Plasticker-News

Anzeige

10.05.2019, 09:23 Uhr | Lesedauer: ca. 4 Minuten Optionen:       

Deckerform & Toyo: Mit systemübergreifenden Technologien schnell zur schlüsselfertigen Serienreife

Deckerform bietet vollelektrische Toyo-Spritz­gieß­ma­schin­en von 500 kN bis einschließlich 13.000 kN Schließkraft an: Die Produktion des variotherm temperierten „Gekkos“ findet während der Mould­ing Expo 2019 auf der kleinsten Toyo-Ma­schi­ne mit 500 kN Schließkraft statt - (Bilder: Deckerform).
Deckerform bietet vollelektrische Toyo-Spritz­gieß­ma­schin­en von 500 kN bis einschließlich 13.000 kN Schließkraft an: Die Produktion des variotherm temperierten „Gekkos“ findet während der Mould­ing Expo 2019 auf der kleinsten Toyo-Ma­schi­ne mit 500 kN Schließkraft statt - (Bilder: Deckerform).
Mit der Kunststoff­kompe­tenz, die sich Deckerform seit 1992 im Werk­zeug­bau stetig aufgebaut hat, bietet die im bayerischen Aichach ansässige Firmengruppe seinen Kunden neben kompetenten Produkt­ent­wick­lung­en und hochwertigen Spritzgießwerkzeugen bis 25 Tonnen Gewicht auch vollelektrische Spritzgießmaschinen des japanischen Herstellers Toyo mit Automations­lösungen des französischen Herstellers Sepro und diversen Peripheriegeräten.

Mit der Teilnahme an der internationalen Pressekonferenz der Moulding Expo in Slowenien und der Beteiligung an gleich zwei Gemeinschaftsprojekten zur Messe ist die Moulding Expo 2019 für die Deckerform-Gruppe dieses Mal von Vorbereitungen der besonderen Art geprägt.

Anzeige

Live-Produktion der MEXbox
Besucher der Moulding Expo 2019 können die Produktion der MEXbox auf einer vollelektrischen Toyo-Spritzgießmaschine mit 2.300 kN Schließkraft erleben.
Besucher der Moulding Expo 2019 können die Produktion der MEXbox auf einer vollelektrischen Toyo-Spritzgießmaschine mit 2.300 kN Schließkraft erleben.
Beim Projekt „MEXbox“ handelt es sich um einen praktischen Brotzeitbehälter, der live auf der Messe spritzgegossen wird. Bei diesem Gemeinschaftsprojekt entwickelten die Studenten der Hochschule Reutlingen unter Anleitung von Prof. Dr. Steffen Ritter und in Zusammenarbeit mit Deckerform, mit der Messe Stuttgart, mit dem Reichle Technologiezentrum, mit Meusburger und PSG eine praxistaugliche und kunststoffgerechte Brotzeitbox. Anschließend konstruierten die Studenten mit Unterstützung von Rainer Dangel und Deckerform das passende Spritzgießwerkzeug. Um das Produkt von der Idee zur Serienreife optimal zu gestalten, galt es, sich von Anfang an mit den unterschiedlichen Themenfeldern zu befassen: Welche Eigenschaften muss eine Brotzeitbox mitbringen? Welche Oberfläche ist am besten geeignet? Wie soll der Verschluss der Box aussehen? Soll die MEXbox mit klassischen Auswerfern oder mit Auswerferleisten entformt werden? Wie sieht der Produktionsprozess aus?

Als Systempartner der Kunststoffindustrie bietet Deckerform unter anderem eigene Temperiergeräte ab 3 kW Heizleistung an.
Als Systempartner der Kunststoffindustrie bietet Deckerform unter anderem eigene Temperiergeräte ab 3 kW Heizleistung an.
Mit dem 1,5 Tonnen schweren Spritzgießwerkzeug aus dem Hause Deckerform wird die MEXbox während der Moulding Expo am Messestand der Hochschule Reutlingen (Halle 5, Stand 5A02) auf einer vollelektrischen Toyo-Spritzgießmaschine mit 2.300 kN Schließkraft produziert werden. Als Systempartner für die Kunststoffindustrie stellt Deckerform zusätzlich zur Spritzgießmaschine auch den Sepro-Roboter und die entsprechenden Peripheriegeräte bereit. So kann man beispielsweise auch die Deckerform-eigenen Temperiergeräte in Aktion sehen. Diese Anlagen sind vom Praktiker für den Praktiker entwickelt und zeichnen sich laut Anbieter unter anderem dadurch aus, dass sie über eine besonders hohe Kühlleistung für schnelle Zykluszeiten und über eine hohe Heizleistung für kurze Rüstzeiten verfügen. Zudem sind die Deckerform-Temperiergeräte demzufolge für den Bediener selbsterklärend und Dank der magnetgekoppelten Pumpen auch äußerst robust und langlebig.

„Gekko“ verdeutlicht Vorteile variothermer Temperiersysteme
Auch das Gemeinschaftsprojekt, das im Verbund mit den Firmen Contura, Deckerform und dem Reichle Technologiezentrum realisiert wird, soll zeigen, dass systemübergreifende Lösungen zu einem qualitativ hochwertigen und wirtschaftlich attraktiven Kunststoffteil führen können. Die Form des Kunststoffteils und der Projektname „Gekko“ waren schnell gefunden, da das gleichnamige wechselwarme Tier gut zum Thema der variothermen Temperierung und zum variothermen Temperiersystem „Gekko“ aus dem Hause Contura passt.

In dem Deckerform gefertigten Spritzgießwerkzeug ist sowohl auf der beweglichen wie auch auf der festen Werkzeugseite je ein Einsatz mit konturnaher Kühlung – entwickelt und hergestellt von Contura – verbaut. Wie Deckerform weiter erläutert, würden deutlich sichtbare Bindenähte entstehen, wenn man den Gekko konventionell temperieren würde. Mit der variothermen Temperierung verschwinden diese Bindenähte demnach vollständig und die polierte und gelaserte Class-A-Oberfläche kann effizient realisiert werden. Außerdem entstehe weniger Verzug im Bauteil und die Maßhaltigkeit und auch die Reproduzierbarkeit des Gekkos würden sich messbar verbessern. Zudem könnten durch die konturnahe Kühlung kurze Zykluszeiten und damit ein wirtschaftlicher Produktionsprozess realisiert werden. Das bestätige die vorab getätigten Berechnungen und Entwicklungen, die von den „Plastics Architects“ der Deckerform-Ideenschmiede durchgeführt wurden.

Generell sei das variotherme Temperieren als ein Verfahren bekannt, dass einen erhöhten Energieverbrauch aufweise. Mit der Produktion des Gekkos während der Moulding Expo auf einer vollelektrischen Toyo-Spritzgießmaschine mit 500 kN Schließkraft würde der erhöhte Energieverbrauch hinsichtlich der gesamten Produktionsanlage deutlich kompensiert. Das soll vor allem daran liegen, dass die vollelektrischen Toyo-Spritzgießmaschinen im Vergleich zu herkömmlichen hydraulischen Spritzgießmaschinen nur ein Drittel der Energie benötigen würden.

Weitere Informationen:
www.deckerform.de, www.toyo-europe.de, www.sepro-group.com

Moulding Expo 2019, 21.-24. Mai 2019, Stuttgart, Halle 5, Stand 5B20

Deckerform Injection GmbH, Aichach

  insgesamt 8 News über "Deckerform" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Kunststoffeinfärbung – Farbmittel, Füllstoffe, Regularien

Das Einfärben von Kunststoffen verlangt fundierte Kenntnisse der chemischen, physikalischen und maschinentechnischen Grundlagen unter gleichzeitiger Berücksichtigung der zahlreichen nationalen und internationalen Vorschriften. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Mahlgut [€/kg]