Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 16.03.2018 um 06:06 Uhr Optionen:       

Kuraray: Tochter MonoSol baut neues Werk für wasserlösliche Kunststofffolien

Das zum japanischen Spezialchemiekonzern Kuraray gehörende Unternehmen MonoSol plant die Errichtung eines weiteren Werks für wasserlösliche Kunststofffolien im US-amerikanischen Bundesstaat Indiana.

Laut Informationen der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Indiana Economic Development Corporation (IEDC) soll das neue Werk in Lebanon entstehen. Der Beginn der Bauarbeiten an dem nordwestlich von Indianapolis gelegenen Standort ist im zweiten Quartal diese Jahres vorgesehen, mit dem Produktionsstart in dem rund 14.000 Quadratmeter großen Werk wird in der zweiten Jahreshälfte 2020 gerechnet.

Anzeige

Durch den neuen Standort sollen die Kapazitäten von MonoSol zur Produktion von wasserlöslichen Folien um etwa 18 Prozent steigen. Das geplante Investitionsvolumen in Lebanon beläuft sich der IEDC-Aussendung zufolge auf rund 72 Mio. USD. In dem Werk sollen 89 Arbeitsplätze entstehen. Die IEDC unterstützt das Projekt mit Steuervergünstigungen in Höhe von bis zu 1,2 Mio. USD.

Das neue Werk in Lebanon wird der bereits vierte Produktionsstandort von MonoSol in Indiana. Bislang produziert die Kuraray-Tochter in dem Bundesstaat bereits in LaPorte, Portage und Duneland, und auch der Hauptsitz des Unternehmens in Merillville befindet sich in Indiana. Weitere Werke betreibt MonoSol im britischen Hartlebury und im japanischen Saijo. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen bislang rund 600 Mitarbeiter.

Eigenen Angaben zufolge ist MonoSol der weltweit führende Hersteller von wasserlöslichen Kunststofffolien. Der Mutterkonzern Kuraray wiederum gilt als einer der größten Produzenten von Polyvinylalkoholen (PVOH), den Grundstoffen für wasserlösliche Folien.

Weitere Informationen: www.monosol.com, www.kuraray.com

Kuraray, Japan + MonoSol , Merillville, Indiana, USA

  insgesamt 13 News über "Kuraray" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Structure and Rheology of Molten Polymers

Fortschritte auf dem Gebiet der Polymerwissenschaften ermöglichen es, die Molekularstruktur quantitativ mit dem rheologischen Verhalten in Beziehung zu setzen. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Ballenware [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren