bvse-Marktbericht Kunststoffe - August 2003

  zurück zur Übersicht          Druckversion anzeigen

Der anhaltende Preisverfall für Primärstandard-Kunststoffe hat sich in der Serie noch weiter fortgesetzt. Nach der sprunghaften Preiserhöhung im März 03 sind die Preise im Juli 03 wieder unter das Niveau von Januar 03 gesunken. Gemittelt über zehn ausgesuchte Standardkunststoffe geben die Preise um durchschnittlich 47 €/t gegenüber dem Vormonat nach. So kosten je Tonne: LDPE-Folien 660 bis 710 €, HDPE-Spritzguß 580 bis 600 €, HDPE-Blasware 610 bis 620 €, PS-glasklar 730 bis 770 €, PS-schlagfest 750 bis 810 €, PP-Homopolymer 700 bis 730 €, PVC-Rohrqualität 520 bis 550 €, PVC-Folien/Kabel 550 bis 580 €. Das Angebot an Standardkunststoffen hat sich verringert, da sich die Kunststoffverarbeiter vor den erwarteten Preiserhöhungen im August bereits im Juli mit Ware eingedeckt haben.

Die Preise für Altkunststoffe sind neben ihrer Abhängigkeit von den oben genannten Neukunststoffpreisen mittelbar abhängig vom Erdölpreis. Der Korbpreis für sieben Rohölsorten der OPEC ist am 19.08.03 wieder unter die Obergrenze des von 22 bis 28 US$ je Barrel reichenden Preisbandes gefallen. Wie die Nachrichtenagentur der OPEC, Opecna, mitteilte, sank der Preis auf durchschnittlich 27,94 US$/Barrel von 28,32 US$/Barrel, der am 19.08.03 gemeldet wurde. Zuvor hatte der Preis zwölf Tage lang über diesem Preisband notiert.

Die Preise für einige Standard-Altkunststoffe geben in den oberen Preisspannen leicht und zwar um 5-20 €/t nach. In den Ferienmonaten Juli/August sind keine größeren Veränderungen bei den Preisen für Altkunststoffe und für deren Verarbeitungsprodukte zu melden. Die günstigen Preise der Primärware schlagen auf das Preisgefüge der Standardaltkunststoffe durch.

Gegenüber Juni 03 sind für die PE-Produktionsabfälle zwei Preisveränderungen zu melden: HDPE natur M mit 250-390 €/t und LDPE-Folie natur (K40) B mit 200-340 €/t. Im PE-post-user-Bereich sind die folgenden veränderten Preise zu notieren: LDPE-Schrumpfhauben bunt (E49) B mit 100-140 €/t, LDPE-Stretchfolie (E70) B mit 90-200 €/t, Folie transparent farbig < 70 µm B mit 65 bis 85 €/t, LDPE-Agrarfolie schwarz/weiß > 70 µm (B41) B mit -10 bis 10 €/t und Mischfolie (A49) B mit 0 bis 50 €/t. Sehr Unterschiedlich wird die Exportlage nach Fernost bewertet. Innerhalb des EU-Binnenmarktes wird auf einen Preisrückgang für PE-Folien guter Qualität um 5 bis 15 € verwiesen. Bis März 2003 waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 58.000 t PE-Abfälle aus Deutschland ausgeführt worden. China und Hongkong waren mit 21.000 t bzw. 20.100 t die größten Abnehmer.

Folgende Preisveränderungen gegenüber Juni 03 sind für die PP-Produktionsabfälle im Juni 03 zu notieren: Folien bunt (K59) B mit 70 bis 90 €/t, Folien natur (K50) B mit 250 bis 350 €/t und Copolymer natur M mit 350 bis 440 €/t. Bis März 2003 waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 10.500 t PP-Abfälle aus Deutschland ausgeführt worden. China und Hongkong waren mit 3.100 t bzw. 2.000 t die größten Abnehmer vor Italien, dem größten europäischen Abnehmer.

Für die PS-Produktionsabfälle werden im Juli 03 nachgebende Preise bei Standard bunt M mit 250 bis 290 €/t, Standard glasklar M mit 300 bis 390 €/t und Schlagfest weiß M mit 330-490 €/t verzeichnet. Als Grund für die Preisrückgänge werden die Neuwarenpreise genannt.

Keinerlei Preisveränderungen gegenüber Juni 03 sind für die PVC-Fensterware zu notieren. Bei den PVC-Produktionsabfällen sind folgende Preisnachlässe zu melden: Weich bunt M mit 200 bis 280 €/t, Hart transparent M mit 250 bis 380 €/t, Hart bunt M mit 200 bis 280 €/t und Rohrqualität bunt mit 270 bis 340 €/t.

Die Mengenveränderungen bei PET-Flaschen sind nach wie vor ein sehr sensibler und integraler Marktindikator für alle Veränderungen, die in Deutschland bei der Umsetzung des Pflichtpfandes auftreten. Es wird gemeldet, dass der Export nach Fernost stark rückläufig ist auf Grund gesunkener Exportpreise. Für PET werden folgende Preisen notiert: Mehrweg natur M 200 bis 250 €/t, Mehrweg hellblau M 50 bis 90 €/t, Einweg natur M 120 bis 150 €/t und Einweg bunt M 10 bis 55 €/t. Mehrweg natur hält sich bei 250 € für hohe Qualitäten. Frei geliefert kostet Mehrweg natur etwa 285 €. Beim Export von Flaschen bunt nach Südeuropa können um bis zu 30 € höhere Preise erzielt werden. Die Preise für PET-Neuware halten die Preise von Reganulaten weiterhin unter Druck. Es wird gemeldet, dass die DKR ab dem laufenden Jahr mit einer deutlichen Veränderung bei den PET-Mengen rechnet. Durch das Pfand auf Einweggetränkeverpackungen stehen nur noch geringe PET-Mengen zur Verfügung. Die DKR werde sich auch weiterhin bemühen, die verbleibenden PET-Flaschen zu separieren und einer hochwertigen Verwertung zuzuführen. Allerdings habe sich die DKR von langlaufenden Folgeverwertungsverträgen von PET-Flaschen getrennt.

Die angegebenen Altkunststoffpreisen sind Preise für Ballenware (B) und Mahlgut (M) ab Station. Bei den Angaben handelt es sich um Preise, die für Abschlüsse zw. Sortierern bzw. Händlern einerseits und Weiterverarbeitern andererseits genannt wurden. Die Preise beziehen sich auf große Mengen, d.h. Mengen größer 20 Tonnen.


Die Informationen zur Marktlage von Kunststoffen wurden uns freundlicherweise bereitgestellt von:
bvse - Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.

  zurück zur Übersicht   zurück zum Seitenanfang
Premium-Partner
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PET Ballenware [€/kg]
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Spritzgießwerkzeuge für Einsteiger

Das anwendungsorientierte Fachbuch „Spritzgießwerkzeuge für Einsteiger“ beschreibt den Bau eines Spritzgießwerkzeugs von Grund auf. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren