Plasticker-News

Anzeige

17.05.2018, 09:55 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Autoneum: Automobilzulieferer eröffnet erstes Werk in Ungarn - Fer­ti­gung von Leichtbaukomponenten für Akustik- und Wärmemanagement

Der Schweizer Automobilzulieferer Autoneum baut seine europäischen Produktionskapazitäten aus und hat kürzlich in Komárom, Ungarn, ein Werk zur Fertigung von Leichtbaukomponenten für Akustik- und Wärmemanagement eröffnet. In dieser sechsten osteuropäischen Produktionsstätte von Autoneum sollen bereits in wenigen Wochen multifunktionale Teppichsysteme für einen deutschen Premiumhersteller in Serie produziert werden

Aus dem 12.000 Quadratmeter großen Werk beliefert das Unternehmen zukünftig deutsche und britische Hersteller mit Teppichsystemen, Stirnwandisolationen und Radhausverkleidungen sowie weiteren akustisch wirksamen Bauteilen just-in-time in ihren nahe gelegenen Produktionsstätten in Ungarn und der Slowakei. Die ersten Teppichsysteme für die Modelle eines deutschen Premiumherstellers sollen bereits in wenigen Wochen vom Band laufen. Dank ihres Leichtgewichts kommen zukünftig in Komárom produzierte, textile Radhausverkleidungen unter anderem in einem vollelektrischen SUV eines britischen Herstellers zum Einsatz, wo sie sowohl zur Lärm- wie Gewichtsreduktion dieses Modells beitragen.

Anzeige

Im Rahmen der Implementierung nachhaltiger Produktionsprozesse an allen Standorten von Autoneum ist geplant, die in der Anlage in Komárom anfallenden Produktionsausschüsse und -abfälle zu recyceln und für die Wiederverwendung außerhalb der Komponentenfertigung aufzubereiten. Darüber hinaus ist das Werk auf den Einsatz von fahrerlosen Zügen vorbereitet, wodurch Transportwege optimiert und hocheffiziente Materialflüsse sichergestellt werden sollen.

„Die starke Kundennachfrage und die nahezu maximale Kapazitätsauslastung unserer bestehenden europäischen Produktionskapazitäten haben den Bau dieses weiteren Werkes in Osteuropa erfordert. Mit dieser Investition stellen wir sicher, dass unsere Kunden innovative Leichtbau-Komponenten just-in-time zu idealen Logistikbedingungen erhalten. Angesichts der Nähe des Werks zu Produktionsstätten zahlreicher Automobilhersteller ist das Werk in Komárom bereits für einen Ausbau der Produktionsfläche ausgelegt“, betonte Martin Hirzel, CEO von Autoneum, anlässlich der feierlichen Eröffnung der Fertigungsstätte.

In Osteuropa betreibt Autoneum bereits zwei Werke (Bor, Choceň) und ein Entwicklungszentrum für Werkzeug- und Formenbau (Hnátnice) in Tschechien, zwei Produktionsstätten in Polen (Katowice, Nowogard) und ein Werk im russischen Ryazan.

Weitere Informationen: www.autoneum.com/de

Autoneum Holding AG, Winterthur, Schweiz

  insgesamt 10 News über "Autoneum" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Ballenware [€/kg]
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
A Practical Approach to Scientific Molding

Das Buch "Injection Molding – Advanced Troubleshooting Guide" bietet eine praxisorientierte Anleitung zur Problemlösung im Spritzgießprozess und hilft dabei, Fehlerursachen systematisch und schnell zu ermitteln. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren