Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 11.08.2017 um 15:04 Uhr Optionen:       

Leister: Gruppe erweitert Produktionsanlagen

Die Leister Gruppe hat angekündigt, 35 Millionen Schweizer Franken in die Erweiterung ihrer Produktionsanlagen im Kanton Obwalden investieren zu wollen. Geplant ist die Produktion der Kunststoffschweissgeräte, Process Heat Module und Lasersysteme zum Kunststoffschweissen der Leister Technologies AG am Standort Sarnen Ried zusammenzuführen und das bestehende Produktionsgebäude mit einem Neubau zu erweitern. Damit würde am Standort Kägiswil im Betriebsgebäude Schwarzenbergstrasse der dringend benötigte Platz für die Erweiterung der Reinräume Axetris AG frei.

Bauprojekt Leister Technologies AG, Sarnen Ried
Bis Ende 2018 soll auf dem Grundstück in Sarnen Ried ein Anbau an das bestehende Produktionsgebäude entstehen. Ein Gebäude mit fünf Geschossen, 20 m hoch, einer Nutzfläche von 8.250 qm, vollautomatisches Kleinteilelager für rund 8.000 Lagerplätze (ca. 2.000 cbm Lagervolumen) und ein Untergeschoss mit einer Abstellhalle für 105 Fahrzeuge. Das bestehende Produktionsgebäude und der Neubau sollen gemäß den neuen Methoden Industrie 4.0 ausgelegt werden, um die Produktivität zu steigern. Das gesamte Gebäude soll auch weiterhin energietechnisch nachhaltig betrieben werden. Auf dem Dach und an der Südfassade soll eine Photovoltaikanlage mit einer Fläche von 1.000 qm installiert werden. Die bestehende Grundwasserwärmepumpe soll zum Heizen und Kühlen des Gebäudes erweitert werden. Der neue Gebäudekomplex für die Leister Technologies AG soll im Frühjahr 2019 bezugsbereit sein.

Anzeige


Neue Reinräume für Axetris AG in Kägiswil
Aufgrund steigender Anforderungen im Bereich Sensorik, Luftreinhaltung und des Megatrends Digitalisierung und Cloud Computing verzeichnet die Axetris AG ein weltweites Wachstum mit ihren Gassensoren und Mikrooptiken. Die Axetris AG plant daher, die Produktionskapazität in den nächsten Jahren zu verdoppeln. Der Ausbau der dringend benötigten Reinräume soll umgehend starten, sobald der erforderliche Platz im Gebäude Kägiswil zur Verfügung steht. Die Investitionen in die Infrastruktur für die Reinräume und Produktionsanlagen betragen den Angaben zufolge rund 10 Millionen Franken.

Statement für den Standort Obwalden
Mit diesen beiden Bauprojekten setzt die Leister Gruppe auch in Zukunft auf den Standort Obwalden. Weltweit arbeiten 760 Mitarbeiter für die Leister Unternehmen, davon 500 in Obwalden. Die Leister Gruppe exportiert 98 Prozent ihres Umsatzes in mehr als 100 Länder und hat Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Italien, Niederlande, Belgien, USA, China, Indien und Japan. Das Leister Unternehmen in Shanghai, China ist ein weiterer Produktionsstandort für funktionale Kunststoffschweissgeräte. Die Leitung der Leister Gruppe ist im Headquarter in Kägiswil, Obwalden, angesiedelt.

Weitere Informationen: www.leister.com

Leister Gruppe, Kaegiswil, Schweiz

  insgesamt 9 News über "Leister" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-HD Mahlgut [€/kg]
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Designing Plastic Parts for Assembly

Seit über zwanzig Jahren gilt das Buch "Designing Plastic Parts for Assembly" als ein wichtiger Leitfaden für die Bauteilgestaltung. [mehr]