Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 11.07.2018 um 06:10 Uhr Optionen:       

EPFL: Neues Bio-Material als Kunststoffersatz - Forscher verbinden Pilz-Myzel und Hanffasern miteinander

Forscher der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) haben aus dem Myzel eines Pilzes sowie Hanffasern ein biologisch abbaubares Material hergestellt. Dieses könnte künftig als Kunststoffersatz dienen. Bei den Myzelien handelt es sich um fadenförmige Zellen eines Pilzes, die sich im Boden befinden und mit bloßem Auge meist nicht zu erkennen sind. Myzel-basierte Materialien sind preiswert, leicht sowie einfach in ihrer Herstellung.

Hanffasern aus der Jura-Region
Für ihre Version haben die Wissenschaftler die Myzel von Austernpilzen und Hanffasern aus der Jura-Region genutzt. "Wir haben die Schlüsseleigenschaften unseres Materials in mehreren Labors getestet. Darunter Wärmedämmung, akustische Absorption, Druckbelastbarkeit sowie Wasser- und Feuerwiderstandsfähigkeit", sagt Gaël Packer von der EPFL. Den Ergebnissen zufolge ist die Wärmedämmung mit anderen Isoliermaterialien zu vergleichen. Das neue Material hält zudem dem Gewicht eines menschlichen Körpers stand und ist wasserdicht und feuerresistent. Die Resultate bezüglich der akustischen Absorption stehen noch aus.

Anzeige


"Obwohl noch weitere Versuche notwendig sind, überzeugen die bisherigen Ergebnisse. So hat sich gezeigt, dass das neue Material Eigenschaften aufweist, die ähnlich des expandierten Polystyrols (EPS) - auch als Styropor bekannt - sind", erklärt Packer. Fest stehe, dass existierende Materialien sowohl in ihrer Herstellung als auch in ihrer Entsorgung zur Umweltbelastung durch Treibhausgasemissionen beitragen. "Diese Idee kam uns, als wir zusammen mit Architekturstudenten eine innovative Alternative zu existierenden Baumaterialien entwickeln sollten, welche die Umwelt verschmutzen", sagt Packer.

Weitere Informationen: www.epfl.ch

Quelle: www.pressetext.com

École Polytechnique Fédérale de Lausanne, Lausanne, Schweiz

  insgesamt 1 News über "EPFL" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

3 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PET Ballenware [€/kg]
Neue Fachbücher
A Practical Approach to Scientific Molding

Das Buch "A Practical Approach to Scientific Molding" bietet Hilfestellung bei der Bewältigung von typischen Verarbeitungsproblemen, die häufig beim Spritzgießen auftreten. [mehr]