Datenschutzerklärung

I. Allgemeine Datenschutzhinweise

Wir alle möchten wissen, was mit unseren personenbezogenen Daten geschieht. Deshalb möchten wir Sie hier darüber aufklären, welche Daten wir speichern, wenn Sie unser Kunde werden, als Geschäftspartner mit uns einen Vertrag abschließen oder einfach nur einen unserer Internetauftritte besuchen.

1. Verantwortlicher

Für die Verarbeitung von Daten, die auf unserer Website erhoben werden, ist die New Media Publisher GmbH, Hinterfeld 4, 41564 Kaarst, verantwortlich.

2. Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben das Recht:

3. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung an uns.

4. Direktwerbung

Falls wir Ihre Namens- und Adressdaten erfassen, behalten wir uns vor, diese Daten auch zum Zweck der Direktwerbung zu verwenden. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung liegt darin, Sie über unsere angebotenen Leistungen zu informieren, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO in Verbindung mit Erwägungsgrund 47 Satz 7 zur DSGVO. Falls wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung verwenden, geben wir sie zu diesem Zweck ggf. an Dienstleister weiter, die uns bei der Direktwerbung unterstützen. Die Daten werden spätestens dann wieder gelöscht, wenn der Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben wurden, wegfällt.

5. Sicherheit und Datenverschlüsselung

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Immer dann, wenn Sie im Rahmen eines unserer Internetauftritte gebeten werden, Daten zu Ihrer Person einzugeben, werden Ihre Daten für die Datenübertragung unter Verwendung der SSL (Secure Socket Layer) Verschlüsselung geschützt, sodass sie für Unbefugte nicht zu lesen sind.

II. Besondere Datenschutzhinweise für unsere Website "plasticker.de"

1. Technische Daten

Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden allgemeine Daten und Informationen in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden dabei der von Ihnen verwendete Browsertyp und seine Version, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von der aus Sie unsere Website aufgerufen haben, das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf unsere Website, Ihre zum Zeitpunkt des Zugriffs verwendete Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) und Ihr Internet-Service-Provider.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Die Erhebung der Daten ist technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen anderen durch eine betroffene Person womöglich an anderer Stelle eingegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass Sie ohne die vorübergehende Speicherung der Daten unsere Website gar nicht aufrufen könnten.

Die zuvor beschriebenen technischen Daten werden gelöscht, sobald Sie die Website verlassen. Etwas anderes gilt nur dann, wenn wir Sie in der vorliegenden Datenschutzerklärung darüber aufklären, dass die Daten womöglich für andere Zwecke (etwa für eine Analyse) noch benötigt werden.

Die Bereitstellung dieser technischen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Ihr System die erforderlichen Informationen nicht oder nicht vollständig zur Verfügung stellt, kann das dazu führen, dass unsere Website nicht oder nicht vollständig aufgerufen werden kann.

2. Nutzung von Cookies

Für unseren Internetauftritt nutzen wir Cookies. Cookies sind Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetseiten von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner für einen späteren Abruf vorgehalten werden. Ihr Name wird dabei nicht übermittelt.

Ob wir Cookies einsetzen können, können Sie durch die Einstellungen in Ihrem Browser selbst bestimmen. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies vollständig deaktivieren, es auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so konfigurieren, dass er Sie automatisch benachrichtigt, sobald ein Cookie gesetzt werden soll.

Cookies dienen dazu, das Besuchsverhalten des Nutzers einer Website nachvollziehen zu können. Bei der Verwendung von Cookies werden unter Umständen Daten verarbeitet, die den Nutzer erkennbar machen, auch wenn die Daten pseudonymisiert werden.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse, das wir mit der Verarbeitung verfolgen, besteht darin, unsere Website bedarfsgerecht zu gestalten und die von Ihnen abgerufenen Angebote auf der Website zu ermitteln.

Soweit Cookies von uns eingesetzt werden, werden sie beim Beenden der Browsersitzung automatisch oder nach einer fest vorgegebenen Zeit gelöscht. Detaillierte Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies können Sie Ihrem Browser entnehmen. Cookies lassen sich zudem über eine von Ihrem Browser bereitgestellte Löschfunktion von Ihrem System manuell entfernen.

Der Einsatz von Cookies ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss auch nicht erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Sie aller-dings den Einsatz von Cookies nicht zulassen, kann das dazu führen, dass einige Funktionen der Website nicht oder nicht richtig funktionieren und/oder bestimmte Inhalte nicht oder nicht richtig angezeigt werden.

3. Google Analytics

Die technischen Daten, die Sie beim Aufruf unserer Website automatisch übermitteln, darunter auch die IP-Adresse, verwenden wir, um anonymisierte Statistiken zu erstellen, die uns Aufschluss darüber geben, wie unsere Website genutzt wird.

Der Dienst verwendet "Cookies" - also Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Zudem können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an den Analysedienst gesendet und von ihm genutzt werden. Weitere Informationen zur Datennutzung durch den Analysedienst finden Sie in seiner Datenschutzerklärung.

Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Server des Analysedienstes in den USA gesandt und dort zu Analysezwecken verarbeitet. Es ist ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission zum Datenschutzniveau in den USA vorhanden.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, den Nutzungsumfang unserer Angebote im Internet abzuschätzen.

Die Bereitstellung Ihrer Daten für Google Analytics ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss auch nicht erforderlich. Wenn Sie einer Verarbeitung widersprechen, hat das für Sie keinerlei Konsequenzen.

4. Benutzerkonto

Im Rahmen dieser Website sind bestimmte Inhalte nur für Nutzer verfügbar, die ein Benutzerkonto erstellt haben. Für die Erstellung des Kontos müssen Sie Ihren Namen, den Namen Ihres Unternehmens, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse an uns übermitteln. Diese Daten speichern wir zum Zweck der Erstellung Ihres Benutzerkontos.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Das berechtigte Interesse, das wir mit der Verarbeitung verfolgen, besteht darin, unsere Website bedarfsgerecht zu gestalten und darin, dass wir bestimmte Inhalte nur für registrierte Benutzer verfügbar machen wollen.

Die Daten werden von uns gelöscht, sobald Sie Ihr Benutzerkonto bei uns löschen.

Die Bereitstellung Ihrer Daten für die Erstellung des Benutzerkontos ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss auch nicht erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Sie einer Verarbeitung widersprechen, führt das dazu, dass Sie die nur für registrierte Benutzer vorgesehenen Inhalte nicht mehr abrufen können.

5. Einbindung von Inhalten Dritter

Wir haben in unsere Website Inhalte eingebunden, die nicht von uns, sondern von Dritten bereitgestellt werden. Wenn Sie unsere Internetpräsenz aufrufen, werden diese Inhalte automatisch von einem fremden Server eingelesen, ohne dass Sie das merken. Damit Ihr Webbrowser solche Informationen darstellen kann, muss er nicht nur unsere Website ansteuern, sondern auch diejenigen Seiten, von denen die Inhalte stammen. Auch dem Drittanbieter stellen Sie deshalb zwangsläufig die in Ziff. 1 dargestellten technischen Daten zur Verfügung.

Eingebunden haben wir Schriftarten des Dienstes Google Fonts. Anbieter ist das us-amerikanische Unternehmen Google LLC. Wenn Inhalte unserer Website auf dem Bildschirm des Internetnutzers dargestellt werden, geschieht das mit einem Schriftzeichentyp (Font), der vom Webbrowser vom Server der Google LLC abgerufen wird. Ob und gegebenenfalls welche weiteren Informationen Sie an den Anbieter bei einem Aufruf der Seite übermitteln und wie er mit den Daten umgeht, entnehmen Sie bitte seiner Datenschutzerklärung. Sie können durch geeignete technische Mittel verhindern, dass Fonts eingebettet werden. Wenn Sie das tun, werden unsere Inhalte in einer Standardschriftart dargestellt.

Die Einbettung der fremden Inhalte erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Einbindung von Google Fonts ergibt sich daraus, dass wir dadurch den Besuchern unserer Website eine ästhetisch ansprechende Website mit einheitlicher Darstellung anbieten können.

Wir selbst erheben bei der Einbettung keine weiteren Daten. Wann personenbezogene Daten, die im Rahmen des Aufrufs der Drittinhalte erhoben werden, gelöscht werden, ergibt sich aus der Datenschutzerklärung des zuvor bezeichneten Anbieters dieser Informationen.

Die Übermittlung der Daten an Drittanbieter bei der Einbettung ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss mit uns auch nicht erforderlich.

6. Newsletter

Sie können auf unserer Website einen Newsletter mit werbenden Inhalten abonnieren. Über ein Registrierungsformular können Sie dabei Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Vornamen eingeben. Diese Daten werden von uns erfasst, gespeichert und für den zukünftigen Versand von Newslettern verwendet. Zum Zwecke des Versands werden die von Ihnen eingegebenen Daten an einen externen Dienstleister übergeben, mit dem wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen haben.

Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir auch Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient Nachweiszwecken für den Fall, dass ein Dritter eine E-Mail-Adresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletter-Empfang anmeldet.

Wir holen zudem die ausdrückliche Einwilligung des Empfängers in den Empfang von werbenden Nachrichten in elektronischer Form ein. Damit soll dem Einwilligungs-Erfordernis nach § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG Rechnung getragen werden. Wir versenden in diesem Zusammenhang an den Inhaber der E-Mail-Adresse, die uns genannt wurde, eine E-Mail mit der Bitte, das Newsletter-Abonnement per E-Mail zu bestätigen. Diese Antwort-E-Mail, die IP-Adresse und den Zeitpunkt der Zusendung speichern wir ebenfalls für Nachweiszwecke (Double-Opt-In-Verfahren).

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f, EG 47 S. 7 DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, unsere Kunden über unsere Angebote im Rahmen der Direktwerbung zu informieren, den Missbrauch von E-Mail-Adressen zu verhindern und nachweisen zu können, dass der Empfänger des Newsletters in den Versand elektronischer Werbenachrichten ausdrücklich eingewilligt hat.

Ihre Daten speichern wir so lange, bis Sie den Newsletter wieder abbestellen oder Ihre Einwilligung widerrufen.

Die Bereitstellung Ihrer Daten für Newsletter-Versand ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss auch nicht erforderlich. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse nicht bereitstellen, können wir Ihnen allerdings einen Newsletter nicht zukommen lassen.

7. Skalierbares Zentrales Messverfahren (SKM)

Unsere Webseite nutzt das Messverfahren ("SZMnG") der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch - auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW - http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert "Unique User" veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten "Page Impression" und "Visits". Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite -auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter- der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach EU-DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:

8. Links zu anderen Anbietern

Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten können, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Zu welcher Website ein Link führt, können Sie erkennen, indem Sie mit dem Mauszeiger über den Link fahren und die dann am unteren Ende Ihres Browserfensters erscheinende Informationsfläche mit der Zieladresse des Links betrachten.

Stand April 2019

Premium-Partner
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Ceresana Research: Neuer Marktreport zu Flammschutzmitteln

Im Brandfall können Additive die entscheidenden Sekunden für die Rettung verschaffen. „Flammschutzmittel verzögern die Entzündung brennbarer Materialien, etwa von Kunststoffen, Textilien oder Holz“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PC Granulat [€/kg]