Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 14.03.2018 um 06:08 Uhr Optionen:       

CCL Industries: Kanadischer Ver­pack­ungs­mittel­her­steller übernimmt Treofan America

Treofan-Werk im mexikanischen Zacapu - (Bild: Treofan).
Treofan-Werk im mexikanischen Zacapu - (Bild: Treofan).
Der kanadische Verpackungs­mittel­hersteller CCL Industries übernimmt die amerikanischen Unternehmensteile des BoPP-Folien-Produzenten Treofan.

Laut Pressemitteilung vereinbarte CCL dazu den Erwerb der Gesellschaften Treofan America und der Trespaphan Mexico Holdings, die bislang von der italienischen Investmentgruppe M&C kontrolliert werden. Der Aussendung zufolge beläuft sich das finanzielle Volumen der Transaktion auf insgesamt rund 255 Mio. USD. Mit dem Abschluss der Übernahme wird vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung im zweiten Quartal dieses Jahres gerechnet. Die Treofan-Standorte in Deutschland und Italien sind nicht Bestandteil der Transaktion.

Anzeige

Treofan America verfügt im mexikanischen Zacapu über ein Werk mit einer Jahres­ka­pa­zi­tät von 60.000 Tonnen Folien aus biaxial orientiertem Polypropylen (BoPP). Zudem ist das Unternehmen mit einem Vertriebszentrum im US-amerikanischen Bundesstaat North Carolina präsent. Im Geschäftsjahr 2017 setzte Treofan America nach Angaben von CCL insgesamt 212 Mio. USD um und erzielte dabei ein EBITDA von ca. 40 Mio. USD.

Bis Ende 2018 plant Treofan America zudem den Ausbau der Produktionskapazitäten in Zacapu um zusätzliche 30.000 Tonnen BoPP-Folie im Jahr und will hierfür eine weitere Extrusionsanlage installieren. Die damit verbundenen Investitionen belaufen sich auf 65 Mio. USD und werden von CCL finanziert.

CCL hatte im vergangenen Jahr bereits den britischen BoPP-Folien-Produzenten Innovia Group übernommen, der nun auch Treofan America konsolidieren soll. CCL-Chef Geoffrey T. Martin erklärte dazu: "Die geplante Übernahme stärkt die strategische Präsenz von Innovia in Nordamerika durch Produkte und Technologien, die unsere Kapazitäten für BoPP-Folien in Europa hervorragend ergänzen. Die neuen Aktiva in Amerika werden unter der Marke Innovia weitergeführt und von Günther Birkner geleitet."

Die in Toronto ansässige CCL Industries gilt als einer der international führenden Hersteller von Folienetiketten, Stretch-und Shrink-Sleeves und weiteren Verpackungsmitteln. Weltweit beschäftigt die Gruppe an über 160 Standorten in 35 Ländern insgesamt mehr als 20.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2017 setzte der Konzern insgesamt 4,8 Mrd. CAD (3,037 Mrd. Euro) um.

Weitere Informationen:
www.cclind.com, www.treofanamericas.com, www.treofan.com, www.mecinv.com

CCL Industries, Toronto, Kanada

  insgesamt 41 News über "CCL Industries" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Neue Fachbücher
Messunsicherheit in der Kunststoffanalytik – Ermittlung mit Ringversuchsdaten

Bei Prüfergebnissen beschreibt die Angabe der Messunsicherheit, innerhalb welcher Schranken man dem Resultat vertrauen darf. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

1 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-HD Mahlgut [€/kg]