Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 18.10.2017 um 15:59 Uhr Optionen:       

BASF: Force Majeure für die Produkte "ecoflex" und "ecovio"

Am 13. Oktober 2017 hat die BASF einen technischen Defekt in der ecoflex-Anlage am Standort Ludwigshafen festgestellt. Um den Defekt zu beheben, wurde die Anlage abgestellt. In der Anlage wird neben "ecoflex" auch das Folgeprodukt "ecovio" produziert. Beide Produkte sind vielseitige und kompostierbare Biokunststoffe der BASF.

Aus diesem Grund hat die BASF für die Produkte ecoflex und ecovio Force Majeure erklärt. BASF arbeite intensiv daran, den technischen Defekt zu beheben. Aus heutiger Sicht werde die Betriebsstörung mindestens drei Wochen andauern.

Anzeige

Der Defekt betrifft den Heizkreislauf der Anlage. Dadurch gelangten seit Anfang September kleine Mengen des Wärmeträgeröls Marlotherm SH in den Produktkreislauf. Das Wärmeträgeröl ist biologisch abbaubar. Die technischen Produkt- und Verarbeitungseigenschaften von ecoflex und ecovio hätten sich dadurch nicht verändert, sie seien ebenfalls weiterhin biologisch abbaubar.

Alle kompostierbaren Produkte der BASF, die für die deutschen Verbraucher bestimmt sind, sind den Angaben zufolge von der Verunreinigung nicht betroffen. Auch in anderen Ländern gehe BASF für alle bestimmungsgemäßen Produktanwendungen (z.B. in Agrarfolien, Abfalltüten, Kunststofftüten und Kaffeekapseln) nach ersten Berechnungen nicht von einer Gesundheitsgefährdung aus.

Für manche Anwendungen, wie zum Beispiel dünne Kunststoffbeutel für den Transport von Obst und Gemüse, ist jedoch eine Lebensmittelkontakt-Zulassung erforderlich, die die Produkte derzeit nicht erfüllen.

Die BASF stehe mit den betroffenen Kunden in engem Kontakt, um das Material zurückzunehmen. Betroffen ist eine Menge von rund 1.500 Tonnen. Eine Hotline für Kunden der weiterverarbeitenden Industrie werde eingerichtet.

Weitere Informationen: www.basf.com

BASF SE, Ludwigshafen

  insgesamt 519 News über "BASF" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PVC-h Mahlgut [€/kg]
Neue Fachbücher
Technologie des Spritzgießens – Lern- und Arbeitsbuch

In elf Lektionen führt das Lehrbuch "Technologie des Spritzgießens" in das bedeutendste Fertigungsverfahren der Kunststofftechnik ein. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages