Plasticker-News

Anzeige

25.03.2019, 06:06 Uhr | Lesedauer: ca. 1 Minute Optionen:       

iPlast: Russischer Hersteller von Kunststoffbehältern bestückt neues Werk mit Engel-Maschinen

Der russische Hersteller von Kunststoffbehältern iPlast steht vor der Fertigstellung seines neuen Werks in Azov im südrussischen Gebiet Rostov.

In der Anlage mit 5.000 qm Fläche wurde nach Angaben des Unternehmens bereits eine Spritzgussmaschine mit 4.000 Tonnen Schließkraft von der österreichischen Engel installiert, mit der demnächst der Probebetrieb beginnen soll. Außerdem stehe man mit Engel in Verhandlungen über den Kauf einer weiteren Spritzgussmaschine mit 5.500 Tonnen Schließkraft für die Herstellung von 1.100- und 660-Liter-Abfallcontainern sowie von großen Transportbehältern für Obst und Gemüse. Eine vergleichbare Anlage von Engel betreibt iPlast bereits seit 2012 in ihrem Werk in Nizhnekamsk (Republik Tatarstan). In Azov will iPlust nach früheren Angaben 1,2 Mrd. RUB (16,9 Mio. Euro) investieren und etwa 100 Arbeitsplätze schaffen.

Anzeige

iPlast ist nach eigenen Angaben der führende russische Hersteller von großen Kunststoffbehältern für den Einsatz in der Industrie, im Transportsektor und in der Landwirtschaft. Das Unternehmen hat seinen Stammsitz in Nizhnekamsk in Tatarstan und verfügt über einen weiteren Standort in Starovo im Gebiet Vladimir. Mit über 550 Mitarbeitern verarbeitet iPlast derzeit rund 50.000 Tonnen Polypropylen (PP), Polyethylen (PE) und andere Kunststoffe im Jahr.

Weitere Informationen: www.iplast.com, www.engelglobal.com

Quelle: www.nov-ost.info

iPlast, Nizhnekamsk, Tatarstan, Russland

  insgesamt 12 News über "iPlast" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Einfärben von Kunststoffen

Für das Erscheinungsbild von Kunststoffprodukten und deren Veränderung im Laufe des Produktlebens hat das Einfärben der Kunststoffe eine zentrale Bedeutung. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PVC-h Mahlgut [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

1 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren