bvse-Marktbericht Kunststoffe - März 2007

  zurück zur Übersicht          Druckversion anzeigen

Markt für Primärkunststoffe

Im Februar 2007 zeigt sich der EUWID-Preisspiegel für die Standardkunststoffe nur wenig verändert. Gemittelt über die zehn unten angegebenen Kunststoffe, beträgt der Durchschnittspreis weiterhin 1174 €/t. Pro Tonne gelten nun die folgenden Preise: LDPE-Folie 1180-1210 €, LLDPE-Folie 1160-1200 €, HDPE-Spritzguss 1190-1230 €, HDPE-Blasware 1180-1210 €, PS-glasklar 1250-1300 €, PS-schlagfest 1300-1360 €, PP-Homopolymer 1170-1220 €, PP-Copolymer 1220-1270 €, PVC-Rohrqualität 920-940 € und PVC-Folien/Kabel 970-990 €. PP und PVC notieren unverändert. Die PE-Arten notieren um durchschnittlich 13 €/t höher. Die PS-Qualitäten geben um 30 €/t nach.

Für Februar gelten nun folgende PET-Notierungen: Westeuropa 1200-1250 €/t, USA 1050 €/t-1150 €/t und Asien 900-1000 €/t. Die PET-Preise festigten sich im Februar leicht. Weiterhin wird ein eher stabiler PET-Markt erwartet. An der London Metal Exchange Börse (LME) notieren in der KW 11 die April-, Mai- und Juni Einkaufspreise von PP bei jeweils 1150 US $ sowie die von LLDPE bei 1150 US $, 1150 US $ und 1160 US $. Damit erhöhen sich die März-Notierungen von PP um 10 €/t und die von LLDPE um 20 €/t. Der Markt für Standardkunststoffe wird insgesamt als ausgeglichen eingeschätzt, die Nachfrage als überwiegend gut.

Der Markt für Technischen Kunststoffe zeigt sich im EUWID-Preisspiegel als unverändert. Zur Übersicht werden die Februar-Notierungen angegeben: PMMA glasklar 2500-2700 €/t, ABS natur 1600-1650, ABS w/s 1700-1750, ABS farbig 2300-2350, PC glasklar 2900-2950 €/t, PC GF 3150-3200 €/t, POM natur 2250-2300 €/t, PA 6 natur 2550-2650 €/t, PA 6 schwarz 2550-2650 €/t, PA 6 GF verstärkt 2800-2900 €/t, PA 66 natur 2800-2990 €/t und PA 66 GF 3050-3240 €/t. Der Markt zeigt sich als stabil. Derzeit werden im Markt für Technische Kunststoffe keine Preisveränderungen erwartet.


Markt für Sekundärkunststoffe

Der Februar erweist sich insgesamt als ruhig. Der EUWID-Preisspiegel für Sekundärkunststoffe bleibt weitgehend unverändert. Das Inlandsgeschäft wird sich im März deutlich beleben. Aufbereiter und Verwerter seien seit Anfang März für die nächsten Wochen ausverkauft, so Experten. Die Nachfrage aus Fernost hat sich deutlich verbessert. Fernost frägt wieder Folien und Flaschen nach. Eine weitere Zunahme der Nachfrage aus Fernost wird im März und April erwartet.

Nur wenige Preisänderungen im PE-Markt. Bei den Produktionsabfällen erhöht sich die Notierung von LDPE-Folie bunt auf 420-510 €/t. Für PE post user sind folgende Änderungen zu melden, nämlich die LDPE-Stretchfolie (E70) 310-360 €/t, Folie transparent natur < 70 µm 340-400 €/t und LDPE-Agrarfolie s/w > 70 µm (B41) 20-70 €/t. Qualitativ hochwertige Mahlgüter erzielen Preise deutlich über 700 €/t. Um die 600 €/t werden für gemischte Mahlgüter erzielt. Dünne Naturfolie wird meist zwischen 375 und 400 €/t gehandelt.

Der Markt für PP, PS und PVC zeigt sich im Preisspiegel unverändert. Die PVC-Nachfrage hat diesmal nicht durch das Winterloch gelitten. Die positive Baukonjunktur hält an.

Der PET-Markt erweist sich als uneinheitlich. Der Inlandsverbrauch an PET-Getränkeflaschen stagniert. Die Exportnachfrage ist spürbar. Die Lagerbestände sind bei den Aufbereitern und Verarbeitern inzwischen deutlich vermindert. Bunte Flaschensortimente finden inzwischen besseren Absatz. Im Februar und März wurden die meisten Abschlüsse im oberen Preisbereich der jeweiligen Qualität abgeschlossen. PET-Preisspiegel: Im EUWID-Preisspiegel notieren die PET-Flaschen als Ballenware wie folgt: Mehrweg hellblau 210-250 €/t, Einweg natur 215-270 €/t und Einweg bunt 40-140 €/t. Mehrweg natur wird künftig nicht mehr von EUWID notiert, da nur geringe Mengen hiervon marktverfügbar sind. Die Discounter versuchen, sehr offensiv Preiserhöhungen durchzusetzen. Für März bzw. April werden auf Grund der erhöhten Exportnachfrage Preisanhebungen bei PET zwischen 10 €/t bis 20 €/t erwartet.

Aus den Angeboten in der Rohstoffbörse von plasticker.de lassen sich für Regranulate die folgenden Notierungen für Februar und März errechnen: HDPE 850 €/t und 900 €/t; LDPE 770 €/t und 750 €/t; PP 810 €/t und 740 €/t; PS 940 €/t und 840 €/t; PC 2260 €/t und 2380 €/t; PA 6 1460 €/t und 1770 €/t; PA 6.6 2370 €/t und 2010 €/t.


Den angegebenen Preisen liegen vor allem die monatlichen Veröffentlichungen des EUWID Preisspiegels für Primär- und Altkunststoffe zu Grunde. Die Preisangaben Altkunststoffe beziehen sich hierbei auf Ballenware oder Mahlgut. Bei den Angaben handelt es sich um Preise, die für Abschlüsse zwischen Sortierern bzw. Händlern und Weiterverarbeitern genannt wurden. Die Preise beziehen sich in der Regel auf Mengen größer 20 Tonnen. Die im Handel erzielbaren Preise können je nach Qualität der angebotenen Kunststoffsorte von der angegebenen Preisspanne deutlich nach oben und nach unten abweichen. Die bei einigen Qualitäten angegebenen Kurzbezeichnungen verweisen auf die bvse/BIR-Sortenliste für Altkunststoffe. Dem Marktbericht selbst liegen unterschiedliche Quellen zu Grunde, die entsprechend journalistisch aufbereitet sind. Nicht zuletzt werden eigene Informationen und Recherchen im Marktbericht verwendet.


Die Informationen zur Marktlage von Kunststoffen wurden uns freundlicherweise bereitgestellt von:
bvse - Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.

  zurück zur Übersicht   zurück zum Seitenanfang
Premium-Partner
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PC Mahlgut [€/kg]
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Neue Fachbücher
Kunststofftechnik leicht gemacht

Es ist ein ungewöhnliches Buch über Kunststoffe. „Kunststofftechnik leicht gemacht“ von Ulf Bruder informiert anschaulich und gut verständlich über Eigenschaften, Verarbeitung und Verwendung von Kunststoffen. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages