Plasticker-News

Anzeige

25.03.2019, 15:46 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

RKW: Neue Mehrschicht-Extrusionsanlage im belgischen Hoogstraten in Betrieb genommen

RKWs neue e7-Anlage in Hoogstraten eröffnet neue Möglichkeiten zur Entwicklung innovativer Lösungen - (Bild: RKW).
RKWs neue e7-Anlage in Hoogstraten eröffnet neue Möglichkeiten zur Entwicklung innovativer Lösungen - (Bild: RKW).
RKW hat eine neue Mehrschicht-Extrusionsanlage am belgischen Standort in Hoogstraten in Betrieb genommen. Die neue e7-Technologie ermöglicht laut Unternehmen die effiziente Produktion verschiedener Folien für Anwendungen in Landwirtschaft und Gartenbau und erweitert demnach die Produktionskapazität der RKW im Agrarbereich um mehr als zehn Prozent. Bereits 2018 erweiterte RKW am Standort Michelstadt seine Extrusionskapazitäten für Agrarfolien.

Mit Fokus auf internationale Wachstumsmärkte hat RKW den weiteren Angaben zufolge im zweistelligen Millionenbereich in die technische Infrastruktur und zusätzliche Produktionskapazitäten im Agrargeschäft investiert. "Wir verbessern kontinuierlich unsere Produkte und unsere Marken zum Nutzen der Endkunden. Mit unseren Investitionen in unsere Agrar-Kompetenzzentren Michelstadt und Hoogstraten schaffen wir nicht nur zusätzliche Kapazitäten, sondern bieten auch den höchsten Mehrwert", sagt Paul Leenders, VP Agriculture bei RKW und General Manager in Hoogstraten.

Anzeige

Die neue e7-Anlage eröffnet neue Möglichkeiten zur Entwicklung innovativer Lösungen. "Bezüglich der verschiedenen Folienschichten können wir unsere Expertise in Entwicklung und Produktion nutzen und immer die bestmöglichen Ergebnisse liefern", erklärt Dr. Estelle Cheret, Head of R&D Agriculture. "Jede Schicht können wir mit genau definierten Eigenschaften herstellen." Bei der Entwicklung neuer Produkte legt RKW den Fokus auf spezielle Silage- und Barrierefolien sowie auf Siloschläuche und Gewächshausanwendungen.

Folien und Schläuche für die Landwirtschaft und Gartenbaufolien profitieren vom 7-Schicht-System. Die Folien mit einer Breite von acht bis 18 Metern und die Schläuche mit einer Breite von bis zu 14ʹ sind widerstandsfähiger gegen mechanische Belastungen, leichter und für ein breiteres Anwendungsspektrum geeignet. Dies resultiert in einfacherer Handhabung und höherer Arbeitseffizienz im Agrar- und Gartenbaubereich. Insbesondere Gewächshausfolien zeichnen sich durch eine höhere Leistung in Bezug auf Thermik und Oberflächenmodifikation aus. Gleichzeitig bedeutet geringeres Foliengewicht weniger Transportaufwand, also weniger CO2-Emissionen, sowie geringerer Ressourcenverbrauch in der Produktion. Wie alle Agrarprodukte von RKW können die neuen Folien vollständig und umweltfreundlich recycelt oder thermisch sicher wiederverwendet werden.

Weitere Informationen: www.rkw-group.com, www.rkw-e7.com

RKW Agri GmbH & Co. KG, Michelstadt

  insgesamt 27 News über "RKW Agri" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Ballenware [€/kg]
Neue Fachbücher
Einführung in die Kautschuktechnologie

Eine große Zahl heute selbstverständlich erscheinender Anwendungen ist ohne das breite Spektrum moderner Elastomere nicht denkbar. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages