Plasticker-News

Anzeige

12.02.2019, 13:03 Uhr | Lesedauer: ca. 1 Minute Optionen:       

SBI: Neues Dickenmessgerät ermittelt EVOH-Barriereschicht

KAPA-IR - Dickenmessung der EVOH-Barriere­schicht - (Bild: SBI).
KAPA-IR - Dickenmessung der EVOH-Barriere­schicht - (Bild: SBI).
Die SBI Produktion techn. Anlagen GmbH & Co KG aus Hollabrunn in Österreich ist ein Hersteller von Inline-Dickenmessgeräten für die Folien- und Platten-Extrusion. Das neu entwickelte Messgerät (KAPA-IR) besitzt zum bewährten kapazitiven Messverfahren (KAPA) zusätzlich ein spezielles Infrarot (IR)-Sensorsystem für die Bestimmung der EVOH-Schichtdicke.

Wie der Anbieter weiter mitteilt, ist es mit diesem zusätzlichen Messverfahren möglich, bei transparenten und ebenfalls opaken Mehrschicht-Kunststoffen die EVOH-Schicht zu ermitteln. Für die Bestimmung der EVOH Schichtdicke wird demnach ein breites IR-Spektrum des Kunststoffes aufgenommen und mittels moderner Analysemethoden wird die resultierende Absorption der EVOH Polymer-Moleküle ausgewertet. SBI ist mit diesem Messsystem vorwiegend auf die Messung von PP//EVOH//PP-Folien fokussiert, jedoch sei es auch möglich, mit erweiterten Analysealgorithmen andere EVOH-Polymerverbunde zu messen.

Anzeige

Das Infrarot-Messsystem ist eine relative Messung und liefert mit Hilfe einer Kalibrierung die absolute EVOH-Schichtstärke. Die Bestimmung der EVOH-Schichtverteilung ermöglicht die Lieferung einer gleichmäßigen Qualität. In den meisten Anwendungsfällen wird die EVOH-Dicke mittels Mikroskope im Labor bestimmt. SBI liefert eine inlinefähige, berührungslose und vor allem benutzerfreundliche Dickenmessung, um während des Produktionsprozesses die EVOH-Barriereschicht zu kontrollieren.

Weitere Informationen: www.sbi.at

SBI Produktion techn. Anlagen GmbH & Co KG, Hollabrunn, Österreich

  insgesamt 1 News über "SBI Produktion techn. Anlagen" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Ballenware [€/kg]
Neue Fachbücher
Spritzgussteile konstruieren für Praktiker

Das Fachbuch "Spritzgussteile konstruieren für Praktiker" schafft einen neuen Blickwinkel auf die Konstruktion von Kunststoffbauteilen. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages