Plasticker-News

Anzeige

26.03.2019, 09:45 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Engel: Zweiten Standort in Mexiko eröffnet

Hauptsitz von Engel de Mexico ist in Querétaro nahe Mexico-City. In Zentralmexiko verfügt Engel über ein eigenes Maschinentechnikum und Ersatzteillager - (Bild: Engel).
Hauptsitz von Engel de Mexico ist in Querétaro nahe Mexico-City. In Zentralmexiko verfügt Engel über ein eigenes Maschinentechnikum und Ersatzteillager - (Bild: Engel).
Gemeinsam mit Kunden und Partnern hat Engel de Mexico in San Pedro nahe Monterrey einen zweiten Standort in Mexiko eröffnet. „Wir verkürzen damit die Wege zu unseren Kunden in der sehr wichtigen Industrieregion im Norden des Landes“, betont Peter Auinger, Geschäftsführer von Engel in Mexiko.

Stammsitz von Engel de Mexico SA de CV ist in Querétaro nahe Mexiko-Stadt im Zentrum des Landes, wo ebenfalls zahlreiche Unternehmen der Kunststoffindustrie zu Hause sind. Zwischen den beiden Industrieregionen liegen 800 Kilometer. „Genau deshalb haben wir uns entschieden, im Norden ein festes Engel Team zu etablieren“, so Auinger. Zwei Vertriebsexperten und vier Servicetechniker machen den Start. Ihnen steht neben Büroräumen ein großes Besprechungszimmer mit moderner Präsentationstechnik zur Verfügung, das unter anderem für Kundenschulungen genutzt wird. Zur Einweihung des Standorts demonstrierte Peter Auinger mit einer Live-Schaltung nach Querétaro, die neuen Möglichkeiten. Über das Engel Servicetool e-connect.24 schaltete er sich auf eine Spritzgießmaschine im Technikum der zentralmexikanischen Niederlassung auf. Die CC300 Steuerungsoberfläche wurde in Echtzeit auf den Monitor in San Pedro übertragen und die Maschine von dort aus ferngesteuert.

Anzeige

Maschinenschulungen direkt an der Maschine
Für Schulungen und Workshops direkt an der Maschine arbeitet Engel im Norden des Landes mit einem Partner zusammen. Dieser hält in seinem Technikum in Monterrey Maschinenkapazitäten für Engel Kunden bereit.

In der Region Monterrey ist vor allem die Automobilindustrie stark vertreten. Darüber hinaus hat Engel de Mexico viele Kunden in den Branchen Verpackung, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik.

Seit mehr als 20 Jahren in Mexico präsent
Der Spritzgießmaschinenbauer und Systemlöser Engel mit Stammsitz in Österreich ist seit 1996 mit einer eigenen Vertriebs- und Serviceniederlassung in Mexiko präsent. Im Jahr 2010 wurde der Standort von Mexico City nach Querétaro verlegt und dabei deutlich ausgebaut. In Zentralmexiko verfügt Engel über ein eigenes Maschinentechnikum und Ersatzteillager. Insgesamt beschäftigt Engel in Mexiko rund 70 Mitarbeiter.

Weitere Informationen: www.engelglobal.com

Engel Austria GmbH, Schwertberg, Österreich

  insgesamt 256 News über "Engel" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-HD Mahlgut [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Kunststoffeinfärbung – Farbmittel, Füllstoffe, Regularien

Das Einfärben von Kunststoffen verlangt fundierte Kenntnisse der chemischen, physikalischen und maschinentechnischen Grundlagen unter gleichzeitiger Berücksichtigung der zahlreichen nationalen und internationalen Vorschriften. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages