Plasticker-News

Anzeige

16.04.2019, 10:51 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Sitek: Übernahme der Marcel Bützer AG - Urs Rutz wird neuer Geschäftsführer - Stufenweiser Umzug nach Grenchen

Urs Rutz, der bisherige Ge­schäfts­führer der Marcel Bützer AG wird neuer Ge­schäfts­führer der Sitek AG - (Bild: Sitek).
Urs Rutz, der bisherige Ge­schäfts­führer der Marcel Bützer AG wird neuer Ge­schäfts­führer der Sitek AG - (Bild: Sitek).
Die Sitek AG in Grenchen, Schweiz, hat rückwirkend auf Anfang Jahr die Marcel Bützer AG in Münchenbuchsee, Schweiz, übernommen und will damit ihre Marktposition im Kunststoffspritzguss stärken. Die Sitek AG wird nach eigenem Bekunden sämtliche Geschäftstätigkeiten unter ihrem Namen übernehmen und am Standort Grenchen weiterführen. Für die Marcel Bützer AG sei damit die Unternehmensnachfolge gesichert. Finanzielle Details werden nicht genannt.

Die Arbeiten für die geplante Fusion der Marcel Bützer AG und der Sitek AG laufen, der Integrationsprozess soll im ersten Halbjahr 2020 abgeschlossen sein. Während die Marcel Bützer AG von einer Nachfolgelösung profitiert, kann die Sitek AG ihre Kompetenzen im Engineering, Kunststoffspritzguss, Décolletage und vor allem in der Herstellung von Hybridteilen und Baugruppen stärken und damit ihr Angebot erweitern. Die Sitek AG unterstützt und berät die Kunden von der Idee über die Konstruktion und den Bau von Werkzeugen bis zum Produkt, beziehungsweise von der Entwicklung bis zum einbaufähigen Bauteil.

Anzeige

Urs Rutz wird neuer Geschäftsführer der Sitek AG
Der bisherige Geschäftsführer der Sitek AG, Thomas Teuscher, wird die Sitek AG Mitte Mai 2019 verlassen, um sich einer neuen Aufgabe zu widmen. Anfang April 2019 hat Urs Rutz als bisheriger Geschäftsführer der Marcel Bützer AG die Leitung übernommen und soll für Kontinuität sorgen.

Stufenweiser Umzug nach Grenchen
Für die Integration der Marcel Bützer AG in Grenchen baut die Sitek AG ihren Standort aus und schafft rund 1.000 Quadratmeter zusätzliche Fläche. Anfang Juni 2019 soll die Verlagerung der ersten Arbeitsplätze von Münchenbuchsee nach Grenchen beginnen. Der Standort in Münchenbuchsee soll in 2020, nach dem Abschluss der Integration, aufgelöst werden. Ab Frühjahr 2020 will die Sitek AG alle Kunden vom Produktionsstandort in Grenchen beliefern.

Über Marcel Bützer AG und Sitek AG
Die Marcel Bützer AG wurde 1957 als Werkzeugbauer in Müchenbuchsee gegründet und hat sich zum Hersteller von Industrie-Kunststoffspritzteilen mit heute 48 Mitarbeitern weiterentwickelt. Die bisherigen Eigentümer Andreas und Markus Bützer gehen in den Ruhestand.

Die Sitek AG wurde 1997 als Unternehmen zur Entwicklung und Herstellung von industriellen Komponenten in Bettlach gegründet. Im Jahr 2018 erfolgte der Umzug in den Neubau in Grenchen. Das Unternehmen produziert heute technische Serienteile in den Bereichen Metalldrehen, Kunststoffspritzen und Montage von Baugruppen und beschäftigt am Standort Grenchen 23 Mitarbeiter.

Weitere Informationen: www.sitek.ch, www.buetzer.ch

Sitek AG, Grenchen, Schweiz

  insgesamt 1 News über "Sitek " im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
3 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Kunststoffeinfärbung – Farbmittel, Füllstoffe, Regularien

Das Einfärben von Kunststoffen verlangt fundierte Kenntnisse der chemischen, physikalischen und maschinentechnischen Grundlagen unter gleichzeitiger Berücksichtigung der zahlreichen nationalen und internationalen Vorschriften. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Granulat [€/kg]