Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 17.05.2017 um 12:15 Uhr Optionen:       

Lego: Dänischer Spielwarenhersteller produziert zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie

Windanlage aus „Lego“-Steinen – (Bild: Lego Gruppe).
Windanlage aus „Lego“-Steinen – (Bild: Lego Gruppe).
Nach vier Jahren und einer Investition in Höhe von sechs Milliarden DKK in zwei Offshore-Windparks hat die Lego Gruppe ihr Ziel erreicht, 100 Prozent ihres Energiebedarfs mit Energie aus erneuerbaren Ressourcen zu decken. Um diesen Anlass zu feiern, baute die Lego Gruppe die bislang weltweit größte Windanlage aus „Lego“-Steinen und erzielte damit einen Guinness-Welt-Rekord. Zudem lud sie Kinder auf der ganzen Welt dazu ein, ihre eigenen Lösungen für erneuerbare Energie zu bauen.

Seit 2012 konnten mit Unterstützung der Lego Gruppe über 160 Megawatt aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen werden. Die letzte Investition war ein Anteil von 25 Prozent an dem Offshore-Windpark Burbo Bank Extension vor der Küste Liverpools in Großbritannien. Der Windpark feierte heute seine offizielle Eröffnung und wird von nun an 230.000 britische Haushalte mit Ökostrom versorgen.

Anzeige

„Es ist uns ein wichtiges Anliegen, einen positiven Einfluss auf unseren Planeten zu haben, daher freue ich mich sehr über die Eröffnung des Offshore-Windparks Burbo Bank Extension. Wir haben damit den Meilenstein erreicht, 100 Prozent unseres Energiebedarfs mit erneuerbaren Energien zu decken - und das drei Jahre früher als geplant. Zusammen mit unseren Partnern wollen wir auch weiterhin in erneuerbare Energien investieren und so eine bessere Zukunft für die Baumeister von morgen schaffen“, sagt Bali Padda, CEO der Lego Gruppe.

Die Energieleistung, die die Lego Gruppe mit ihren Investitionen in erneuerbare Energien generiert, ist nun höher als der weltweite Energiebedarf aller Lego Produktionsstandorte, Geschäfte und Bürogebäude. Im Jahr 2016 verbrauchte die Lego Gruppe 360 Gigawattstunden Energie, um die 75 Milliarden Lego Steine herzustellen, die weltweit über das Jahr verkauft wurden.

Das Ziel der Lego Gruppe, 100 Prozent des eigenen Energiebedarfs mit erneuerbaren Energien zu decken, entstand aus der Partnerschaft mit dem Climate Savers Programm des WWF. Bei ihrem Einsatz für Investitionen in erneuerbare Energien arbeitet die Lego Gruppe mit weiteren Partnern zusammen und ist Teil der Initiative RE100, einer weltweiten Vereinigung von Unternehmen, die sich das Ziel gesetzt haben, zu 100 Prozent auf erneuerbare Energien umzusteigen.

Weltweit größte Windanlage aus „Lego“-Steinen
Um auf die Wichtigkeit von erneuerbarer Energie aufmerksam zu machen, hat die Lego Gruppe die weltweit größte Windanlage aus „Lego“-Steinen gebaut und damit einen Guinness-Welt-Rekord erreicht. Die aus 146.000 Lego Steinen bestehende Windanlage ist 7,5 Meter hoch und soll an die 200 Meter hohen Windanlagen des Windparks Burbo Bank Extension erinnern, bei denen es sich um die weltweit größten Windräder handelt, die derzeit in Betrieb sind. Ab Sommer 2017 kann die Lego Windanlage im LegoLAND Windsor Resort in Großbritannien besichtigt werden.

Weitere Informationen: www.lego.com

Lego Group, Billund, Dänemark

  insgesamt 22 News über "Lego" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PA 6.6 Granulat [€/kg]
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Einführung in die Kunststoffverarbeitung

Das Lehrbuch „Einführung in die Kunststoffverarbeitung“ liegt nun in der 8. Auflage vor und richtet sich sowohl an Studierende als auch an Praktiker aus Industrie und Handwerk. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren