Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 17.07.2017 um 12:48 Uhr Optionen:       

EMS-Gruppe: Neue Rekordwerte bei Umsatz und Ergebnis im ersten Halbjahr 2017 - Stärkstes Wachstum bei Polymeren - Rohstoffengpässe als Grund für steigende Preise

Für das erste Halbjahr (Januar bis Juni) 2017 meldet die EMS-Gruppe ein um Währungseinflüsse bereinigtes Wachstum von 6,5 Prozent beim Umsatz und von 5,8 Prozent beim Betriebsergebnis (EBIT) im Vergleich zur Vorjahresperiode.

Der konsolidierte Nettoumsatz erhöhte sich demnach auf 1.067 Mio. CHF nach 1.002 Mio. CHF im ersten Halbjahr 2016 (plus 6,5 Prozent). Die gesamtwirtschaftliche Entwicklung in den Hauptmärkten China, Europa und NAFTA habe sich zwar erwartungsgemäss verlangsamt, EMS sei es jedoch gelungen, das innovative Spezialitätengeschäft in allen Regionen und Abnehmerbranchen weiter auszubauen. Ein besonders erfreuliches Wachstum habe man im Absatzmarkt Asien verzeichnen können.

Anzeige

Halbjahresergebnis wächst auf 280 Millionen Franken - Gewinnmarge (EBIT) fast unverändert bei über 26 Prozent des Nettoumsatzes
Das EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) stieg nach Unternehmensangaben auf 280 Mio. CHF nach 265 Mio. CHF im ersten Halbjahr 2016 (plus 5,8 Prozent). Der betriebliche Cash Flow (EBITDA) erhöhte sich dabei den weiteren Angaben zufolge auf 307 Mio. CHF nach 291 Mio. CHF im ersten Halbjahr 2016 (plus um 5,6 Prozent). Die EBIT-Marge lag im ersten Halbjahr 2017 bei 26,2 Prozent nach 26,4 Prozent im Vorjahreszeitraum (EBITDA-Marge 28,7 bzw. 29,0 Prozent).

Für das Gesamtjahr 2016 hatte EMS einen konsolidierte Nettoumsatz von 1.983 Mio. CHF und ein EBIT von 548 Mio. berichtet (siehe plasticker-News vom 10.02.2017).

Polyamid-Geschäft treibt Umsatz-Wachstum
Zur weltweit tätigen Schweizer EMS-Gruppe gehören die beiden Geschäftsbereiche Hochleistungspolymere und Spezialchemikalien, deren Gesellschaften in der EMS-Chemie Holding AG zusammengefasst sind. Zum Bereich Hochleistungspolymere, der für rund 87 Prozent des Gruppenumsatzes steht, gehören EMS-Grivory (Technische Kunststoffe, insbesondere Polyamide) und EMS-Eftec (Klebstoffe).

Das Wachstum des Nettoumsatzes im Polymerbereich war den Angaben zufolge mit plus 7,2 Prozent besonders hoch, was vermutlich auch an den starken Preiserhöhungen für Polyamide in den letzten Monaten liegen dürfte. Laut EMS hätten anhaltende Versorgungsengpässe die Rohstoffpreise stark nach oben getrieben, weshalb Verkaufspreiserhöhungen bei Kunden unumgänglich geworden seien.

Auch Neugeschäfte mit Spezialitäten hätten sich positiv auf die Ergebnisentwicklung ausgewirkt. Für das Gesamtjahr 2017 erwartet EMS, dass Nettoumsatz wie Betriebsergebnis (EBIT) erneut leicht über dem Vorjahr liegen werden.

Personelle Veränderungen an der Unternehmensspitze geplant
Die Geschäftsleitung der EMS-Gruppe formiert sich wie folgt neu: Dr. Rolf Holderegger wird am 31. Dezember 2017 seinen Ruhestand antreten. Markus Kremmel soll zum Unternehmensbereich EMS-Eftec zurückkehren. Peter Germann soll sein Amt als CFO per 16. Oktober 2017 an Stefan Baumgärtner (46), derzeit Division Chief Financial Officer von Ruag Space, übergeben. Die Geschäftsleitung der EMS-Gruppe wird sich demnach zum 1. Januar 2018 voraussichtlich aus den folgenden Mitgliedern zusammensetzen: Magdalena Martullo-Blocher, Peter Germann, Dr. Jürgen Spindler und Stefan Baumgärtner.

Bei der ordentlichen Generalversammlung der EMS-Chemie Holding AG am 12. August 2017 sollen die bisherigen Verwaltungsräte Dr. Ulf Berg, Magdalena Martullo-Blocher, Dr. Joachim Streu und Bernhard Merki zur Wiederwahl in unveränderten Funktionen vorgeschlagen werden. Als Revisionsstelle soll neu die Ernst & Young AG, Maagplatz 1, 8010 Zürich, beantragt werden. Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung eine Dividende von insgesamt 17,00 CHF pro Aktie.

Weitere Informationen: www.ems-group.com, www.emsgrivory.com

EMS-Chemie Holding AG, Herrliberg und Domat/Ems, Schweiz

  insgesamt 34 News über "EMS" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Neue Fachbücher
Kunststofftechnik leicht gemacht

Es ist ein ungewöhnliches Buch über Kunststoffe. „Kunststofftechnik leicht gemacht“ von Ulf Bruder informiert anschaulich und gut verständlich über Eigenschaften, Verarbeitung und Verwendung von Kunststoffen. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Mahlgut [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
0 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren