Plasticker-News

Anzeige

17.06.2019, 10:57 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Senoplast: Österreichischer Kunststoffspezialist baut neues Produktionswerk in China - Erweiterung am Standort Mexiko

Senoplast setzt den Spatenstich für das neue Werk in China - (Bilder: Senoplast).
Senoplast setzt den Spatenstich für das neue Werk in China - (Bilder: Senoplast).
Der österreichische Kunststoffspezialist Senoplast hat am 16. Mai den Spatenstich für das neue Werk im chinesischen Suzhou bei Shanghai gesetzt. Am neuen Standort sollen ab 2020 Kunststoffplatten für Thermoformanwendungen produziert werden. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, umfasst die Investition in die neue Betriebsstätte 13 Millionen Euro. Auch am Standort in Mexiko wächst das Salzburger Unternehmen demzufolge weiter und investiert rund 7,7 Millionen Euro in die Produktion und Verwaltung. Am 15. März erfolgte der Spatenstich zur Werkserweiterung. „China und Nordamerika sind strategisch wichtige Märkte. Es ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil, direkt vor Ort zu sein, um die Kunden noch schneller und effizienter beliefern zu können“, erklärt Günter Klepsch, CEO der Senoplast Klepsch & Co. GmbH.

Neues Produktionswerk in Suzhou
Das neue Produktionswerk in China wird in der ersten Investitionsphase eine Fläche von 4.000 Quadratmetern umfassen. Es werden Platten für Badewannen, Fahrzeuginnen- und -außenteile und andere Anwendungen hergestellt. Mit den hochwertigen Kunststoffplatten und -folien sollen vorerst der Automotive- und Sanitärmarkt beliefert werden. In diesem ersten Schritt will Senoplast rund 40 Mitarbeiter beschäftigen, darunter einige Spezialisten aus der Senoplast-Zentrale in Piesendorf. „Mit dem neuen Standort wollen wir die relevanten Branchen direkt vor Ort mit unseren Qualitätsprodukten bedienen“, erklärt Projektleiter Michael Reeves.

Anzeige


Erweiterung am Standort Mexiko
Spatenstich in Querétaro, v.l.n.r.: Albin Eder, Pro­duktionsleiter Senoplast Mexiko, Constancio Leal, CEO Senoplast Mexico, mit Regierungs­ver­tret­er Marco Antonio del Prete Tercero sowie Roberto Gamos, Navex.
Spatenstich in Querétaro, v.l.n.r.: Albin Eder, Pro­duktionsleiter Senoplast Mexiko, Constancio Leal, CEO Senoplast Mexico, mit Regierungs­ver­tret­er Marco Antonio del Prete Tercero sowie Roberto Gamos, Navex.
Am Standort Querétaro, der seit dem Jahr 2000 in Betrieb ist und den NAFTA-Raum mit Kunststoffplatten und -folien beliefert, erweitert Senoplast die Fertigung um eine vierte Produktionslinie. Die zusätzliche Kapazität ist nicht nur für die Bedienung der Kunden im NAFTA-Raum sondern auch für die wachsenden Märkte in Südamerika nötig. Dabei werden auch neue Büroflächen auf insgesamt 850 Quadratmeter und ein neues Lager mit 3.000 Quadratmeter Fläche errichtet. Die Fertigstellung ist für Mitte September 2019 geplant. „Mit dem Ausbau erwarten wir ein Wachstum der Produktion um 35 Prozent und der Beschäftigung um 20 Prozent“, erläutert Ing. Constancio Leal, CEO von Senoplast Mexico. Marco Antonio del Prete Tercero, zuständig für nachhaltige Entwicklung in Querétaro, betont: „Wir sind begeistert, wenn ein ausländisches Unternehmen seine Geschäftstätigkeit in Querétaro aufnimmt. Noch wertvoller ist es, wenn ein Unternehmen, das bereits hier tätig ist, weiter investiert und wächst. Das zeugt von gegenseitigem Vertrauen.“

Weitere Informationen: www.senoplast.com

Senoplast Klepsch & Co. GmbH, Piesendorf, Österreich

  insgesamt 10 News über "Senoplast" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PA 6.6 Granulat [€/kg]
Neue Fachbücher
Plastics Handbook – The Resource for Plastics Engineers

Das “Plastics Handbook – The Resource for Plastics Engineers” bietet kompakt und übersichtlich alles Wissenswerte rund um die Kunststofftechnik. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages