Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 21.12.2017 um 06:03 Uhr Optionen:       

Celanese: Übernahme des Kunststoffproduzenten Omni Plastics

Der US-amerikanische Chemiekonzern Celanese übernimmt den Kunststoffproduzenten Omni Plastics.

Celanese informierte in einer Pressemitteilung über die Unterzeichnung einer entsprechenden Vereinbarung, Bestandteil des Deals ist dabei auch die Vertriebsgesellschaft Resinal de México. Zum finanziellen Volumen der Transaktion wurden zunächst keine Angaben gemacht. Mit dem Abschluss der Übernahme wird vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden im ersten Quartal kommenden Jahres gerechnet.

Anzeige

Omni Plastics hat ihren Sitz in Evansville im US-Bundestaat Indiana. Das Unternehmen produziert unter den Brands OmniLon, OmniPro, OmniCarb und OmniTech vor allem Compounds auf der Basis von Polyamiden, Polypropylen, Polycarbonaten, PBT und ABS für Verwendungen im Fahrzeugbau, in der Luftfahrttechnik, der Elektronikindustrie, der Möbelherstellung und in anderen Branchen.

Celanese-COO Scott Sutton erklärte in der Aussendung: "Technische Thermoplaste sind weiterhin das Material der Wahl in der Automobilindustrie, der Elektronikindustrie und bei anderen Verbrauchsgütern und Industrieanwendungen. Omni Plastics stärkt die Präsenz von Celanese in diesen strategischen Bereichen und erschließt für den Konzern die Segmente Büromöbel, Filter, Gartenaustattungen und Spezialwerkstoffe. Mit dieser Übernahme bauen wir unsere globale Produktionsbasis durch zusätzliche Compounding-Kapazitäten in Amerika aus. Dadurch kann Celanese ihren wachsenden und diversen Kundenstamm weiter unterstützen."

Der börsennotierte Celanese-Konzern hat seine Zentrale im texanischen Dallas und erwirtschaftete mit weltweit rund 7.500 Mitarbeitern im vergangenen Jahr einen Umsatz von etwa 5,4 Mrd. USD.

Weitere Informationen: www.celanese.com, www.omniplastics.com, www.resinal.mx

Celanese Corporation, Dallas, Texas, USA

  insgesamt 38 News über "Celanese" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Understanding Plastics Recycling

Vor dem Hintergrund schwindender Ressourcen und aufgrund der langen Verfallszeit von i.d.R. mehreren 100 Jahren nimmt das Recycling von Kunststoffen einen immer größeren Stellenwert ein. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

3 Anfragen von Unternehmen
0 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PS Granulat [€/kg]