Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 17.07.2018 um 10:59 Uhr Optionen:       

Evonik: Vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal über Erwartung – Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 angehoben

Evonik hat im zweiten Quartal 2018 das bereinigte EBITDA auf 742 Millionen € (Vorjahr: 640 Millionen €) gesteigert. Zu diesem deutlichen Anstieg trugen den Angaben zufolge alle drei Chemie-Segmente mit ihrer sehr guten operativen Geschäftsentwicklung bei. Alle drei Segmente konnten sowohl das bereinigte EBITDA als auch die EBITDA-Marge gegenüber dem Vorjahresquartal steigern.

Der Umsatz erhöhte sich im zweiten Quartal auf 3,9 Milliarden €, maßgeblich durch gestiegene Absatzmengen sowie höhere Verkaufspreise (Vorjahr: 3,6 Milliarden €). Das bereinigte Konzernergebnis betrug 354 Millionen €, das entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,76 €. Die bereinigte EBITDA-Marge verbesserte sich auf 19,2 Prozent und liegt damit um rund 1,5 Prozentpunkte höher als im Vorjahreszeitraum.

Anzeige

Das bereinigte EBITDA und das bereinigte Ergebnis je Aktie liegen damit deutlich über den aktuellen Markterwartungen (Analysten-Konsensus: 691 Millionen € und 0,70 € je Aktie). Daher ist Evonik verpflichtet, vorläufige Zahlen zu veröffentlichen. Die endgültigen Geschäftszahlen legt Evonik am 2. August 2018 vor.

„Wir setzen unsere Strategie weiter konsequent um“, sagt Vorstandschef Christian Kullmann. „Dies spiegelt sich nun auch mehr und mehr in unserer operativen Geschäftsentwicklung wider. Neben der weiterhin robusten Nachfrage in unseren Wachstumskernen tragen erste sichtbare Erfolge aus unserem Programm zur Senkung der Kosten in Verwaltung und Vertrieb
zum starken Quartalsergebnis bei.“

Im ersten Halbjahr erwirtschaftete Evonik bei einem Umsatz von 7,5 Milliarden € ein bereinigtes EBITDA von 1,4 Milliarden €. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stiegen der Umsatz um 4 Prozent und das bereinigte EBITDA um 15 Prozent. Die bereinigte EBITDA-Marge verbesserte sich von 17,0 Prozent auf 18,8 Prozent.

Auch bei der Entwicklung des Free Cashflows ist Evonik auf einem guten Weg: Im Gegensatz zum Vorjahr (H1 2017: -135 Millionen €) war der Free Cashflow im ersten Halbjahr 2018 positiv.

Ausblick angehoben
Nach dem sehr guten Verlauf des ersten Halbjahres erhöht Evonik den Ausblick für das Gesamtjahr 2018 und erwartet nun ein bereinigtes EBITDA zwischen 2,6 und 2,65 Milliarden €. Bisher hatte das Unternehmen mit einem bereinigten EBITDA zwischen 2,4 und 2,6 Milliarden € gerechnet. Angehoben wird zugleich der Ausblick für den Free Cashflow: Für das Geschäftsjahr 2018 erwartet Evonik nun einen spürbar höheren Free Cashflow gegenüber dem Vorjahr. Bisher hatte Evonik einen leicht höheren Free Cashflow prognostiziert.

Weitere Informationen: www.evonik.com

Evonik Industries AG, Essen

  insgesamt 256 News über "Evonik" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Structure and Rheology of Molten Polymers

Fortschritte auf dem Gebiet der Polymerwissenschaften ermöglichen es, die Molekularstruktur quantitativ mit dem rheologischen Verhalten in Beziehung zu setzen. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
3 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PET Ballenware [€/kg]