Plasticker-News

Anzeige

22.03.2019, 06:04 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Honeywell UOP: Propylen-Technologie für Jiangsu Sailboat

Der zum US-amerikanischen Honeywell-Konzern gehörende Anlagenbauer UOP wird Technologielieferant für einen neuen Propylen-Komplex in China.

In einer Pressemitteilung informiert UOP über einen entsprechenden Auftrag der chinesischen Jiangsu Sailboat Petrochemical Company. Vorgesehen ist dabei die Lizenzierung des von der Honeywell-Tochter entwickelten Verfahrens C3 Oleflex für die Gewinnung von Propylen durch Propan-Dehydrierung (PDH). UOP übernimmt darüber hinaus Aufgaben bei der Projektierung, Beschaffung, Inbetriebnahme und Wartung der Anlage und wird die für das Verfahren notwendigen Katalysatoren und Adsorptionsmittel liefern.

Anzeige

Jiangsu Sailboat plant die Errichtung des neuen Komplexes im Rahmen der Erweiterung des Petrochemie-Clusters am Standort Lianyungang City in der ostchinesischen Provinz Jiangsu. Vorgesehen sind dort neue Kapazitäten für die Produktion von jährlich 700.000 Tonnen Propylen in Polymer-Qualität. Zur Höhe der mit der Errichtung der neuen Anlagen verbundenen Investitionen, zum Wert des Auftrags für UOP und zu weiteren Einzelheiten des Projekts liegen keine Informationen vor.

UOP-Manager Bryan Glover erklärte in der Aussendung: "Während die Nachfrage nach Propylen-Derivaten für die Produktion von Verbrauchsgütern in China weiter wächst, bietet die Oleflex-Technologie von UOP eine größere Energie- und Kosteneffizienz als andere Verfahren zur Propan-Dehydrierung. Kunden wie Jiangsu Sailboat entscheiden sich für diese Technologie auch aufgrund von Umweltgesichtspunkten und einer höheren Rendite."

UOP hat seit 1990 ihre Oleflex-Technologie weltweit für insgesamt mehr als 30 Propylen-Anlagen mit Jahreskapazitäten von zusammen mehr als 7,3 Mio. Tonnen lizenziert.

Jiangsu Sailboat Petrochemical Company ist ein Tochterunternehmen der Shenghong Holding Group. Das Unternehmen verfügt in Lianyungang City bereits über Anlagen zur Produktion von Propylen und anderen Olefinen, in denen ein von UOP lizenziertes Methanol-to-Olefins-Verfahren (MTO) genutzt wird. Der im März vergangenen Jahres in Betrieb genommene MTO-Komplex verfügt über Kapazitäten zur Produktion von jährlich insgesamt 833.000 Tonnen Olefinen und gilt damit als größte Anlage dieser Art weltweit (siehe auch plasticker-News vom 12.03.2018).

Weitere Informationen:
www.honeywell.com, www.uop.com, www.shenghongpec.com

Honeywell, USA

  insgesamt 9 News über "Honeywell" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Mahlgut [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
"Understanding Extrusion" in erweiterter Auflage

Das Buch „Understanding Extrusion“ vermittelt ein praktisches Verständnis der Grundlagen der Extrusion und eignet sich daher sowohl für Leser ohne Ingenieurabschluss als auch für Einsteiger auf dem Gebiet der Extrusion. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages