezu 10 Millionen Tonnen pro Jahr auszuweiten. Dadurch können wir die Marktchancen, die wir identifiziert haben, nutzen – vor allem in Asien, wo das Marktvolumen für hochwertige Polymere bis 2040 auf das Doppelte anwachsen soll.“

Das Borouge-Joint Venture wurde im Jahr 1998 gegründet und seine Produktion mit den nacheinander fertiggestellten Anlagenkomplexen Borouge 1, 2 und 3 kontinuierlich ausgebaut. Die aktuelle Produktionskapazität liegt seit der Inbetriebnahme von Borouge 3 im Jahr 2016 bei 4,5 Millionen Tonnen pro Jahr.

Der Rahmenvertrag legt außerdem fest, dass ADNOC und Borealis die Erweiterung ihres Joint Venture Borouge auch über dessen 30-jährige Gültigkeitsdauer hinaus prüfen werden.

Im Rahmen seiner Strategie 2030 verfolgt ADNOC das Ziel, seine petrochemische Produktion bis zum Jahr 2025 von 4,5 auf 11,4 Millionen Tonnen pro Jahr auszubauen.

Weitere Informationen: www.adnoc.ae, www.borealisgroup.com, www.borouge.com

Abu Dhabi National Oil Company, Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate + Borealis AG, Wien, Österreich

  insgesamt 158 News über "ADNOC + Borealis" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Polymer Processing – Principles and Modeling

Die Entwicklung der Polymertechnik führt zu immer komplexeren Prozessen. Das Buch "Polymer Processing – Principles and Modeling" bietet dem Leser die Möglichkeit, sich die theoretischen Grundlagen für ein besseres Prozessverständnis anzueignen. [mehr]

Die neuesten Stellenangebote
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Mahlgut [€/kg]