Plasticker-News

Anzeige

18.05.2018, 09:16 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Kunststoff-Netzwerk Franken: Auszeichnung mit dem Silber-Label der Europäischen Cluster Excellence Initiative

Vorstand und Geschäftsführer des KNF prä­sen­tier­en die Urkunde zur Verleihung des Silber-Label der Europäischen Cluster Excellence Initiative (ECEI). V.l.n.r. Dr. Edgar Quandt (Rehau AG), Karl-Michael Roth (Staedtler Mars GmbH & Co. KG), Jürgen Weitmeier (Gako International GmbH), Hans Rausch (KNF), Dr. Thomas Zeiler (Maincor Rohr­systeme GmbH & Co. KG), Stefan Hofmann (Werk­zeug­bau Siegfried Hofmann GmbH) – (Bild: KNF).
Vorstand und Geschäftsführer des KNF prä­sen­tier­en die Urkunde zur Verleihung des Silber-Label der Europäischen Cluster Excellence Initiative (ECEI). V.l.n.r. Dr. Edgar Quandt (Rehau AG), Karl-Michael Roth (Staedtler Mars GmbH & Co. KG), Jürgen Weitmeier (Gako International GmbH), Hans Rausch (KNF), Dr. Thomas Zeiler (Maincor Rohr­systeme GmbH & Co. KG), Stefan Hofmann (Werk­zeug­bau Siegfried Hofmann GmbH) – (Bild: KNF).
Das Kunststoff-Netzwerk Franken (KNF) wurde mit dem Silber-Label der Europäischen Cluster Excellence Initiative (ECEI) ausgezeichnet und zählt somit zu den führenden Europäischen Netzwerken. Nach einem Qualitätsaudit, durchgeführt von einem Vertreter von Go-Cluster (der Plattform-Organisation des Bundeswirtschaftsministeriums) wurde dem Kunststoff-Netzwerk Franken eine hervorragende Arbeit und ein hohes Qualitätsniveau bescheinigt.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 26. April 2018 in den Räumen des Deutschen Dampflokomotiv-Museums in Neuenmarkt informierten die Vorstände die anwesenden Mitglieder über die internationale Auszeichnung. „Die Auszeichnung freut uns sehr“, so Hans Rausch, Geschäftsführer des KNF, „da dieses Label von der Europäischen Ebene vergeben wird. Die Verleihung des Silber-Labels zeigt, dass wir einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess in unserer Netzwerkarbeit durchführen und dass wir hervorragende Arbeit im Bereich Vernetzung, Technologietransfer, Weiterbildung sowie bei der Gewinnung von Fachkräften leisten.“

Anzeige

Das Kunststoff-Netzwerk Franken wurde im Jahr 2003 durch regionale Kunststoffverarbeiter und Werkzeugbauer gegründet. Von ursprünglich neun Unternehmen ist das Netzwerk in der Zwischenzeit auf über 200 Mitglieder angewachsen. Die Mitglieder repräsentieren die gesamte Wertschöpfungskette der Kunststoffbranche, von der Granulatherstellung über Konstruktion, Verarbeitung bis hin zum Recycling. Das KNF ist rein industriefinanziert und richtet seine Aktivitäten an den Bedarfen der Unternehmen aus. Seit 2005 gehört das Kunststoff-Netzwerk Franken zu Go-Cluster bzw. zu Kompetenznetze Deutschland, der Vorgängerorganisation der Netzwerkplattform der Bundesregierung. Zweimal wurde das Kunststoff-Netzwerk Franken bereits von Kompetenznetze Deutschland ausgezeichnet, einmal sogar als Kompetenznetz des Jahres im Jahr 2012.

„Es macht uns sehr stolz, dass wir nun offiziell zu den führenden Netzwerken in Europa gehören. Insbesondere wenn man sich vor Augen hält, wer zu diesem ausgewählten Kreis zählt, darunter die Spitzencluster, High-Tech-Netzwerke aus Luft- und Raumfahrt und Expertenkreise der Gesundheits- und Medizinforschung. Als Verein, der sich ausschließlich aus eigenen Mitteln finanziert, verdanken wir diese Auszeichnung insbesondere der aktiven Mitarbeit unserer Mitglieder und dem Engagement unserer Arbeitskreisleiter. Nicht zuletzt gebührt dieser Erfolg auch den Mitarbeitern unserer Geschäftsstelle, die für die Organisation und Steuerung des Netzwerkes Bestnoten erhielten. Die Verleihung des Silber-Labels ist uns aber auch Ansporn, unsere Leistungen für die Mitglieder und die Branche weiter auszubauen und zu vertiefen“, so Dr. Edgar Quandt, Vorstandsmitglied des Kunststoff-Netzwerk Franken.

Weitere Informationen: www.kunststoff-netzwerk-franken.de

Kunststoff-Netzwerk Franken e.V., Bayreuth

  insgesamt 58 News über "KNF" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-HD Granulat [€/kg]
Neue Fachbücher
FEM zur Berechnung von Kunststoff- und Elastomerbauteilen

Im Entwicklungsprozess technischer Kunststoff- und Elastomerbauteile hat die Finite-Elemente-Methode eine immer größere Bedeutung. [mehr]